Werbung

Wie mit den Hochelfen spielen ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie mit den Hochelfen spielen ?

      Ich spiele Total War erst seit TW Warhammer 1 und dieses habe ich auch nicht so richtig gespielt, weil als Neuling doch es etwas komplex wirkt, nun habe ich mir aber TWW2 gekauft und auch schon drei mal mit den Hochelfen angefangen (2 mal zu schnell Expandiert) Und nun fehlt mir die zündende Idee/Strategie wie ich mit denen spielen soll. Bin in Runde 100 habe 6 Armeen mach 11k Gold/Runde, hab die Insel fast Komplett unter mir und nun?

      Soll ich mit dem Schiff zu den Nachtelfen mit 3 Armeen und dort rumwüten oder nach Süden zu den Scaven/Echsenmenschen und dort rumwüten oder einfach Defensiv spielen und die Rituale verteidigen, irgendwioe fehlt mir hier die Idee, Strategieweitsicht usw...

      Irgendwie weiss ich noch nicht so recht wie ich in TWW2 vorgehen soll, mit 3-4 Armeen in andere Gebiete und alles niederreißen und 3 Armeen als Defensiv auf der Insel lassen, oder eher Defensiv spielen, aber dann levelt mein Kommandant ja nicht usw... Gibt es gute YT die die Hochelfen schon gespielt haben, bis jetzt hab ich nur Amateure gefunden bzw. die bekannten oder die guten die ich kenne, spielen keine Hochelfen :) Danke :) Tipps oder Hilfe gerne gesehen :)

    • Werbung
    • Kidoos schrieb:




      Soll ich mit dem Schiff zu den Nachtelfen mit 3 Armeen und dort rumwüten ....

      EHM wir sind hier nicht bei Warcraft sondern Warhammer, daher heissen die Nachtelfen in Warhammer Fantasy Dunkelelfen ;D

      Aber jetzt mal im Ernst zu deiner Frage: Da du die Mahlstrom Kampagne spielst, würde ich den rest von Ulthuans erobern und danach nur noch verteidigen und die Rituale weiter bis zum schluss machen, oder du wartest einfach bis einer deiner Konkurrenten die letzte Entscheidungsschlacht führt und besiegst sie dann so, somit ersparst du dir auch den ganzen Stress mit den Riten.


      Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.
    • Kidoos schrieb:

      Ich spiele Total War erst seit TW Warhammer 1 und dieses habe ich auch nicht so richtig gespielt, weil als Neuling doch es etwas komplex wirkt, nun habe ich mir aber TWW2 gekauft und auch schon drei mal mit den Hochelfen angefangen (2 mal zu schnell Expandiert) Und nun fehlt mir die zündende Idee/Strategie wie ich mit denen spielen soll. Bin in Runde 100 habe 6 Armeen mach 11k Gold/Runde, hab die Insel fast Komplett unter mir und nun?

      Soll ich mit dem Schiff zu den Nachtelfen mit 3 Armeen und dort rumwüten oder nach Süden zu den Scaven/Echsenmenschen und dort rumwüten oder einfach Defensiv spielen und die Rituale verteidigen, irgendwioe fehlt mir hier die Idee, Strategieweitsicht usw...

      Irgendwie weiss ich noch nicht so recht wie ich in TWW2 vorgehen soll, mit 3-4 Armeen in andere Gebiete und alles niederreißen und 3 Armeen als Defensiv auf der Insel lassen, oder eher Defensiv spielen, aber dann levelt mein Kommandant ja nicht usw... Gibt es gute YT die die Hochelfen schon gespielt haben, bis jetzt hab ich nur Amateure gefunden bzw. die bekannten oder die guten die ich kenne, spielen keine Hochelfen :) Danke :) Tipps oder Hilfe gerne gesehen :)

      Du hast da ein ziemlich merkwürdiges Problem, ich bin mir nicht einmal sicher was du überhaupt für eine Antwort suchst.
      Mir fällt eigentlich nur auf, du bist unterfordert. Spiel mal ein zwei Schwierigkeitsgrade höher. So wie du dein Problem beschreibst, sieht es eher nach Langeweile aus. Du hast mit deinem Spielstand ein Niveau erreicht, auf dem du eigentlich nicht mehr Kaputt gehen kannst. Du hast theoretisch schon gewonnen.
      Und jetzt musst du dir selber ein paar Fragen beantworten. Wie willst du das Spiel zu Ende bringen? Der schnellste dürfte vermutlich das Sammeln der Wegsteinsplitter sein und das Ritual ausführen. Alternativ kannst du auch die Welt erobern, das kommt drauf an was du für ein Spieler bist. Mit den Fragen kann man dir schon eher Tipps geben. Willst du die Welt erobern würde ich empfehlen mit den Dunkelelfen anzufangen. Warum? Weil der Großteil ihrer Gebiete Arktisches Klima hat was für Tyrion als passendes Klima durchgeht. Danach nach Lustria (von den Dunkelelfen richtung Süden) triffst du erstmal auf Steppenklima ebenfalls passend und danach auf Teclis mit dem du bestimmt Konföderieren kannst, wenn nicht schon getan. Und zum Schluss dann die Südlande auf dem Überwiegend unbewohnbares Klima und unpassendes Klima herrscht.
      Vielleicht bist du auch der Harte Typ und willst gleich mit den Südlanden anfangen. Wird dann halt deutlich zäher voran gehn.

