Werbung

TV-Serien, Animes und Co.

  • Ich bin da in allen Teilen genau anderer Meinung^^ Abgesehen davon, dass es toll aussah hatte die Staffel nichts zu bieten, strotzte nur vor (gravierenden!) Logikfehlern und verachtete teilweise ihr eigenes Vermächtnis. Wobei ich muss mich korrigieren: Die Schlacht um Winterfell war nicht einmal gut präsentiert, da man die Hälfte nicht gesehen hat weil es einfach zu dunkel war.

    Wir können das gerne weiter ausdiskutieren, aber ich schneide dir meine (und ich stehe damit leider nicht alleine da) Haupteckpunkte erst einmal an. Ich habe nur oft die Erfahrung gemacht wenn Leute etwas mögen, diese sehr allergisch darauf reagieren wenn man ihnen sagt welche (objektiv gesehenen) Probleme man damit hat. Ganz unabhängig davon ob einem etwas gefällt oder nicht (was sehr subjektiv ist) können vor allem Filme und Serien auch objektiv bemessen werden (und da fällt z.B. auch ein Star Wars The Last Jedi durch).

    • Es war einfach alles nur viel zu gehetzt und eilig abgehandelt
    • Charakterentwicklungen werden ignoriert
    • Antiklimatische Momente
    • Plot holes
    • Vergessene Charaktere
    • Unrealistische Events
    • Auf einmal ist der Hauptbösewicht jemand anderes.
    • Charaktertode


    Nicht umsonst hätte HBO (der finanzierende Sender) noch mehr Staffeln bestellt, aber Weiss und Benioff haben gesagt sie machen das in einer einzigen letzten Staffel und ohne Hilfe von Drehbuchautoren wie sonst auch. Und Staffel 8 als absolutes Debakel kam dabei heraus. Das Problem ist ganz einfach, dass GoT ein so hohes Niveau durch die Bank, durch alle Staffeln hinweg, hatte und kaum ist die Buchvorlage weg und die beiden nehmen alles selbst in die Hand wird es dermaßen unterirdisch... Die beiden können fantastisch adaptieren (deswegen schaue ich auch gespannt auf die Netflixumsetzung von "Trisolaris"), aber eigenes kreieren können sie definitiv nicht.


    Hat Trisolairs eigentlich jemand von euch gelesen?

  • Mich hat in der letzten Folge vor allem eine Frage umgetrieben: WAS ZUM *@!§* MACHT DIESES WEISSE PFERD DA?
    Ich meine, was soll das? Was ist das? Wo kommt das her? Und warum bekommt das gefühlt mehr Bildzeit als die meisten Hauptcharaktere?

    Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.

  • Die letzte Staffel von GOT hat mir aber auch nicht gefallen, hatte das gefühl das der Regisseur die Serie endlich und schnell zum Abschluss bringen wollte, vor allem die Schlacht mit den Untoten und den Nachtkönig war einfach nur entäuschend, da wird 8 Staffeln darauf hingearbeitet und hingefiebert, dann kommt es endlich mal zu der unvermeidlichen Schlacht und dann ist dieses Wichtige Ereignis auf das die komplette Serie von Anfang an aufbaut, so lächerlich und langweillig gemacht und danach folgt nur noch ein Ereignis auf dem anderen.

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

  • Die letzte Staffel von GOT hat mir aber auch nicht gefallen, hatte das gefühl das der Regisseur die Serie endlich und schnell zum Abschluss bringen wollte, vor allem die Schlacht mit den Untoten und den Nachtkönig war einfach nur entäuschend, da wird 8 Staffeln darauf hingearbeitet und hingefiebert, dann kommt es endlich mal zu der unvermeidlichen Schlacht und dann ist dieses Wichtige Ereignis auf das die komplette Serie von Anfang an aufbaut, so lächerlich und langweillig gemacht und danach folgt nur noch ein Ereignis auf dem anderen.

    Und gefährlich wars auch nicht. Ist ja nicht einmal jemand gestorben, außer ein paar Soldaten....

  • Mich hat halt absolut enttäuscht, als der Nachtkönig und John Schnee sich KEIN Duell geliefert haben. Das hätte man so geil machen können. Praktisch als Höhepunktkampf zwischen den beiden, der sich so lange angebahnt hat. Winterkönig gegen Nachtkönig, man das wärs gewesen!

    Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.

  • Das ist eigentlich auch der gesamte Punkt hinter den Büchern, die "A Song of Ice and Fire" heißen.... und auf Grund dessen auch das "Geheimnis" aufgebaut wurde wer Jons Eltern sind... Und weswegen Weiss und Benioff überhaupt erst drehen durften.... nur um es dann am Ende zu ignorieren. Mal abgesehen von der Umsetzung und den ganzen Logikfehlern (allein in dieser Folge) an sich.

  • Ich fand auch die "Zeitsprünge" in der Serie immer sehr komisch, zb.: in der einen Szene ist John Schnee in Drachenstein und ein paar Scenen Später ist er plötzlich wieder in Winterfell, oder Jaime in der einen Scene ist er noch in Königsmund und zack ein paar Scenen später ist er in Winterfell ....

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

  • Habe gestern mal die neue Masters of the Universe Serie (also die Serie für Kinder) angeschaut und war, zumindest am Anfang, doch sehr positiv von der Serie überrascht, bis Folge 4 ist die Serie ganz gut, ab dann wird es wie eine Power Rangers Serie und die habe ich noch nie gemocht ... und die Stimme von Skeletor erst, aber noch viel Schlimmer finde ich seinen komischen Körperbau, im Grunde besteht er ja nur noch aus Knochen oder ? Wieso hat er dann einen Body wie ein Bodybuilder ? Und auch den Versuch Skeletor lustiger zu machen finde ich total unpassend .... Naja ist halt eine typische 0815 Kinder-Zeichentrickserie.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

  • Ich finde es schade das so wenig auf dem Serien Markt läuft meistens kommts von Netflix oder Disney das war früher besser.

    Was mich besonders erfreut sind die vielen Koreanischen Serien: my namey, sunhsine, my country, last kingdome, vincentinio usw usw.

    Die meiste Serien die ich dieses Jahr gesehen hab waren Koreanische und ich muss sagen die sind verdammt Spannend ich hatte lange nicht mehr solche Gefühle bei einer Serie meiner Meinung auf Breaking Bad Niveu mit kleinerem Budget. Man muss aber auch die Schauspielkunst aktzeptieren die Koreaner übertreiben gerne.

    Meine lieblings Genres bei Koreanischenserien sind Mafia und spätes Mittelalter bis 1900 Serien.

  • Das gehört denke ich generell zum asiatischen Film , was sich auch viel in der musikalischen Untermalung wieder spiegelt die häufig gnadenlos kitschig in europäischen Ohren klingt .

    Vielleicht ist diese Form der Überzeichnung dem Umstand geschuldet das asiatische Gesellschaften eher durch Zurückhaltung glänzen , und diese Art der Darstellung ein Ventil bietet das beim Publikum als angenehm empfunden wird .

    Unser Kulturkreis ist eher weniger still und zurückhaltend , weswegen wir den Kontrast bewusster aufnehmen .

  • Das sind allerdings nicht nur die Koreaner, bei den Japanern sieht es genauso aus.

    Schau dir mal die original Verfilmung von Death Note an (NICHT das was aus den USA kommt), einfach grandios gemacht!

    Der Anime ist viel besser als alle Realserien von Death Note. Ist in der der deutschen Fassung grandios vertont. Einfach nice.