Werbung

Total War: Three Kingdoms - Allgemeine Diskussionen

  • Ich konnte Lady Wu vernichten und hatte dann liu bai (oder so ähnlich) als weiteren Kaiser. hier konnte ich schnell seine Enklaven erobern und seine Verbündeten zurückdrängen. Dadurch hat er ziemlich schnell abgedankt und der Sieg war mein =) (Schwer, Schwer)

  • Sehr geil!

    Ich bin da noch im Lategame mit Caocao und es existieren im Moment zwei riesen Fronten mit mir plus Vasallen (Herzogtum Shu-Han) plus Verbündete (Shi Hui) gegen das Herzogtum Song (plus Verbündete). Nirgendswo gehts wirklich vorwärts, man nimmt und gibts sich an kleinen Kämpfen, aber eigentlich ist die Situation festgefahren. Eine extrem interessante Situation wie ich sie bisher noch nicht kannte.

  • Sehr geil!

    Ich bin da noch im Lategame mit Caocao und es existieren im Moment zwei riesen Fronten mit mir plus Vasallen (Herzogtum Shu-Han) plus Verbündete (Shi Hui) gegen das Herzogtum Song (plus Verbündete). Nirgendswo gehts wirklich vorwärts, man nimmt und gibts sich an kleinen Kämpfen, aber eigentlich ist die Situation festgefahren. Eine extrem interessante Situation wie ich sie bisher noch nicht kannte.

    Ja das ist nen Klassiker auch bei mir. Man muss echt auf Speed gehen damit man die Rivalenreichw kleinhalten kann

  • Gut ist auch das die KI nicht unendlich Geld hat. Man sieht meist in der Diplo was für Nahrung und Geld vorhanden sind und dementsprechend kann man seinen Gegner "Aushungern".

    Auch die verschiedenen Franktionsfunktionen fetzen.


    Hab die Woche mal mit dem Weißen Tiger begonnen. Musste recht früh und das erste mal in meiner TW Laufbahn zum Vasallen werden ^^ Das hat mir aber den Ar... gerettet.

  • Ja die Namen sind schwierig aber da fitzt man sich schon rein wenn man bissl willen beweist.


    Ich nutze auch eine Mod die weitere Legendäre Generäle hinzufügt aus der Story. Das macht es nochmal einfacher wenn die Bilder einzigartig sind =D

  • Was haltet ihr davon das ihr die Einheiten nicht kaufen müsst dafür mit wenig Leben Spawnen? Ich finde es am anfang recht schwierig ohne Technologie Armeen auf Fullhp zu stacken das geht meist sehr langsam voran und dadurch verliert man Gebiete gegen Mächtigere Ki's. Vorteil man kann nicht wie bei Warhammer eine Fullhp Armee in 2 Runden ausheben.

  • Was haltet ihr davon das ihr die Einheiten nicht kaufen müsst dafür mit wenig Leben Spawnen? Ich finde es am anfang recht schwierig ohne Technologie Armeen auf Fullhp zu stacken das geht meist sehr langsam voran und dadurch verliert man Gebiete gegen Mächtigere Ki's. Vorteil man kann nicht wie bei Warhammer eine Fullhp Armee in 2 Runden ausheben.

    Der Ansatz gefällt mir im Prinzip ganz gut, da man auch real die Einheiten erstmal aufstellen musste. Das hat je nach Bevölkerungsdichte nun mal etwas gedauert. Ein weiterer Ansatz wäre natürlich auch, dass diese Einheiten von den Stats her erstmal schwächer sind, weil sie noch ausgebildet werden müssen.

    Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.

  • Fühlt sich gut an aus meiner Sicht. Man muss einen Feldzug nun mehr Planen und Armeen im Vorfeld ausheben und nicht aus dem nichts einen FS Elitekrieger rekrutieren aus den Bauern.

  • Für mich ist auch interessant das ich viele Funktionen einfach noch nicht verstehe =D Damit entdecke ich immer wieder was neues und somit einen lohnenswerten neuen Durchgang.

  • Für mich ist auch interessant das ich viele Funktionen einfach noch nicht verstehe =D Damit entdecke ich immer wieder was neues und somit einen lohnenswerten neuen Durchgang.

    Ähnlich wie bei EU 4 ^^

    Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.