Werbung

Total War Saga: THRONES OF BRITANNIA angekündigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Wahrheit ist vermutlich irgendwo in der Mitte. Ein Mischmasch von Überlieferungen und Traditionen die schliesslich zu dem Mythos wurden den wir heute kennen. Vielleicht auch um das eigene Nationalgefühl und so zu stärken.

      Aber so wie es überliefert wird gab es Ihn sehr wahrscheinlich nicht. Oder wurde aus verschiedenen Real existierenden Personen zusammengesetzt.

      Den Teil den du nämlich weggelassen hast sagt folgendes, und darauf bezog sich meine Aussage.

      Ob Artus ein reales historisches Vorbild hatte, ist ungewiss und wird in der Geschichtswissenschaft inzwischen eher bezweifelt
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado

    • Werbung
    • Ich warte erstmal ab wie das neue DLC zu Rome 2 wird ehe ich mich entschiede ob ich die Saga mir hole.

      Es kann ganz gut werden aber auch ganz schlecht.
      Wie viele schon meinen. Die Einheitenvielfalt wird eher nicht so groß sein.
      Aber ich lasse mich mal von der Map überraschen.

      Sicher wird es wieder Horden geben.
      In diesem Fall nicht sesshafte Wikinger.
    • Der größte Unterschied wird denke ich in der Anzahl der Fraktionen liegen - werden wohl so um die 10 Stück.
      Da bleibt dann zu hoffen, das sie sich dafür mehr unterscheiden.

      Im Video wird auch erwähnt, das erstes Gameplay nächstes Jahr kommt.
      Zitat, South Park Staffel 2 Episode 10

      Mr. McCormick: 'Wir haben keinen Nintendo, aber wir haben ne alte Atari-Konsole an den Schwarz-Weiß-Fernseher angeschlossen.'
      Kyle: 'Mein Gott, das ist ja wie in der dritten Welt!'
    • Also ich find es geil.
      Alfred der Große! Wie cool ist das den bitte. Kann man im Prinzip die Uthred Saga von Bernard Cornwell nachspielen! Mir gefällt das sehr gut. Hab die Bücher alle gelesen und auch die Serie angeschaut, wobei mir die Serie nicht ganz so zusagt. Zuviel rausgestrichen.

      Großbritannien als Karte find ich auch mega geil, weil ich die Insel einfach liebe und es schon bei Medival 2 so cool fand, mit den Schotten und William Wallace die Insel zu erobern. Nun eben mit Alfred dem Großen oder einem der Wikingerfürsten!

      Ich glaub das wird gut. Hoffe halt, dass die Einheiten wirklich etwas differenziert sind.
    • Also ich Schließe mich da meinem Vorgänger an und finds super das sie dieses Szenario im Frühmittelalter benutzen. Ob man jetzt den Schwerpunkt der britischen Inseln gut findet oder nicht ist ja Geschmacksache. Mir hätte ein Setting so 60 Jahre später im Ostfrankenreich noch mehr gefallen, mit den Ottonen/Liudolfingern die Kaiserwürde anzustreben, aber das hätte gewisse ähnlichkeiten zu AOC. Da die Zeit eh durch Bernard Cornwells Werk und Vikings ja schon etwas bekannter ist und das Thema Wikinger irgendwie grade sowieso mega angesagt ist (Ich freu mich aber noch mehr auf die Angelsachsen :D ) find ich den Fokus verständlich. Die wollen ja auch Umsätze machen.

      Ich freu mich auf jedenfall richtig Darauf!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von HerzogMo ()

    • DIe "Arthurische Zeit" würde als weiteres dlc zu Attila passen. Britannien nach 410, als die Römer die Insel Aufgaben und die Romano-Briten gegen Einfälle der Westgermanen (Sachsen, Angeln, Juten) aus Nordeutschland kämpfen, die sie teilweise selbst als Föderati angeworben hatten und die sich nun dranmachten die Insel zu erobern (woraus später England wurde).

      Die Arthurische Zeit wird von Historikern übrigens auf den Zeitraum 407-793 angewendet.
    • Neu

      Was ich daraus lesen kann:
      • Die Belagerungskarten für große Siedlungen unterscheiden sich je nach Region. Man kriegt Hügelfestungen, sächsische Flussstädte oder auch ältere Siedlungen mit römischen Mauern zu Gesicht. In nem älteren Interview wurde auch erwähnt, das die Mapart nicht durch Besitz geändert wird, wie in Rome 2, wenn man die Städte umbaut. Insgesamt wird es 16 verschiedene Schlachtfelder dieser Art geben (wobei jedes davon mehrfach auf der Karte zu finden ist)
      • Kaum bis keine Schockkav - hauptsächlich plänkelkav. Die Waliser haben die beste Kav
      • Kämpfe sind Infanterie-fokussiert
      • Dementsprechend wird das wichtigste sein wie man die "Infanteriemauer" knackt. Die Waliser haben dafür z.B: ihre Langbögen
      • CA will die Fraktionen so stark variieren wie sie können
      • Jede Einheit im Spiel wird wohl ein oder zwei Upgrade-pfade haben um die Veränderungen in der Ausrüstung innerhalb der Ära zu reflektieren
      • Die Schlachtfelder sind wettertechnisch an Irland und Britannien orientiert, haben aber einige übertriebene Wettereffekte für Sachen wie Sonnenauf-oder untergang
      • 5 der 10 Fraktionen werden von Königen geführt (einer davon ist Alfred)
      Zitat, South Park Staffel 2 Episode 10

      Mr. McCormick: 'Wir haben keinen Nintendo, aber wir haben ne alte Atari-Konsole an den Schwarz-Weiß-Fernseher angeschlossen.'
      Kyle: 'Mein Gott, das ist ja wie in der dritten Welt!'

    Werbung