Werbung

Spiele bewerten

    • Spiele bewerten

      Ich kam irgendwie auf die Idee diesen Thread aufzumachen und nun mache ich es. :D
      Worum geht es hier? Ja ihr sollt einfach eine ausführliche Meinung über ein belibiges Spiel schreiben. Natürlich muss man das lang genug gespielt haben ich denke 10h reichen um eine Bewertung zu schreiben ich denke dann hat man alles gesehen. :) Am Ende einer Bewertung sollte dann immer eine Zahl stehen ich nehme das 100 System also man kann X/100 bewerten. Ich würde mich freuen wenn das alle so machen. :) Hierbei sind keine Komma Zahlen möglich. :p Das wird dann irgendwie blöd. ;) Ach ja ganz wichtig hier soll dann nicht disskutiert werden über die Bewertung des anderen! Sonst bete ich euch das sachlich zu sehen aber eure Meinung ist natürlich immer gefragt und kann eingebaut werden. ;) Man kann aber auch in diesen Thread nach einer Bewertung fragen das bedeutet ich frage zum Beispiel: Kann mal jemand bitte EU4 bewerten? :) Und dann kommt hoffentlich eine Bewertung von einem Spieler. ;) Meine erste Bewertung werde ich sofort in einen neuen Post schreiben, der Post hier wird sonst zu unübersichtlich. :)
      Bewertet fleissig. :p
      [CENTER]"Do you not know death when you see it, old man? This is my hour! You have failed. The world of men will fall."

      The Witch-King to Gandalf in the The Return of the King.[/CENTER]

    • Werbung
    • The Elder Scrolls V: Skyrim

      Ich werde mich wie folgt durcharbeiten: erstmal werde ich auf die Charaktererstellung eingehen, danach auf die Atmosphäre (wozu auch Grafik und Sound zählt) und die Steuerung (hier werde ich auch noch was zu der KI sagen) und als letztes auf die Story und die Quest also allgemein gesagt den Umfang.

      Charaktererstellung:
      Nachdem man die erste Video Sequenz überstanden hat darf man seinen Charakter erstellen. Es gibt viele Rassen (Nord, Kaiserliche, Bretognen, Dunkelelfen, Waldelfen, Hochelfen, Argonier, Rothwardonen und Khajiit). Das finde ich sehr gut den damit wird der Widerspiel Wert zum ersten Mal gesteigert denn man möchte ja mal die ein oder andere Rasse ausprobieren. Wenn man sich die Rasse ausgesucht hat (die alle Verschiedene Boni haben) kann mann sich ans Aussehen dransetzten. Hier hat man viele Möglichkeiten sein Charakter einmalig zu machen, eine Freude für Fans der Charaktererstellung. Für alle denen das aussehen ziemlich egal ist gibt es auch vorgefertigte Aussehen die man auswählen und wenn man möchte bearbeiten kann, so ist für jeden was dabei. Deshalb werde ich hier keine Punkte abziehen. Bevor ich es vergesse richtige Klassen gibt es nicht man kann sich eine Waffe auswählen bzw. ein Schild oder einen Zauber und einfach losziehen. Wenn man dann kämpft wird der Wert wie Einhand Waffe oder Zerstörung (Zerstörungs Zauber wie Flammen) gesteigert und eventuell steigt man dann in diesem Wert eine Stufe auf und kriegt Erfahrungspunkte. Das ist ein ziemlich gutes Skill Sytsem wie ich finde denn so ist eigentlich gewahrt das jedes Spiel anders wird. Deshalb gibt es auch hier keinen Punkt Abzug.

      Atmosphäre:
      Die Atmosphäre in Skyrim ist fantastisch die Musik ist mittelalterlich gehalten was zu der Welt von Skyrim gut passt. Die verschiedenen Personen quatschen dich zwar an was mich allerdings nicht sonderlich stört. Die Wachen der verschiedenen Städte gehen auch auf deine Taten ein. Jedoch sagen die Wachen immer das gleiche deshalb eigentlich sagt jede Person immer das gleiche, außerdem gibt es nicht so viele Sprecher deshalb hören sich verschiedene Personen gleich an. Das sind 2 Punkte Abzug für mich. Hier wurde für mich an der falschen Stelle gespart.
      Ja die Grafik. Die Grafik von Skyrim ist eigentlich ziemlich gut aber man sieht anhand Mods das vieles hätte besser gemacht werden können. Das Wasser sieht nicht gut aus die Bluttexturen hätten auch besser sein können allgemein sieht man das der Entwickler nicht so viel in die Grafik gesteckt hat aber die hier nicht investierte Zeit kam anderen Sachen zu gute deshalb nur 1 Punkt Abzug.

