Werbung

Fraktion: Rom - Diskussionen, Infos & Tipps


  • Dies ist der offizielle Thread zur spielbaren Fraktion Rom. Hier findet ihr nicht nur alle Spielinfos zur Fraktion, sondern auch Strategien, Übersichten, Tipps und Tricks. Gern könnt ihr eure Tipps und Vorgehensweisen in diesem Thread mit anderen Spielern austauschen und euch ganz allgemein über diese Fraktion unterhalten.


    Kerninfos


    Beschreibung
    Rom wird die Welt regieren. Dies ist sein Schicksal, schon von je her. Die Abstammungslinie der Römer führt zu Herakles zurück, und so ist es nicht verwunderlich, dass es ihnen an Stolz nicht fehlt. Und an Wildheit mangelt es ihnen ebenso wenig: Rom wurde von Romulus und Remus gegründet, Zwillingen, die von einer Wölfin großgezogen worden waren. Ihre Armeen mögen einige Niederlagen erlitten haben, aber sie haben sich immer wieder aufgerappelt und weitergekämpft. Nun, umringt von Rivalen und potenziellen Feinden, erwarten Rom an jeder Ecke Herausforderungen. Wer Rom regiert, kann die Welt regieren, jedoch nur durch den Ruhm der Eroberungen!


    Anfangsregion(en)


    • Roma
    • Neapolis
    • Cosentia
    • Brundisium


    Erhältlich
    Im Grundspiel



    Bonuseffekte


    • +1 Nahrung in allen Provinzen
    • +1 Erfahrungsrang für römische Infanterierekruten


    Familien


    Haus der Cornelier
    Herausforderung: leicht


    Der Clan der Cornelier gehört zu den glanzvollsten römischen Familien und brachte mehr Konsuln, Generäle und Staatsmänner hervor als jede andere Familie. Unter den Corneliern machten sich vor allem die Scipionen und Sulla einen Namen. Zu dieser Familie gehörte auch Sulla Felix, der berühmte Diktator.


    Vor- und Nachteile dieser Familie:


    • +3% Steuersatz
    • Strafe auf öffentliche Ordnung (mindestens -4) durch Anwesenheit lateinischer Kultur
    • Bonus auf diplomatische Verhandlungen mit allen hellenischen Fraktionen


    Haus der Julier
    Herausforderung: leicht


    Die Julier sind eine antike Patrizierfamilie, die seit Jahrhunderten die Tradition halten, ein hohes Amt zu erwerben. Die berühmteste Persönlichkeit des Clans war Gaius Julius Cäsar, der zum lebenslangen Diktator wurde.


    Vor- und Nachteile dieser Familie:


    • +25% Strafe azf öffentliche Ordnung durch Anwesenheit fremder Kulturen
    • +4 kulturelle Konvertierung
    • +10% Moral beim Kampf gegen barbarische Stämme


    Haus der Junier
    Herausforderung: leicht


    Die Junier - womöglich gesegnet durch die Göttin Juno, nach der der Monat Juni benannt ist - gehören zu den respektiertesten Familien Roms. Dieser Ruf gründet auf den Leistungen des Lucius Iunius Brutus, der den letzten römischen König Lucius Taquinius Superbus vertrieb.


    Vor- und Nachteile dieser Familie:


    • Bonus auf öffentliche Ordnung (maximal +4) durch Anwesenheit lateinischer Kultur
    • moderatore diplomatische Strafe bei Verhandlungen mit allen Fraktionen
    • +10% Wohlstand durch landwirtschaftliche Gebäude


    Hinweis: Dieser Beitrag wird nach und nach mit Informationen ergänzt.

  • Und wo kommen diese vor? :)


    Vermehrt in östlichen und südlichen Regionen. Die Taktik der Römer war damals nicht sehr auf Bogenschützen ausgerichtet, darum muss man sich auch im Spiel etwas umgewöhnen.
    Fands auch erst komisch, vor allem weil die Velites (leichte Speerwerfer) der Römer zieeemlich nutzlos sind :huh:

  • Und wo kommen diese vor? :)


    ja sehr durchsichtig das Spiel oder? *g*


    Ich hatte mich das auch mal nach gut 10 Stunden Römer gefragt, wo eigentlich die Bogeschützen sind. Aber da auch noch keine andere Nation diese besaß, ausser immer zig Steinschleuderer, bin ich davon schon fast ausgegangen, dass ich die erst nach 100 Runden oder so mal sehe :D. Aber dann kam mal der Begriff irgendwo in einer Stadt. Weiß der Geier, was ich bis dahin schon alles ausgebaut hatte.
    Gut in Rome haste die auch nicht sofort gehabt, aber nach so langer Zeit? Ich weiß nicht, mache wohl was falsch.

