Werbung

Total War: Warhammer 3

  • Bei der Hypestar kannst du das vollkommen in die Tonne treten, deren Artikel sind auch nicht mal mehr mal was wert. Journalismus erwarte ich da nicht mehr. Die einzigen, die sich trauen den Mund aufzumachen und wirklich noch Niveau hatten (und auch entsprechende Podcasts, Kolumnen, Videos etc veröffentlicht haben) und auch ihre Artikel vorher einmal auf Rechtschreibfehler überprüft haben und keine Artikel recyceln sind 4Players.., und die machen Ende Oktober zu weil sich klassischer Spielejournalismus anscheinend heute nicht mehr bezahlt macht. Lieber den Publishern in den Arsch kriechen und ja keine "unter 85 Wertungen" bei ansatzweise bekannten Spielen mehr vergeben weil dann müsste man sich ja verteidigen warum ein Spiel nicht so gut ist... https://www.4players.de/4playe…pielkultur/134/index.html


    Sry Off-Topic Rant Ende

  • Ich hätte bei den beiden Soldatinnen auf Geschwister getippt.


    Bezüglich Gamestar:

    Ich hätte in deren Artikel nicht gelesen "Mimimi, sich an China anbiedern" gelesen. Das liest man eher in den Kommentaren und die Personen werden wiederum darauf aufmerksam gemacht, dass dies schon mit Teil 1 bekannt war, dass sie irgendwann kommen.



    Ich freu mich auf Cathay und hoffe auch durch DLCs auf andere asiatisch angehauchte Fraktionen.

  • Eine frische Fraktion mit einem ansehlichem Trailer . Das dabei auch der asiatische Markt angesprochen wird ist wie ich finde nicht verwerflich , Cathay ist ja nicht die einzige neue Truppe.

    Ich habe zur Zeit eher noch die Sorge das die Ladezeit bei WH3 bei meinem System ähnlich mies ist wie bei WH2 , und ob mir in WH3 auch alle Fraktionen immer ab Runde 270-299 gleichzeitig den Krieg erklären damit meine Reiche wirtschaftlich kollabieren .

  • Gut, wegen der Hardware müssen wir uns alle sorgen machen =) Ich denke aber das CA das auf dem Schirm hat. Im zweiten Teil haben Sie sich der Sache ja auch angenommen.


    Diese Lategame Geschichte ist so eine Sache für sich. Ich hoffe auch das es nicht so ein KI gegen Spieler ding wird. sondern ganz normal weiter geht. Die Chaosinvasion wird aber mit Sicherheit verbessert um nicht nur so eine dumme Invasion an einem Punkt zu haben.

  • Dann ist ja schön für dich (wirklich!), aber wenn ich jetzt gerade drauf gucke weiß ich warum ich die nicht mag:
    - "Immer noch nichts neues zu Siedler - aber [da wird Klicks generieren müssen] hier 4 Alternativen!"

    -"Anzeige" als News getarnt - anstatt da ne News hin zu tun

    - Immer wieder werden alte Artikel als neu verkauft, ich beziehe mich hier auf die Hardware und Spielelisten. Da ist der Artikel teilweise über ein Jahr alt und dann wird unten kurz ein Satz geändert und dann als "Update" veröffentlich - das fällt sogar den Leuten in den Kommentaren auf. Da stehen dann für Koop-Shooter einfach alle, die einen Online Multiplayer haben, anstatt dass sie sich mal die Mühe machen würden etc.

    - Clickbait


    Ich kann die einfach nicht mehr ernst nehmen. So ziemlich jedes in der Spielerschaft erwartete Spiel wird hoch gepriesen und bis zum Release gehypt ohne Ende. Natürlich, die Leute wollen das und das generiert Klicks ohne Ende und am Ende ist es genau das, was Geld in die Kassen spült.

    Mir fehlt es dennoch einfach an kritischem Denken und vor allem auch am Niveau mancher Artikel. Damit kann man sich auch alleine auf die plumpe Ausdrucksweise beziehen, so unterhält man sich unter Freunden, aber doch nicht als offiziell größtest deutsches Spielemagazin - und dann wundern sich Leute, dass Gaming immer noch nicht ernst genommen wird.

