Werbung

Beiträge von Skinner

    Das schlimme/schöne war das er trotzdem mehr Punkte gemacht hat, als der mit den Unterlagen. Überhaupt sein ganzes Studium war auf nem halben Kollageblock zusammengefasst.

    Den Collegeblock würde ich gerne sehen! :D

    Und wie heißen die jeweils?^^

    Lange Bücher schrecken mich erstmal nicht ab, vorrausgesetzt, dass sie auch angenehm geschrieben sind. Wenn die Hälfte mit belanglosem Müll gefüllt ist, nur damits länger wird ist das was anderes xD

    Die Bücher dazu heißen Shogun und Gai-Jin.

    Naja mich überrascht das nicht wirklich, alleine mit dem durchlesen vom Lexicanum kann man schon Monate verbringen und es gibt neben den Horus Heresy Bücher ja noch jede Menge andere (jedes Jahr erscheinen weitere Bücher), und dann noch die ganzen Codex/Battletomes/Armeebücher mit dem die Lore immer mehr erweitert wird.

    Für mich schon, da ich mich noch nie wirklich mit dem Warhammer-Universum auseinandergesetzt habe. In meinem Umfeld gibt es auch keinen einzigen Warhammer-Fanboy, weswegen ich es eher für ein *entschuldigt mich bitte* Nischending gehalten habe.

    Kannst du da irgendwas speziell empfehlen?

    Kommt darauf an welche Epoche bzw. welches Land dich interessiert....Ich nehme aber an bei dir war es Japan oder? Das eine Buch spielt in Japan um 1600, dass andere um 1865. Ich warne dich aber vor, beide Bücher haben über 1.000 Seiten :D

    Mistress Melissa Ja, manchmal geht es nicht anders und der Fehler liegt da eher bei veralteten Lehr-/Klausurplänen (?).

    Ich habe da es in der Geschichtswissenschaft deutlich besser, da es bei uns so gut wie keine Klausuren gibt (und die könnte man getrost weglassen). Bei uns gibt es viele PVL im laufenden Semester und am Abschluss muss ich jeweils Essays und Seminararbeiten schreiben, bei denen ich mich zeitlich so wie ich will einteilen kann. So verteilt sich die Prüfungslast und ich habe somit deutlich weniger Klausuren am Ende. Inwieweit das in anderen Studiengängen Sinn ergibt, kann ich nicht beurteilen, aber stumpfes Folien- und Auswendiglernen bringt nur wenig (auch wenn es gerade in der Medizin unvermeidlich ist).

    Krass, ich hab das Warhammer-Universum und seinen Tiefgang wohl deutlich unterschätzt ^^


    Ich lese gerade James Clavell, welcher sich mit der asiatischen Kultur, insbesondere der von China und Japan auseinandersetzt (welche in fiktionalen Geschichten dargestellt werden). Ich finde es dahingehend besonders interessant, da er aus dem eurozentristischen Blickwinkel ausbricht und die Welt auch aus der Sicht des Sinozentrismus wiedergibt, über den man sich bisher gar keine/viel zu wenige Gedanken gemacht hat.

    Skinner Präsenz ist wirklich ein anderes Erlebnis als online, da man mehr soziale Energie hat und sich auf direkte Gespräche mit Profs und Dozierenden freuen kann. Und wo im Ausland wirst Du studieren?

    Oh ja, seit ich wieder in Präsenzunterricht gehe, bin ich 100x produktiver :D Vor allem das connecten hat mir gefehlt. Also nicht nur im Sinne von 'neue Freunde finden', sondern auch karrieretechnisch.

    Es geht nach Italien :)

    Mach's nur nicht wie ich während der Lockdown Phase, als ich 2 Tage vor der jeweiligen Klausur erst zu lernen begann. Wie ich durch alle Prüfungen kam, bleibt mir bis heute ein Rätsel. ^^

    Ja, das größte Problem am Bulimielernen ist aber nicht der Stress, sondern dass man nach der Prüfung nichts mehr von dem gelernten weiß.

    Aber ab Oktober studiere ich Agrarwissenschaften.

    Willst du dich beruflich neu orientieren wegen deines geerbten Hofes oder warum beginnst du mit einem neuen Studium?

    Skinner Wie läufts mit dem Geschichtsstudium?

    Sehr gut. Endlich wieder Präsenzuni :)

    Das nächste Semester verbringe ich dann im Ausland. Da freue ich mich schon richtig drauf.

    Ohja, mich würde generell mal interessieren was ihr so beruflich macht :) (außer es ist euch zu privat)

    Mittlerweile sollten die meisten von uns ja fertig mit dem Studium/der Ausbildung sein ^^

    Oh... die Patrici-Skinneri, Wolrani und Turbani sind bei solch einer Einstellung äußerst engstirnig. Vielleicht zu viele Generationen Inzest? Es braucht wohl mal frisches Blut ;)

    Ihr dürft gerne einen Volkstribun wählen, welcher Vorschläge und Meinungen an uns heranbringt, aber sonst kann man da leider nicht viel machen. Vielleicht könnten ein paar "Geschenke" uns dazu veranlassen, dich in den Kreis der Erlauchten aufzunehmen.



    Holz ist das neue Gold. Es ist deutlich praktischer und weit schwieriger zu erreichen da man eine Punktlandung benötigt ;)

    Sag das mal den Leuten bei den olympischen Spielen ;) Die wollen dann bestimmt auch alle 4ter werden. Kappa