Werbung

Total War: Warhammer 3

  • Naja, da sie in der Lore keine Aufmerksamkeit mehr bekommen haben, nachdem sie ihre Rolle gespielt haben, wird z. B. für solche Helden/Schurken auf Lexicanum konsequent die Vergangenheitsform benutzt, wenn gleich bei Lebenszeit ???? - ???? steht, man es also nicht weiß.

    Natürlich leben Totgesagte länger, sieht man ja auch bei den Vampiren die als vernichtet galten aber durch irgendwelche Umstände doch wieder da waren.

    Oder eben Nagash der insgesamt schon dreimal als vernichtet galt, und dennoch immer wieder kehren konnte.


    Oder Volkmar der Grimmige der in den Norden auszog um Archaon zu vernichten, defenitiv getötet wurde nur um dann von Be'lakor wiederbelebt zu werden um als seine "Standarte" zu dienen.


    In der Warhammer-Welt heißt tot nicht unbedingt weg für immer, wenn es nämlich hieß der ist zu cool zum sterben oder wir brauchen den nochmal, dann wurde irgendwas konstruiert und zack war die Legende um so größer... Willkommen im High Fantasy Bereich 8o

  • Willkommen im High Fantasy Bereich

    Naja, High Fantasy ist Warhammer wohl eher nicht da es zu düster.

    Aber Warhammer scheint aus meiner Sicht eher eine Spielwiese zu sein, als dass man wirklich Wert auf "realistische" Geschichten mit Leben und Tot Wert legt, ähnlich wie Warcraft zum Beispiel. (sorry, mir ist kein besseres Wort als "realistisch" eingefallen)

  • Hör mir bloß auf mit Warcraft ;) die Story war so genial und dann kommt WoW und alle Charaktere werden niedergemetzelt und mit 0815 Charaktern ersetzt. (Persönliche Meinung)


    Im WH Universum wird ja nicht gleich jeder wiederbelebt. Das ein Untoter zurück kommt ist ja selbsterklärend und meist wird nie gesagt das Charakter xy tot ist sondern seine Story ist vorbei.

    Dazu kommt noch das alles was in der End Times passiert ist nicht relevant ist. CA wird sich vermehrt auf das "neue alte" WHF konzentrieren.

  • Oder man holt halt Figuren mit lustigen Erklärungen zurück. Zum Beispiel Illidan, ist in Burning Crusade der "Bösewicht" den man erledigen muss. In Legion kommt er als "Retter" zurück mit der Begründung er habe eine unsterbliche Seele. :D

  • Bei den Gotrek und Felix Büchern ist es ja ähnlich...sind ja auch in Silvania unterwegs...da ist aber kein Manfred etc.

    Auch sind einige Geschichten nicht zeitlich einzuordnen.


    Aber ist ja gut so...sonst hätten wir nicht so viele DLCs und LLs :thumbsup:

  • Große Nachfrage aus China, wahrscheinlich wegen Cathay-Fraktion; Steam China startet


    In den chinesischen Steam-Charts kann Total War: Warhammer 3 locker mit Valheim, Nioh 2 oder Spielen von chinesischen Studios (Tale of Immortal oder Dyson Sphere Program) mithalten. Einerseits könnte dieser Erfolg mit dem ebenfalls im Reich der Mitte beliebten Total War: Three Kingdoms zusammenhängen, andererseits dürfte die Cathay-Fraktion für das große Interesse sorgen. Die Cathay-Fraktion ist das Warhammer-Äquivalent von China auf Basis der kaiserlichen Ming-Dynastie mit entsprechenden Kreaturen und Legenden - inkl. mehr oder weniger offensichtlichen Anspielungen auf die Geschichte und Mythologie der Region (mitsamt automatisierter Terrakotta-Armee, magischen Statuen und Kriegermönchen).