    Wenn man nichts zu sagen hat, macht man halt Listen mit den Steam Sales oder welches Windows am beliebtesten ist. Man könnte ja auch einfach mal mehr Arbeit in seine Tests stecken, oder so Gott es wolle einfach mal interessanten Zusatzkontent zu Hintergründen von Spielen recherchieren. Sowas wie das hier:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Vergleiche einfach mal diesen Test:

    https://www.gamestar.de/artike…sei-hart,3342005.html#top

    Mit diesem Test vergleichen:

    https://www.4players.de/4playe…ro_Shadows_Die_Twice.html

    Und einfach mal schauen welcher von beiden Tests das Spiel besser beschreibt.


    Du kannst auch den Read Dead Redemption 2 Test nehmen:

    https://www.4players.de/4playe…ed_Dead_Redemption_2.html

    https://www.gamepro.de/artikel/red-dead-redemption-2-im-test-high-noon-fuer-superlative,3336277.html (die gehören ja zusammen)





    Ich verstehe wenn Leute die Gamestar mögen, die meisten Spielemagazine da draußen sind genau so (damit aber auch in meinen Augen austauschbar). Ich vermisse nur einfach den Biss, die Eigenwilligkeit mit der ein Magazin auch mal sich gegen einen Publisher stellt und sagt "ne, das ist Mist." oder "ich weiß alle anderen vergeben bei dem Spiel ne 80 (oder höher), ich aber nicht weil XYZ". Oder dass auch mal kleine unbekannte Indie Titel angefasst werden.


    Ich schau mir gerade die Kommentare zu den News, dass 4Players dicht machen muss, unter dem zugehörigen Gamestar Artikel an, selbst da ist man sich einer Meinung: Clickbait, unkritischeres (nicht unkritisch!) Denken sind neben der Paywall (die ist ja auch ok und wird zum Überleben benötigt) da als große Hauptunterschiede zu erkennen. Eine Gamepro, PCGames, Eurogamer sind da sehr ähnlich bis gleich. Auf der englischen Seite wäre das Gamestar Äquivalent IGN - "too much water"...


    Wir können das gerne an anderer Stelle ausführen, dann bleibt der WH3 Thread davon unberührt :)


    BTT:
    Hardware wird interessant, ich denke normale Schlachten etc. werden die gleiche Anforderungen haben. Die Kampagnenkarte wird da eher interessant, wobei ich hier festgestellt habe, dass eine neue CPU mehr Wunder tut als eine GPU, da das Spiel dann doch relativ Prozessor lastig ist.

  • Zu Gamestar, also ich kann GS seitdem Test zu Dawn of War 3 Zitat von GS "Das beste Echtzeit-Strategiespiel seit Starcraft 2" nicht mehr ernst nehmen, dieser Test ist für mich das perfekte Beispiel für "bezahlte" Wertungen, ein Spiel eine 86 zu geben das nicht mal eine 50er Wertung wert ist, vor allem dieser komische Maurice scheint mir durch seine Warhammer Fanboy Brille sowieso von Haus aus jedes Warhammer Spiel eine gute Wertung zu verpassen und alles schön zu reden.


    Aber 4P scheint da ja auch nicht besser zu sein den auch die haben DOW3 eine 85 Wertung verpasst ....

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

  • Auf sowas gebe ich schon seit Jahren nix mehr =) es wird bei mir auch nur noch TW vorbestellt (wenn ich das Gefühl habe das es gut ist).


    Bei allem anderen wird gewartet. Mir hatte damals Batman Arkahm Knight durch die schlechte Performens gezeigt das Vorbestellten viel zu riskant ist und auch die Spielemagazine verschweigen solche Sachen konsequent. Wir können nur noch der Spielerschaft vertrauen wie zum Beispiel euch. Ich frage lieber hier nach ob Crusader Kings 3 gut für Einsteiger ist als mir einen teste anzutun wo nur rumgesülzt wird.


    Okey Jungs, Back to WH3:

    Was haltet ihr von denn Tzeench Chaoskrieger die kaum zu unterscheiden sind von denn bekannten Chaoskriegern? Sieht aus als wenn jemand eine schlechte Mod gemacht hätte. Die vielen Beschwerden dahingehend sind von CA auch schon aufgenommen wurden.