      Wenn du allerdings doch lieber das Ritual beenden willst. Kannst du natürlich auf deiner Insel rum hängen und die Runden durchklicken bist du alle Ressourcen hast oder aber damit du was zu tun bekommst, gleichzeitig eine Invasion auf den anderen Kontinenten starten damit du dich nicht langweilst.
      Na ja, hab dir damit womöglich nicht wirklich weitergeholfen. Wie gesagt dein Problem ist ziemlich merkwürdig. Eigentlich kann ich dir nur raten, spiel nen höheren Schwierigkeitsgrad. Wenn du mir jetzt erzählst du spielst schon höher als Normal, dann Hut ab, ich habe mit Tyrion ein Spiel offen auf sehr Schwer. Runde 76 nicht mal halb Ulthuan gehört mir (aber alles Verbündete) und kann mir auch nur gerade so 3 Armeen leisten von denen zwei nur etwa halb voll sind. Ich bin damit beschäftigt Malekith unaufhörlichen Versuche, Fuß auf Ulthuan zu fassen, zu verhindern und bekomme es deshalb nicht hin mein zweites Ritual vorzubereiten.
      Wenn du in Runde 100 komplett Ulthuan dein eigen nennst, 6 Armeen unterhalten kannst und dabei noch ein plus von 11k gold pro Runde hast bist du schon zu mächtig.
      Da hast du in deiner Kampange alles richtig gemacht, alles was jetzt noch kommt ist reine Formsache damit du Formal den Sieg in der Kampange erringst.
    • Hallo, danke für eure Tipps und die Antworten, ich habe mittlerweile die Kampagne beendet. Ich denke das Tyrion auf Schwierigkeit Normal zu einfach war, ich hatte zum schluss 10 FS Armeen alles voll mit "Schwertmeister, Phönix, Sternendrachen, Drachenprinzen" usw....Und jede Armee die ankam wurde vernichtend geschlagen. Ich denek von mir, das ich TWW2 (oder generell TW nicht voll ausnutze) Ich vernachlässige sehr oft die Helden oder die Ausrüstung meiner Kommandanten. Daher traue ich mir Schwierigkeit "Schwer" nicht zu. Aber auf Normal mit Tyrion das war schon fast wie Cheaten. Ich würde gerne als nächstes die Dunkelelfen "Malekith" nehmen, wobei mich da die Loyalität der Kommandanten stört. Ich denke ich will ein fast perfektes TW Spiel abgeben, und nutze nur 60% der Möglichkeiten, ka :)
    • Helden machen das Leben einfacher. Sowohl in der Karte als auch in der Schlacht. Ich denke aber es geht auch ohne, zumindest auf Schwer. Auf die Aurüstung schau ich nur sehr selten. Ich finde man muss das seine persönliche balance finden. Ich spiele auf schwer und die Schlachen ebenfalls auf schwer. Das passt bei mir ganz gut. Auf Kampagne schwer cheatet die KI in einem noch erträglichen Rahmen und bei den Schlachten auf schwer fühle ich mich noch gefordert, obwohl ich da bald auf ein höheres Level gehen wird.
      TW macht keinen Spaß falls man klar alles wegsägt, ich finde die Herausforderung macht es aus. Es ist spassig unterlegen in eine Schlacht zu gehen und trotzdem zu siegen.
    • Kann mich 8-Ball nur anschließen. Ohne Herausforderung macht es nur halb soviel Spaß. Bei den Helden züchte ich mir mindestens einen Attentäter hoch der mir die gegnerischen Helden vom Leib hält( ein LV 40 Held kann dir gewaltig auf den Keks gehen). Von der Schwierigkeitsstufe geh ich nicht mehr höher als schwer. Sonst nervt es zu sehr. Und es mit Mods auszugleichen( sprich lauter Mods für persöhnliche Vorteile) wär lächerlich.

    Werbung