  • Ok danke!
    Ja ich weiß, dass es nicht römische taktik ist, aber es spielt sich leichter mit ihnen:D vorallem weil die speerwerfer so unnütz sind....


    Also das kann ich so nicht ganz unterschreiben. In Rome habe ich die nie eingesetzt. Die Velites. Da fand ich die immer sehr unnütz, auch wegen der sehr schnell verschossenen Mun. Vielleicht auch, weil man da schneller an die Bogenschützen kam. Kann sein. Aber hier? Mit den flammenden Speeren? Die hauen aber doch schon ordentlich rein, finde ich. Welche ich eher unnütz finde sind diese Levi oder wie die heißen. Ja, die taugen wirklich nicht soviel, aber die Velites? Ich finde sie sehr nützlich.
    Gut, setze die natürlich auch immer in 2-3 Truppen ein.

  • Also ich muss sagen das die Römer leichter sind als im Vorrgänger. Na kale es reizt einen schon mit seinen Legionen alles platt zu machen aber irgendwie geht mir der Spaß dort dann verloren da finde ich dann Leute wie die Ponter deutlich besser. Und die Etrusker sind viel zu leicht platt zu machen weil die dir ja auch keine Armeen entgegen schicken.

    [CENTER]"Do you not know death when you see it, old man? This is my hour! You have failed. The world of men will fall."


    The Witch-King to Gandalf in the The Return of the King.[/CENTER]

  • Empfinde ich auch so, habe bisher meinen Fokus verstärkt auf andere Fraktionen gerichtet weil die Römer auch auf Sehr Schwer nicht wirklich herausfordernd sind. Allerdings kann man es sich ja auch immer selbst erschweren hihi.
    Bin gerade dabei mich mit 4/6 Armeen durch den Norden zu kämpfen, jede Armee kämpft einzelnd und auch wenn die Legionäre und besonders die Gladiatoren wie ich finde zu stark sind bringt es wenigstens ein wenig Herausforderung mit sich wenn man immer wieder mit ca. 2000 Mann gegen übermächte von 3000-5000 Mann antritt und auch desöfteren mal aufs Hinterteil bekommt.
    Aber ansonsten leider ein wenig zu leicht da machen die anderen Völker leider leider mehr spaß.


    x)

  • Moin,


    als alter Totalwar-Hase traue ich mich nun auch mal an den guten alten SPQR ran. Bin bisher von Rome II begeistert doch nun etwas stutzig geworden.


    Kann man mehr als ein Kolosseum bauen? Ich meine nicht in einer Provinz sondern, z.B. ein Kolosseum in Rom, eins in Karthago usw?!?


    Wenn ja, OMFG...... Warum erkläre ich später :P


    Übrigens finde ich die Einheitenauswahl sehr genial. In Rom baue ich meine Kaserne und im restlichen (kommenden) Reich nur die Auxilliardinger. So schöne viele verschiedene Truppen finde ich einfach klasse, bisher brauchte man meist nur 3-4 div. Einheiten und hat damit sechs Armeen gebastelt die alles weitere umgepumpt haben.
    Ich sage nur: Hopliten, Pikeniere, Balisten zusammen reißen jede KI auseinander.


    Grüße


    der Lib

  • Sagtmal, tragen bei euch alle Römer auch nur Kettenhemden? Das höchste was ich jetzt bauen kann sind die normalen Prätorianer und die tragen allesamt auch nur Kettenhemden. Muss ich erst ne schmiede hochziehen bevor ich die anderen Rüstungen bekomme oder wie?

  • Nabend ,
    mich interessiert wie sich die Rom KI bei euch verhält .


    Ich habe nun 3 Hauptkampagnen davon eine abgeschlossen und in jeder Kampagne wird bei mir Rom von den Etruskern vernichtet . Ab Runde 30-40 fällt die Fraktion Rom und kommt auch nicht mehr ins Spiel zurück ( durch Rebellen) . Dadurch gibt es überhaupt keinen Anreiz für mich Italien zu erobern .


    Man sollte doch denken , dass Rom im Lauf der Kampagne immer mächtiger wird und man sich mit seinem eigenen Reich gegen sie behaupten muss .


    Von mir aus hätten sie die Expansion Roms auch scripten können wie bei Rome 1 .


    Wie sieht es in eurer Kampagne aus ?


    mfg Anaconda