Werbung

The Elder Scrolls Reihe

  • Wer spielt hier eigentlich noch TES V oder ein anderes Spiel der Reihe?


    Ich weiss es ist mittlerwele 10 Jahre seit Veröffentlichung her, man hat mittlerweile die Mainquest zigmal durchgenudelt.


    Das Spiel macht aber noch immer Spass, Warum? Es is hochgradig modbar. Ich kann via Mod an einem anderen Startpunkt starten, wo man selbst entscheidet, ob man die Hauptquest aktiviert. So kann man so spielen wie man es sich bei der Charaktererstellung vorgestellt hat. Es wurden neue lorekonforme Gebiete ausserhalb der Karte aktiviert. Es gibt neue Kreaturen aus der Lore, sogar komplete Remakes von Morrowind als auch Oblivion sind in Arbeit.


    Ich persönlich habe neben dem im eigenen RPG versinken noch einen weiteren Aspekt für mich gefunden, Screenshots machen. Diese zu einer Serie für ein AAR zusammenstellen oder einfach für eine Bildserie auf einer Fansite zu TES 5 mit passendem Song, um sie dort zu veröffentlichen.


    So z.B.


    Under the Starlight

    Und auch mal eine Serie, die eher was für Kerls ist ^^


    Master of Puppets

    So kann man beim Spielen auch seine Kreativität ausleben.


    Deswegen ist Skyrim für mich immer noch aktuell.


    Spielt ihr immer noch Skyrim oder ein anderes Spiel der TES-Reihe?


    Was sind Eure Methoden für Langlebigkeit?

    Cause tomorrow is a brand-new day
    And tomorrow you'll be on your way
    Don't give a damn about what other people say
    Because tomorrow is a brand-new day


    Burning Witches - Tomorrow

    Einmal editiert, zuletzt von SalmaH ()

  • Mich hat Skyrim irgendwie nie dauerhaft fesseln können.

    Damals zu Release fand ich das mega cool und war auch echt begeistert aber je länger es dauerte, desto größer wurde eigentlich mein Hauptproblem:

    Die Gebiete sind mir nicht unterschiedlich genug, die Stimmung an sich für gesamt Himmelsrand ist super spitze, aber da ich von Oblivion komme war das dann doch irgendwie eine herbe Enttäuschung.

    Das Kaiserreich hatte aber auch den rießen Vorteil, dass es in der Mitte liegt und daher an den Rändern automatisch den Flair der angrenzenden Provinzen annimmt.

    Ich warte daher eigentlich nur auf die Fan Total Conversion Skyblivion...

  • Mich hat Skyrim irgendwie nie dauerhaft fesseln können.

    Damals zu Release fand ich das mega cool und war auch echt begeistert aber je länger es dauerte, desto größer wurde eigentlich mein Hauptproblem:

    Die Gebiete sind mir nicht unterschiedlich genug, die Stimmung an sich für gesamt Himmelsrand ist super spitze, aber da ich von Oblivion komme war das dann doch irgendwie eine herbe Enttäuschung.

    Das Kaiserreich hatte aber auch den rießen Vorteil, dass es in der Mitte liegt und daher an den Rändern automatisch den Flair der angrenzenden Provinzen annimmt.

    Ich warte daher eigentlich nur auf die Fan Total Conversion Skyblivion...

    Soll ja 2025 rauskommen, 19 Jahre XD nach dem Release. Ich hoffe sie behalten die Steuerung bei

  • Ich habe auch nur Skyrim und TESO gespielt, letzteres habe ich nur die Beta gespielt und die hat mich von dem Spiel nicht überzeugt, Skyrim fand ich ganz gut, konnte mich immerhin 230 Std. begeistern, aber seit 2016 habe ich es nicht mehr gespielt.

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

  • Ja in Skyrim gibt's halt jede Menge zu tun vor allem mit den Add-ons, wobei mich das Vampir Addon doch enttäuschung hat, habe mehr von der Vampir Gestalt erwartet.

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

  • also so viel finde ich jetzt 230 Std. nicht ,

    Ja ich bei Skyrim eigendlich auch nicht, kenne Leute die 1.300 Stunden Spielzeit haben.

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

  • In der ersten großen Stadt gab es doch so einen Söldnerverband (oder was auch immer) und die hatten glaube eine Axt die man sehr früh im Spiel bekommen konnte. Die War nach Recherche im Internet eine der besten Waffen im Spiel.

  • Ich glaube, bei einen meiner ersten Durchläufe habe ich auch gleich am Anfang, durch schmieden, die besten Items gebaut und hatte dennoch meinen Spass am spiel :D

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

  • Aber es gab auch einige Sachen die mich in Skyrim total gestört haben:


    Das Zaubern, fand ich total lahm.

    Das Inventarmenü, Interface ... ohne Mods total nervig.

    Man konnte keine NPCs bzw. Händler töten und wenn man die geplündert hat, hatten die kaum Loot, also einen Händler töten und seine Waren klauen, ging nicht.

    Familie Feature, war sehr enttäuschend.

    Vampire Feature war sehr enttäuschend.


    Es gab sicher noch mehr das mich in Skyrim sehr gestört hat, aber das sind wohl die gravierensten an die ich mich heute noch, wenn auch nur schwach, daran erinnern kann ;D

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.