Werbung

[SPQR] Familie der Postumier

  • Die Familie Postumius erfreut sich großen Ansehens. Viele ihrer Mitglieder schaffen es in hohe Ämter und Würden, so wie es sich für eine Patrizierfamilie auch gehört.

    Die Linie von Lucius Postumius Albinus lässt sich zurück verfolgen bis zu Aulus Postumius Albus Regillensis der die Schlacht am Regillus Iacus gegen die Latiner gewann.

    Ein wahrhaft großer Sieg der die Vorherrschaft Roms in Italien sicherte und den Grundstein für das heutige Rom gelegt hat.


    Lucius Postumius Albinus (50) (Link)

    selbst ist ein Römer, wie man ihn sich nur wünschen kann. Schon 234vChr konnte er in seinem Konsulat einen erfolgreichen Feldzug gegen die Ligurer führen.

    Empörernderweise wurde ihm für diese Leistungen ein Triumphzug verwehrt.

    Doch ein Postumier lässt sich nicht unterkriegen. Er dient, bis er nicht mehr dienen kann.

    Lucius erkämpfte während seinem zweiten Konsulat 229vChr einen grandiosen Sieg gegen Teuta, die Illyrerkönigin. Dieser Sieg sicherte Rom faktisch die Herrschaft über die Adria und die östlich davon gelegenen Ländereien.

    Und wiederum wurde ihm ein Trimphzug verwehrt.

    Hier scheinen seine politischen Gegner am Werk zu sein, jemand ist ihm feindlich gesinnt und Lucius ist fest entschlossen einen Triumph zu bekommen. Dazu wird er alle Mittel anwenden, die ihm bekannt sind.

    228vChr wurde er aus diesem Grunde Prätor und er strebt auch weiterhin Führungspositionen an um seinen politischen Gegnern zu zeigen, dass ein Postumier nicht klein zu kriegen ist.


    Aulus Postumius Albinus (67) (Link)

    ist der Vater Lucius Postumius Albinus` und unterstützt die politische Karriere seines Sohnes aktiv. Als Zensor war er maßgeblich daran beteiligt, dass Lucius schon früh in seiner Karriere zum Konsul gewählt werden konnte.

    In seinem einzigen Konsulat 242vChr musste er resigniert feststellen, dass sich dieses Amt schwer mit dem Flamen Martialis vereinbaren lässt und so wurde ihm ein Kommando gegen die Karthager vorenthalten.

    Umso wichtiger ist es ihm, seinen Sohn zu militärischen Ehren zu führen.


    Lelia Larcia (44)

    ist die Frau Lucius Postumius Albinus`. Als echte Schönheit war es klar, dass sie einen hervorragenden Mann bekommen würde.

    Doch wird der Gesprächspartner bald bemerken, dass ein Mensch nur mit einer begrenzten Zahl an Vorzügen ausgestattet sein kann. Stark an Politik interessiert fällt es ihr doch schwer sie zu begreifen.


    Lucius Postumius Albinus (der Jüngere) (26)

    ist der Sohn seines gleichnamigen Vaters und dient als Zenturio der Equites der Legio IV in Eturien. Noch ist nicht klar, wie seine weitere Laufbahn aussehen wird.


    Pomona Postumia (19)

    die Tochter von Lucius und sein Augenstern. Was wahrscheinlich auch der Grund ist, warum sie noch nicht verheiratet ist. Am Aussehen kann es nicht liegen, denn das hat sie von ihrer Mutter geerbt.


    Kaeso Postumius (34)

    ist der Hausvorstand von Lucius Postumius. Er entstammt einer Linie der Postumier die sich irgendwann mit einer plebejischen Familie eingelassen und ihr Vermögen verloren hat. Es besteht zudem eine lose Verbindung zu den Fabiern, die er jedoch selbst nicht eindeutig erklären kann.

    Er ist gleichzeitig für die häuslichen Belange zuständig und überwacht die Sklaven, hat aber auch das Kommando über die Leibwache Lucius. Als Veteran ist er kein Mann, mit dem zu spaßen ist.


    Spurius Postumius Nepos (48)

    Ein Vetter Lucius und ein großartiger Diplomat und Taktiker. Er hat Lucius schon im Krieg gegen Teuta beraten und er ist angesehen genug um in der gehobenen Gesellschaft verkehren zu können.


    Appius Opimius Gala (46)

    Gala verdankt den Postumiern seine Mitgliedschaft im Senat und entsprechend dankbar ist er. Die Postumier haben ihn natürlich nicht aus reiner Nächstenliebe gefördert. Gala ist energisch, überaus intelligent und hat als ehemaliger Infanterist in einigen Schlachten gekämpft und sich einen Ruf als ausgezeichneter Krieger verdient.


    Titus Racilius Cultro (30)
    Persönlicher Vertrauter von Gala. Er erfüllt alle Aufgaben die man sich nur wünschen kann. Leibwächter, Bursche, Berater und Sekretär. Ziemlich gut für einen Burschen aus der Gosse.




    Villa Postumius am Quirinal


    Aussagen die ich als Mod tätige sind in kursiv gehalten.



    NUTS!
    -Anthony McAuliffe

    6 Mal editiert, zuletzt von Wolran ()

  • Lucius Postumius Albinus


    Albinus saß in seinem Arbeitszimmer, ihm gegenüber Nepos welcher völlig entspannt zu sein schien. Anders als Albinus.

    "Hast du den Aushang gesehen?" Fragte Albinus seinen Verwandten.

    "Das habe ich allerdings, du denkst doch nicht etwa darüber nach, in der Senatssitzung dazu zu sprechen?"

    Albinus strich sich über das bärtige Kinn. "Doch, ich denke tatsächlich darüber nach. Eine Goldmünze hat einen enormen Wert und die Herstellung muss jedenfalls reguliert werden. Stell dir vor, der Markt wird mit Fälschungen überschwemmt. Das wäre eine Katastrophe für unsere Wirtschaft."


    Nepos drehte die Augen leicht zur Decke. "Darüber denkt garantiert niemand so ausführlich nach wie du."

    "Du triffst den Nagel auf den Kopf. Deshalb werde ich auch dazu vorsprechen."