  • Auch wenn es jetzt nichts mit dem Thema dieses Threads zu tun hat, möchte ich dennoch meinen Senf dazugeben zu Gamestar.


    Allgemein:

    Ich kaufe und lese schon lange keine Spiele-Zeitschriften mehr, weil es mich einfach nicht mehr interessiert - es ist mir einfach zu fade geworden und bei heutigen Spielen geht es nur noch um möglichst bombastische Grafikpracht und weniger um den Inhalt an sich.

    Früher war es besser, da gab es noch Spiele mit Tiefgang und die Spielezeitschriften waren früher auch besser - kritischer und informativer und tiefgehender.


    Zu Gamestar:

    Die Gamestar hatte mir früher besser gefallen. Früher da kaufte und las ich die Gamestar und auch die PC Powerplay (die es allerdings lange nicht mehr gibt) jeden Monat. Aber jetzt aus obigem Grund interessiert sie mich nicht mehr. Und auch wegen dem geänderten Layout - dieses aktuelle Layout kann ich gar nicht ab und finde ich unmöglich! Ist optisch einfach nicht ansprechend meiner Meinung nach. Das Layout fand ich früher auch besser, war klarer und strukturierter und in rot (rot ist meine Lieblingsfarbe).


    Jetzt gucke ich nur noch die Bewertungen zu einem Spiel und die Kommentare zu diesen auf diversen Plattformen an, und dann entscheide ich ob es gekauft und gespielt wird oder auch nicht.

  • Ich richte mich schon lange nicht mehr nach Tests oder Wertungen, ich schaue mir von Spiele die mich interessieren Lets Plays Videos auf YT an und lese diverse Kommentare auf Steam zu den Spiel durch, danach teste ich das Spiel wenn möglichst selber, und schaue ob es mir gefällt, hierbei muss ich die Refund-Möglichkeit bei Steam sehr loben damit konnte ich schon so manchen Fehlkauf wieder ausbügeln und wenn ich mal einen Test oder Wertung lese dann nur um zu schauen ob sich mein Eindruck mit dem Test übereinstimmt oder ob ich vll. beim "spielen" was übersehen habe (zb Easter Eggs).


    Aber back to the Topic: Zum Thema Performance: Ich gehe mal stark davon aus das die Entwickler die Ladezeiten usw. wieder überarbeiten werden, hat ja beim letzten Update ja auch schon super geklappt, zur Not (was ich allerdings nicht hoffe) wird halt wieder ein Teil der Map entfernt.

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

  • ich schaue mir von Spiele die mich interessieren Lets Plays Videos auf YT

    Das tue ich auch - das hatte ich noch vergessen!


    Ich tue, wie gesagt alles angucken (außer Spiele-Zeitschriften) - Bewertungen, Kommentare, Videos etc. um einen Gesamteindruck vom Spiel zu bekommen, und dann wie gesagt entscheide ich ob das Spiel gekauft wird oder auch nicht.

  • Liest sich auf jeden Fall sehr sehr gut. Schön, dass sie sich hier wirklich Mühe zu geben scheinen und nicht einfach nur einen Asia-Skin über ein paar Einheiten drauf zuklatschen sondern sich wirklich Gedanken dazu gemacht haben.

  • Habe es auch gerade gelesen und bin sehr angetan von der groben Story. Der Hypetrain ging aber erst aus dem Bahnhof los als die Story über denn Monkey King kam und das immer wieder von von Zwillingen die rede ist. Selbst wenn einer von beiden genannt wurde und dann hieß es "und seine Zwillinge". (Ich hoffe ich verstehe da nix falsch)

  • das immer wieder von von Zwillingen

    Das werden die beiden LLs sein, die man spielen kann. Einmal die Dame (aus dem Trailer) und ihr Bruder der den Spalt bewacht und anscheinend leicht Wahnsinnig ist.

    Bin gespannt wie die beiden sich als Hybriden spielen, sind ja wohl Drachen die in Menschengestalt rumlaufen.