Werbung

Medieval 3 versehentlich ausgeplaudert?

  • Warhammer 3 wäre vielleicht paar Monate früher rausgekommen.

    "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."


    - Plutarch

  • Habe ich nicht mal gelesen das sie sagten verschiedene Gruppen arbeiten an verschiedenen Titeln? Und sie wissen genau was die Community will! Wer sagt das sie nicht schon längst an ME 3 arbeiten^^?

  • Corona hat den Entwicklungszyklus etwas durcheinander geworfen aber auch nur um ein paar Monate, das letzte WH2 DLC hätte zum Beispiel auch etwa 2 Monate früher rauskommen sollen.


    Warhammer 3 wäre vielleicht paar Monate früher rausgekommen.

    Ich glaube das man sich momentan noch offen lässt wann genau WH3 rauskommen soll, deswegen hat man es auch nur für die zweite hälfte des Jahres angekündigt damit man flexibel sein kann falls Corona doch noch mehr Probleme für CA bereitet.


    Was die "1 Spiel pro Jahr" policy betrifft: Soweit ich weiß hat CA das nie offiziell confirmed aber es scheint zumindest mehr oder minder die Regel zu sein. Da CA aber ja auch an einem Sci-Fi shooter arbeitet könnte es sein das der nächstes Jahr rauskommt anstatt einem neuem TW.

    [CENTER]"Do you not know death when you see it, old man? This is my hour! You have failed. The world of men will fall."


    The Witch-King to Gandalf in the The Return of the King.[/CENTER]

  • Oh, sie arbeiten garantiert an einem neuen historischen TW. Die Frage ist nur, ob der angesprochene eingetragene Titel tatsächlich das erwartete Medieval 3 ist. Und da habe ich so meine Zweifel.


    Das heißt aber gleichzeitig nicht, dass das nächste historische TW nicht auch Medieval 3 sein kann.

  • Ich muss ja ehrlich sagen: Einfach mal wieder ein AAA Titel für historische Total War - perspektivisch 2022 - wäre glaube ich für mich und viele TW Fans sehr erfrischend. Ich mag persönlich das Warhammer Universum und sie machen mit WH 2 einen richtig guten Job, aber Three Kingdoms ist auch schon wieder her. Außerdem wirkte Three Kingdoms im Vergleich zur Aufmerksamkeit die CA Warhammer zukommen lässt etwas under-appreciated.


    Naja, das CA seine Versprechen an die Fans bricht ist ja nichts Neues, aber vielleicht sind wir ja alle durch den lockdown bessere Menschen geworden. 8o

  • Noch ein Video, dass die Ansicht vertritt, dass es mit der Umstellung des Names um eine Strategie handelt, eine neue Triologie aufzumachen, wie CA es schon bei Warhammer getan hat.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Allerdings bin ich da nicht einer Meinung, dass die Mongolen als letztes dazu kommen. Ich vermute, dass die schon als zweites kommen und dann im dritten die neue Welt kommt.

    Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.

  • Das wäre ein interessanter Ansatz und hat sich ja auch in Warhammer bewährt. Ich habe einfach mal wieder bock auf ein komplett historisches TW (und vor allem bock auf ein neues Medieval) und hoffe das es nächstes Jahr was wird.

    [CENTER]"Do you not know death when you see it, old man? This is my hour! You have failed. The world of men will fall."


    The Witch-King to Gandalf in the The Return of the King.[/CENTER]

  • Es wär ein Traum wenn sie einen historischen Titel genauso wie in WH machen. Mehrere Teile, massenhaft DLC und (ka ob ich damit allein dastehe) kleinen Videos. Und unbedingt wieder mit einem ordentlichen Endvideo. Ich finde das in WH absolut bescheuert das man aufgelistet kriegt wie man den Sieg errungen hat. So viel Gehirnzellen hab ich grade noch das ich mir sowas merken kann^^.

  • Also mindestens so geniale Cinematic Trailers wie bei 3K erwarte ich auch mit genug Promo. ^^

    "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."


    - Plutarch

  • Zitat von The Skull

    massenhaft DLC

    Dlc´s regen denke ich zum fortdauernden Spielspaß an, aber ob man wirklich so viele wie bei Warhammer braucht weiß ich nicht. Ich denke so vier bis fünf tun es auch. Sonst würde man ja am Ende im Armenhaus landen. :)

    Pro hunc... castissimum ante regiam iniuriam sanguinem iuro, vosque, di, testes facio me L. Tarquinium Superbum cum scelerata coniuge et omni liberorum stirpe ferro igni quacumque dehinc vi possim exsecuturum, nec illos nec alium quemquam regnare Romae passurum.

  • Ich denke auch, dass man nicht unbedingt DLCs braucht. Bisher hat es meiner Meinung nach auch nur Paradox so richtig drauf mit den DLCs...

    Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.

  • Warum nicht? DLC ändern teilweise krass den spielverlauf und das für 5-10 €. Also alle paar Monate ein DLC bringen keinen an den Bettelstab der nicht schon davor Geldprobleme hatte denk ich. Und kaufen muss man es schon gar nicht. Nur wenn es einem das wert ist.