Werbung

Star Wars Serien

  • So habe mir nun die ersten 3 Folgen von Andor gegeben und gebe mal kurz zum besten was ich denke .


    Musik : vollständig solide aber auch vollständig nicht Star Wars . Das fühlt sich seltsam an.

    Kulisse : ein Mix aus Blade Runner und Alien . Das muß nicht schlecht sein denn die Galaxi ist groß und da sollte Abwechslung schon gegeben sein , ausserdem die Galaxis ist sooo groß und wir sehen bestimmt noch mehr von ihr.

    Charaktere : bisher war für mich der interessanteste Char der Energiedroide mit Protokolldroiden Software, eine Bindung zu den eigentlichen Protagonisten konnte ich bisher nicht aufbauen.

    Aliens : sie waren da aber für Star Wars nicht ausreichend gesäht , besonders die bekannten Spezies wie z.B. Twilek , Togruta oder der Kulisse entsprechend Ughnauts felten komplett.

    Die länge der Folgen ist ebenfalls knapp bemessen .

    Dialoge : bisher leider noch nicht wirklich packend.

    Erzählstil : im Prinzip ganz gut aber die Rückblenden mit einer Geschichte aus der Herr der Fliegen haben mich eher genervt als überzeugt.


    Trotz meiner ziemlich harten Kritik haben wir anscheinend eine solide Sicine Fiction Story , die sich zwar für mich nicht wie Star Wars anfühlt aber unterhält.

    Als Since Fiction 8/10

    Als Star Wars leider nur 4/10 von mir , und die innige Hoffnung das da noch irgendwann SWU feeling aufkommt.

  • Habe jetzt mal die erste Folge gesehen, bisher finde ich die Serie ziemlich langweilig und von Star Wars Feeling fehlt jede Spur, hoffe daß sich das noch ändert

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

  • Ich habe es gerade vorhin durchgeguckt. Erinnert mich stark an Blade Runner, Star Trek, Dune. Weil die Handlung/Exposition eben nicht typisch an Star Wars erinnert, habe ich selber noch viele Fragezeichen (auch weil ich sehr müde bin), was aber auch eine gewisse Neugierde und Spannung für nächsten Mittwoch mit sich bringt: Was genau machen diese Sicherheitskräfte bzw. was ist deren Hintergrund/Rolle mit dem Imperium? Warum gab es nur Kinder in dem indigenen Stamm auf Kenari, von wo Andor kommt? Waren die Piloten bei der Absturzstelle von der K.U.S. (C.I.S.)? Wer ist dieser Typ, den Skarsgård verkörpert? Was geschieht noch mit dem Charakter, der von der Tante Petunia Schauspielerin verkörpert wird? Werden einige Charaktere zur Rebellion überlaufen oder sich aus freien Stücken anschliessen, welche in den ersten 3 Episoden vorgestellt wurden?


    Fragen über Fragen…

    "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."


    - Plutarch

  • Also beim Kinderstamm kann ich dir vielleicht weiter helfen. Die sahen mir nämlich stark nach Schiffbrüchigen aus . Die Kleidung war stark zerschlissen aber nicht aus dem Wald und ihre Waffen schienen aus Leitungen oder Rohren gebastelt zu sein und nicht aus Pflanzen . Das hatte mich zu meinem vergleich mit Herr der Fliegen geführt.

    Trotzdem hast du recht , Fragen über Fragen.

  • Habe jetzt auch alle 3 Folgen gesehen und muss leider sagen das ich die Serie nach wie vor sowas von langweilig finde und es kommt überhaupt kein Star Wars Feeling auf, ich bezweifle mittlerweile stark das sich die Serie verbessern wird, wenn das so weiter geht wird das für mich die langweiligste und schlechteste Star Wars Serie.


    Zu den KIndern: die Szenen mit den Kindern soll angeblich eine Rückblende vom jungen Cassian sein.


    Außerdem soll die Serie in 3er Folgen erscheinen und zwischen den 3 Folgen vergeht immer 1 Jahr.

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

    2 Mal editiert, zuletzt von Diablo ()

  • Wurde bei diesen Filmstarts Review gesagt:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Übrigends sehe ich das meiste ganz genauso wie Sebastian in dem Video.

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

  • Also ich bin durchaus bereit der Serie eine Chance zu geben . GoT war auch Stoff mit dem ich am Anfang stark gefremdelt habe aber zum Vollblutfan werden ließ. Selbst die letzten beiden Staffeln sehe ich eher mit Milde entgegen der meisten Fans.

    Ja es fühlte sich nicht an wie Star Wars , aber eben wie guter Sifi .

    Der schlimmste Fehler war vermutlich die falsche Musikauswahl die letztlich für das richtige feeling einfach unersätzlich ist. Warten wirs mal ab , vielleicht steigert sich da noch etwas . Immerhin war Rouge one ein Super Film.