    Die Cathay-Fraktion wird in Total War: Warhammer 3 wohl ihren bisher prominentesten Auftritt in der gesamten Warhammer-Reihe haben, denn die Fraktion gibt es bisher weder in den Tabletop-Versionen noch in Computer- oder Videospielen. In der Warhammer-Geschichte taucht sie immer wieder auf, ist aber noch nie als eigenständige Fraktion realisiert worden. Es heißt, dass Creative Assembly mit Games Workshop zusammenarbeiten würde, um sie endlich als tatsächliche Fraktion in die Warhammer-Welt zu bringen. "Einige Leute haben Creative Assembly vorgeworfen, sich [an China] anzubiedern, aber Cathay war schon immer sehr gefragt, selbst als Warhammer hauptsächlich in Nordamerika und Europa verbreitet war", wird in dem Forum-Beitrag weiter ausgeführt.

  • Howdy.

    Ich war lange nicht mehr hier.

    Hatte lange Zeit keinen PC und hab Konsole gezockt. Hab aber immer gewisse Strategiespiele vermisst. Allen voran natürlich die der Total War Reihe. Letzte Woche hab ich dann meinen neuen Laptop bekommen, richte ihn ein und installiere Steam. Kurz darauf ploppt die Meldung auf, dass TW Warhammer 3 angekündigt wurde. Perfektes Timing würde ich sagen. :D

    Ich bin tierisch gespannt und freue mich auf den dritten Teil. Ich hoffe, dass man die Armeen der Chaosgötter mit Dämonen und Sterblichen mischen kann. Nur Dämonen einer Gottheit könnte etwas wenig sein. Wobei die Khornekrieger auf Moloch ja für ne gemischte Armee sprechen können.

    Hab heute auch nen Video vom Hamster gesehen, dass die Karte zum Osten hin vergrößert wurde und es da unfertiges Land gibt. Und dieses Land entspricht dem Gebiet der Chaoszwerge. Ist auf jeden Fall ziemlich interessant.

  • Ich freue mich schon riesig auf die Kampagnenvideos der neuen Völker. Was denkt Ihr was wird als nächstes vorgestellt? Rechne mit einem Epischem Video für Cathay.


    Finde es immer noch krass das man dieses Volk nun implementiert. Das war schon mehr als überfällig. Vor 15 Jahren habe ich schon immer gehofft das GW mal die Völker im Osten mehr ausarbeitet. Gibt da noch so viel was man machen könnte. Gab da ja auch mal im Lore Infos über eine versunkene Echsenmenschenstadt welche sich anpassen musste und sich zu einem Fisch/Reptil Volk entwickelt hat. Da hätte man ein cooles Naga Volk draus machen können. Und das waren noch längst nicht alle Völker die man nur beiläufig erwähnt hat die aber genug Potential für was grosses hätten.

  • Glaubt ihr das mit WH3 neue Spielmechaniken ins Spiel kommen werden ? Und wird wohl die Grafik wieder ein Update bekommen ?


    Ich kann mir gut vorstellen das für die Chaoswüste neue Elemente dazukomen werden, vll sowas wie in TW:Napoleon wo sich die Einheiten in der Wüste langsamer bewegen und erhöhte Verluste erleiden.



    Was denkt Ihr was wird als nächstes vorgestellt? Rechne mit einem Epischem Video für Cathay.


    Ich glaube Cathay wird sich CA bis zum Schluss aufsparen, als nächsters werden wir einen Chaos-Gott und deren Einheiten nach dem anderen vorgestellt bekommen.

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

  • Also Grafik wird bleiben wie sie ist und das passt auch. Alles andere würde CA enorme Ressourcen kosten.


    Wenn ich tippen müsste was wir als nächstes sehen, dann erstmal Kislev. Der Hype um Cathay wird jetzt bestimmt lange aufrecht erhalten mit möglichst wenig infos.

  • Also Grafik wird bleiben wie sie ist und das passt auch. Alles andere würde CA enorme Ressourcen kosten.

    Das die Grafik nicht komplett geändert wird ist mir schon klar, aber als TW:W2 erschien gabs ja auch ein kleines Grafik Update, vor allem die Weltkarte wurde deutlich schöner und sah nicht mehr so Comichaft wie im ersten Teil aus.

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

  • Neue Spielmechaniken sind doch ein Muss? Wenn jetzt ein neuer Teil zum Vollpreis erscheint und dabei nur einige Völker implementiert werden + die Karte vergrößert wird, würde das doch vielen sicherlich sauer aufstoßen?