Werbung

Belagerungsgeräte

  • Da ich in der Hot Seat welche gerade läuft vielleicht mal in die Verlegenheit komme, eine Stadt stürmen zu müssen, wollte ich gerne von euch wissen, welches Belagerungsgerät am effektivsten ist.


    Sind Belagerungstürme sinnvoll? Immerhin kommt man damit nur auf die Mauer wo man sich dann durch lange Reihen Feinde schnetzeln muss und dabei auch noch ständig von den Türmen beschossen wird.


    Oder sollte ich lieber die Tore mit einem Rammbock einschlagen?


    Gibt es nicht auch so ein Anklopfgerät welches die Mauern zum Einsturz bringt?


    Machen diese rollenden Häuser Sinn, die mir Schutz vor Beschuss bieten?



    Ich hätte gerne möglichst viele Meinungen zu dem Thema. :)

  • Wenn Du den Belagerungsturm direkt neben dem Turm plazierst, geht dessen Fähnchen nach unten und er wird neutralisiert.


    Das macht das Schnetzeln ungeheuer einfacher.


    Ich setze am liebsten auf Belagerungstürme, weil sie die Truppen beim Annnähern an die Mauer schützen.


    Auch gut ist die Schildkröte, die die Mauer zum Einsturz bringt.


    Rammböcke setze ich ungern ein, weil ich dann meine Truppen durch ein Nadelöhr schicken müsste.


    Die Galerien schützen die Truppen mehr schlecht als recht vor Beschuss.


    Ich würde Belagerungstürme oder Schildköte einsetzen.

  • Ok, meiner Meinung nach sind Belagerungstürme völlig überbewertet. Du solltest vor allem auf Galerien setzen, weil die deine Leute durch den Beschuss der Feindtürme sicher druchbringen können :D

    Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.

  • Ich habe mit Galerien (gegen die KI) auch nur gutes erfahren. In Kombination mit den Belagerungstürmen und der Schildkröte sind die echt gut, da sie wie Turba schon sagte deine Einheiten ohne Beschuss nahe an die Mauer heranbringen.
    Sobald sie aber zum brennen anfangen sollten musst du halt die Leute rausholen, aber am Ende machst du damit viel weniger Verluste als ohne.

  • Ich habe in Rome 2 ein bisschen rumgespielt und bin zu folgendem Ergebnis gekommen.
    Ich gehe außerdem davon aus, dass du keine Artillerie hast, ansonsten wäre die N°1 ;)


    Du willst nur (!) Belagerungstürme. Die Teile sind quasi Stadttürme auf Rädern. Und zwar haben die einen Skorpion mit unglaublich viel Munition. Ich weiß nicht, ob unendlich oder im Stile der Ballistenbastei einfach nur unglaublich viel. (ca. 50 - 75 Salven) Außerdem hat dieses Biest eine schöne Trefferrate und du schießt von einem Turm heraus, sprich, die Zinnen bieten kaum Deckung und der Turm kann, wenn er an der Mauer ist, auch in den Innenhof reinholzen. Außerdem ist in einem Belagerungsturm keiner der ihn bedienenden Soldaten angreifbar, das heißt, du bist mit den Teilen sehr gut dabei, wenn es darum geht, Städte einzunehmen.
    Wichtig bei den Türmen ist aber, dass du darauf angewiesen bist, dass deine schwere Inf das über die Mauern regelt und es schafft, die Tore einzunehmen, für eventuelle Kav und Piken.


    Tore bringen uns zu der Ramme. Das Biest ist extrem gut darin, Tore zu zermalmen. (Wer hätte es gedacht) Leider haben Tore so die Angewohnheit, der am schwersten befestigte und am leichtesten zu verteidigende Abschnitt einer Befestigung zu sein. Zwillingstürme mit Scharfschützen drin, ggf kochendes Öl und Barrikaden und Krähenfüße direkt hinter dem Tor, vielleicht sogar noch mit einer Pike dahinter, dann kommst du da nicht mal durch, wenn du alles da hineinwirfst. (siehe auch Bambules AAR, aber das dürfte hier jeder kennen ;)) Also willst du ein Loch in der Mauer, was dich zu der Schildkröte bringt, die dir einen beliebigen Abschnitt einreißt, sofern er kein Tor ist. Wenn du Kav in der Stadt haben willst, brauchst du so ein Ding. Eines reicht aber, da die sehr schwer kaputt gehen und eine Bresche ja auch bereits reichen kann (Dank Belagerungstürmen mit Maschienengewehren drauf ist so eine Bresche schneller freigeräumt als fast alles andere :freutanz:) Wichtig hierbei ist, dass die Schildkröten extrem langsam sind. Im Sinne von: Extrem. Langsam.


    Die beiden Teile kannst du verwenden. (Türme und Schildkröten) Alles andere ergibt keinen Sinn. Rammen müssen zu dem Punkt, an dem du am schwersten durchkommst, Leitern sind Türme ohne Skorpion und ohne Schutz für deine Truppen, Galerien (Die Schutzhäuser) sind Belagerungstürme nur ohne Skorpion und ohne die Fähigkeit, Mauern zu erstürmen. Du siehst, worauf das hinausläuft.


    Mögliches Vorgehen mit einer Armee aus zum Großteil schwerer Infanterie


    Möglichkeit mit Kavallerie-Armee


    Fernkampfstarke Armeen?


    Möglichkeit mit Hybridarmeen zu kämpfen

  • Marcus: Wie? Der Verteidigungsturm wird neutralisiert und kann nicht mehr schießen?


    Wie lange halten diese Belagerungstürme denn aus wenn da die Verteidigungstürme darauf schießen? Beginnen die nicht irgendwann zu brennen?



    Ansonsten schon mal danke für die schnelle Hilfe :thumbsup:

  • Der Turm wird neutralisiert und hört zu schießen auf.


    Wenn Du den Verteidiger zurückwirfst, eroberst Du sogar den Turm und er wird Deiner und schießt auf den Verteidiger.


    Im Prinzip reicht schon der mittlere Belagerungsturm, es dauert lange bis die brennen.


    Wenns mal passiert. ist es eher Zufall, denn geniale Verteidigung.:D


    Am besten ist natürlich du kombinierst Türme und Schildkröten.

  • Und selbst wenn mal einer brennt, evakuierst du den einfach und schaust zu, wie der zu einer verkohlten Ruine wird. Das schöne aber: Diese Ruine hält immer noch ziemlich effektiv Beschuss ab. ;)


    immerhin hast du noch viel mehr Türme.

  • Äh, ich hab das ausprobiert, von meinen Türmen schießt nichts irgendwo hin? Weder mit Avernern, Pontos noch Rom.


    Und bei barbarischen Städten kann man auch nicht den Belagerungsturm neben einen Turm stellen.

  • Bei hellenistischen Städten funktioniert das. :nachdenk:


    Wichtig ist, dass der Turm so nah wie möglich in die Nähe des Befestigungturmes kommt, damit der schnell schweigt.


    Der Turm mit Skorpion ist der schwerste, den es gibt, der ist auch nur für zivilisierte.


    Du kannst aber die hölzernen Stadttürme mit Bogis abfackeln.


    Edit, 22:45 Uhr: Bei barbarischen Städten gibts auch keine Schildkröte, die gibts nur bei hellenistischen/zivilisierten Städten.


    Den Turm mit Skorpion habe ich auch net gefunden.


    Gibts den vielleicht nur bei Städten mit Befestigungsartillerie?