      Steuerung:
      Die Steuerung ist anders als bei anderen RPG's denn hier gibt es keine "rundenbasierte" Kämpfe ála Drakensang sondern man kämpft direkt das heißt man drückt die linke bzw. die rechte Maustaste um Angriffe auszuführen oder zu blocken. Wer das mag freut sich sicherlich darüber wer lieber auf Fertigkeiten klicken will ist hier an der Falschen Adresse. Was auch gut ist das man alle Tasten ändern kann (was ja nicht immer der Fall ist) und so kann sich jeder die Steuerung auf sich selbst anpassen. Es gibt keinen Grund hierfür einen Punkt abzuziehen.
      Die KI ist ja immer so eine Sache. Ich finde das die KI nicht dumm ist, die Begleiter laufen zwar immer gerne einen 3 Kilometer langen Umweg, aber das finde ich nicht schlimm. Sie greifen automatisch Ziele mit den Bogen an was nicht immer toll ist man sollte also aufpassen (es ist nicht lustig wenn man Level 3 ist und 2 Mammuts und ein Riese kommen weil der Begleiter scheiße baut :D). Kein Grund einem Punkt abzuziehen Befehler etc. geben wäre denke ich zu kompliziert, man muss einfach aufpassen und zur Not dem Begleiter dem Bogen wegnehmen. Die Gegner KI ist eigentlich auch nicht blöd wenn man zu laut ist hören sie einen und greifen an. Leider sterben auf dem mittlerem Schwierigkeitsgrad die Wölfe viel zu schnell wäre schön wenn das länger dauert. Das gehört ja aber nicht zur KI also ziehe ich keinen Punkt ab.

      Da ich die maximalen Zeichen überschritten habe kommt der Rest in einen zweiten Beitrag. :)
      [CENTER]"Do you not know death when you see it, old man? This is my hour! You have failed. The world of men will fall."

      The Witch-King to Gandalf in the The Return of the King.[/CENTER]
    • Umfang:
      Ich komme nun zum letzten Punkt vor dem Fazit: Dem Umfang. Der Umfang ist erstmal groß sehr groß man hat natürlich eine Hauptquest aber die ist sagen wir mal kaum etwas vom Spiel. Vor allem die ganzen Nebenquest sind mir bis jetzt begegnet. Tolle Sache ist auch das es viele Gilden gibt so hat man eigentlich immer viel zu tun. Außerdem gibt es ja einen Bürgerkrieg in Himmelsrand (so heißt die Provinz auf Deutsch) und man kann sich entscheiden für welche Seite man kämpft auch wieder eine Garantie für Arbeit. Es gibt außerdem unzählige kleine Dörfer Festungen die man von Banditen oder bösen Zauberern befreien muss. Manchmal können es aber auch Vampire sein wenn man das Dawnguard DLC hat mit dem 2 neue Gilden hinzugefügt werden. Und hier sind wir wieder beim wiederspielwert, denn der wird durch Gilden erhöht denn man muss sich z.B. zwischen Rebellen und Kaiserlichen oder Vampiren und deren Jägern entscheiden. Da mann sich ja für eine Seite entscheidet möchte man natürlich auch mal die andere Seite sehen, bei einem zweiten Durchgang ist der Spielspaß somit auf jeden Fall gewahrt. Das einzige was blöd ist, ist die Karte denn man kann ohne eine Mod die Straßen nicht sehen außerdem hängen Wolken über der Karte was ich zumindest ziemlich nervig finde. Für die Entdecker ist das natürlich super für die, die schnell von A nach B wollen gibt es Kutschen mit dennen man zu den Hauptsädten der Fürstentümer fahren kann (Schnellreise) außerdem dem kann man eine Schmellreise zu den schon entdeckten Punkten auf der Karte machen.
      Ein weiteres nettes Gimmick finde ich das Housing. Wenn man bestimmte Sachen gemacht hat kann man in einer großem Stadt ein Haus erwerben und einrichten. Mit einem DLC kann man sich sogar ein Grundstück kaufen (außerhalb einer Stadt) und dort seinen eigenen Hof aufbauen den man aber auch beschützen muss. Außerdem kann man heiraten wenn man ein bestimmtes Amulett anlegt das man sich kaufen kann. Dann muss man zu einem NPC gehen denn man heiraten kann (man kann nur ein paar bestimmte). Man kann sie aber nicht sofort heiraten sonden muss meistens erst eine Quest erledigen. Mit dem oben gennanten DLC kann man dann auch Kinder adoptieren. Man kann außerdem als Frau auch eine Frau heiraten und als Mann einen Mann. Ein großer Umfang wie ich finde keinen Punkt abzug hierfür.

      Fazit: Das Spiel ist für alle etwas die lange Spaß an einem Spiel haben wollen, mit dem direktem Kampfsystem auskommen und es gerne 2,3 mal spielen möchten. Die vielen Mods geben einem das was fehlt egal ob Grafik, Overhauls oder neue Waffen und Ausrüstung.
      Das Spiel erhält von mir 97/100 Punkten. :)
      [CENTER]"Do you not know death when you see it, old man? This is my hour! You have failed. The world of men will fall."

      The Witch-King to Gandalf in the The Return of the King.[/CENTER]

    Werbung