Werbung

Plauderecke

  • Nah, gibt schon wirklich gute Sachen da, aber ich bin auch der Meinung, dass man doch von zu Hause sehr geprägt wird. Ich bin immer noch der Meinung, dass meine Oma die besten Sachen macht, zumindest was Alltagsküche betrifft.


    Ist natürlich was anderes wenn man in ein Steakhouse oder was auch immer geht wo man einfach mal ein paar Scheinchen für ein Essen ausgibt - das ist einfach eine andere Klasse.

  • Ja, meine Oma auch und besonders mein Opa selig nach seiner Pension damals in meiner Kindheit hat so schmackhafte Ofenkartoffeln gebacken und das Grillfleisch war erste Sahne. Oder seine Spaghetti mit scharfer Paprikasauce kann ich genauso wenig wie die Tomatensauce der Oma kopieren trotz ungefährem Rezept, da es doch anders war bzw. die Nostalgie daran. :saint:

    "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."


    - Plutarch

  • Ich glaube ihr versteht mich falsch, ich muss bei Sushi und anderen Ostasiatischen Essen mich selbst beherrschen, weil ich sonst kotzen muss. Es schmeckt mir nichts davon und mir wird auch regelrecht schlecht, wenn ich das Essen auch nur rieche.

    Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.

  • Nein, ich hab dich schon richtig verstanden. Aber ich hab diese Reaktion bei gewissen "einheimischen" Gerichten. Das ist für jeden anders. Ich hab zB kein Problem mit Heuschrecken, Maden usw. und da gibts sicher genug Leute die das nicht abkönnen.


    Wenn du sagst "ostasiatischem Essen" ist wohl auch eine gehörige Portion Vorurteil dabei.

  • Ich habe mal Madenbouletten gegessen und Heuschrecken auch. Es war ganz ok und habe keinen grossen Unterschied zu anderen Fleischersatzgerichten geschmeckt. Wäre es billiger hier zu kaufen, würde ich das öfters essen. Zurzeit aber ist das mehr Fashion Food in Westeuropa.

    "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."


    - Plutarch

  • Zumal es grundlegende Unterschiede in der asiatischen Küche gibt. Japanisches hat grundlegende Unterschiede von chinesischem Essen. Indisch unterscheidet sich vom "Asiatischem" (meist ist das was man hier isst extrem "verwestlicht") so sehr wie eine Weihnachtsgans vom Kaiserscharrn... haben nichts miteinander zu tun^^

    Ich will keinem irgendwas einreden o.ä., allerdings habe ich oft genug die Erfahrung gemacht, dass Leute nur ein schlechtes Restaurant besucht haben und dann alles darauf runterbrechen. Ich selbst war auch als Kind bei einem "Inder", stellte sich Jahre später (als ich mal einen anderen besucht habe) als extrem schlechter "Chinese" heraus. Sushi selbst schwankt ja auch extrem, Lieferdienst ist meistens Schrott und kaum essbar.

    Aber ja klar, ich kann schon verstehen wenn man lieber bei dem bleibt was man kennt, geht ja vielen so. Nur für mich ists nichts und bin immer am probieren, wenn ich was neues essen kann, dann sag ich nicht nein^^

  • Zumal es grundlegende Unterschiede in der asiatischen Küche gibt. Japanisches hat grundlegende Unterschiede von chinesischem Essen. Indisch unterscheidet sich vom "Asiatischem" (meist ist das was man hier isst extrem "verwestlicht") so sehr wie eine Weihnachtsgans vom Kaiserscharrn... haben nichts miteinander zu tun^^

    Ich will keinem irgendwas einreden o.ä., allerdings habe ich oft genug die Erfahrung gemacht, dass Leute nur ein schlechtes Restaurant besucht haben und dann alles darauf runterbrechen. Ich selbst war auch als Kind bei einem "Inder", stellte sich Jahre später (als ich mal einen anderen besucht habe) als extrem schlechter "Chinese" heraus. Sushi selbst schwankt ja auch extrem, Lieferdienst ist meistens Schrott und kaum essbar.

    Aber ja klar, ich kann schon verstehen wenn man lieber bei dem bleibt was man kennt, geht ja vielen so. Nur für mich ists nichts und bin immer am probieren, wenn ich was neues essen kann, dann sag ich nicht nein^^

    5 Chinesen, ein Mongole, 2 Shushi-Restaurants, muss ich noch mehr besuchen......?

    Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.

  • Ich würde dir zwar einmal einen Inder empfehlen (da das wirklich was komplett anderes ist - die Küche basiert auf Soßen und Gewürzen), aber nein xD

    Darf ich fragen was dir nicht gefallen hat? Die Gewürze, der rohe Fisch, zu hoher Gemüseanteil, Konsistenz der Suppen, etc (alles schon gehört und ist ja auch legitim und natürlich ok).

  • Ich denke es sind die Gewürze. Ich kann z. B. auch bei Beef Jerky nichts mit anfangen, wenns mit Sojasoße gemacht wird. Generell finde ich Soja scheußlich (ich hab Sojamilch auch noch unter ner Menge Zucker und Vanillepudding rausgeschmeckt bzw, wollte den Puding nicht essen, weils einfach so scheiße geschmeckt hat, dass ich dachte die Milch wäre schlecht gewesen. Ich wusste zunächst nichts davon, dass meine Mutter mal Sojamilch ausprobieren wollte) Dazu kommt noch der Geruch.

    Fisch esse ich halt generell nicht, wenn ich nicht grade am Meer bin (ich wohne halt im Innland), weil mir der parktisch nur am Meer wirklich schmeckt (ich liebe Krabbenbrötchen abgöttisch). Dazu esse ich auch sehr gerne Gemüse, aber ich kann halt eher was mit den heimischen Gemüse anfangen als mit Bambussprossen. Ich pflanze in meinem Garten halt auch selbst Kartoffeln, Zwiebeln, Bohnen und Karotten an. Grade bei Kartoffeln kann ich Leute halt verstehen, die nix damit anfangen können, weil eigene halt wesentlich besser schmecken als gekaufte.

    Ich bin da aber auch generell komisch, so kann ich weder Avocado noch Mango noch Papaya was abgewinnen.

    Indisch habe ich auch schon öfter versucht, aber bis auf Currygerichte mag ich halt wenig.

    Ich bin jemand der die Erfahrung gemacht hat, dass er recht genau weis, was einem schmecken könnte und was nicht. Die wenigen Überraschungen kann ich an beiden Händen abzählen und da sind halt auch echte Enttäuschungen dabei (Guacamole ist so ein Fall, da ist bis auf die Avocado nur Zeug drin, was ich gerne esse , aber egal wer sie gemacht hat und welches Rezept es war, die Avocado hat es mir total versaut (schade um den Knoblauch ;( )

    Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.