Werbung

Beiträge von SneakyTurtle

    Dann ist ja schön für dich (wirklich!), aber wenn ich jetzt gerade drauf gucke weiß ich warum ich die nicht mag:
    - "Immer noch nichts neues zu Siedler - aber [da wird Klicks generieren müssen] hier 4 Alternativen!"

    -"Anzeige" als News getarnt - anstatt da ne News hin zu tun

    - Immer wieder werden alte Artikel als neu verkauft, ich beziehe mich hier auf die Hardware und Spielelisten. Da ist der Artikel teilweise über ein Jahr alt und dann wird unten kurz ein Satz geändert und dann als "Update" veröffentlich - das fällt sogar den Leuten in den Kommentaren auf. Da stehen dann für Koop-Shooter einfach alle, die einen Online Multiplayer haben, anstatt dass sie sich mal die Mühe machen würden etc.

    - Clickbait


    Ich kann die einfach nicht mehr ernst nehmen. So ziemlich jedes in der Spielerschaft erwartete Spiel wird hoch gepriesen und bis zum Release gehypt ohne Ende. Natürlich, die Leute wollen das und das generiert Klicks ohne Ende und am Ende ist es genau das, was Geld in die Kassen spült.

    Mir fehlt es dennoch einfach an kritischem Denken und vor allem auch am Niveau mancher Artikel. Damit kann man sich auch alleine auf die plumpe Ausdrucksweise beziehen, so unterhält man sich unter Freunden, aber doch nicht als offiziell größtest deutsches Spielemagazin - und dann wundern sich Leute, dass Gaming immer noch nicht ernst genommen wird.

    Wenn man nichts zu sagen hat, macht man halt Listen mit den Steam Sales oder welches Windows am beliebtesten ist. Man könnte ja auch einfach mal mehr Arbeit in seine Tests stecken, oder so Gott es wolle einfach mal interessanten Zusatzkontent zu Hintergründen von Spielen recherchieren. Sowas wie das hier:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Vergleiche einfach mal diesen Test:

    https://www.gamestar.de/artike…sei-hart,3342005.html#top

    Mit diesem Test vergleichen:

    https://www.4players.de/4playe…ro_Shadows_Die_Twice.html

    Und einfach mal schauen welcher von beiden Tests das Spiel besser beschreibt.


    Du kannst auch den Read Dead Redemption 2 Test nehmen:

    https://www.4players.de/4playe…ed_Dead_Redemption_2.html

    https://www.gamepro.de/artikel/red-dead-redemption-2-im-test-high-noon-fuer-superlative,3336277.html (die gehören ja zusammen)





    Ich verstehe wenn Leute die Gamestar mögen, die meisten Spielemagazine da draußen sind genau so (damit aber auch in meinen Augen austauschbar). Ich vermisse nur einfach den Biss, die Eigenwilligkeit mit der ein Magazin auch mal sich gegen einen Publisher stellt und sagt "ne, das ist Mist." oder "ich weiß alle anderen vergeben bei dem Spiel ne 80 (oder höher), ich aber nicht weil XYZ". Oder dass auch mal kleine unbekannte Indie Titel angefasst werden.


    Ich schau mir gerade die Kommentare zu den News, dass 4Players dicht machen muss, unter dem zugehörigen Gamestar Artikel an, selbst da ist man sich einer Meinung: Clickbait, unkritischeres (nicht unkritisch!) Denken sind neben der Paywall (die ist ja auch ok und wird zum Überleben benötigt) da als große Hauptunterschiede zu erkennen. Eine Gamepro, PCGames, Eurogamer sind da sehr ähnlich bis gleich. Auf der englischen Seite wäre das Gamestar Äquivalent IGN - "too much water"...


    Wir können das gerne an anderer Stelle ausführen, dann bleibt der WH3 Thread davon unberührt :)


    BTT:
    Hardware wird interessant, ich denke normale Schlachten etc. werden die gleiche Anforderungen haben. Die Kampagnenkarte wird da eher interessant, wobei ich hier festgestellt habe, dass eine neue CPU mehr Wunder tut als eine GPU, da das Spiel dann doch relativ Prozessor lastig ist.

    Eben, ich mein man sollte sich bloß mal meinen Hof durchlesen, dann weiß man ganz genau was die Motive sind. Wir sind alle Senatoren, die zwar das beste für Rom wollen, aber sind wir ehrlich, am Ende will jeder das beste für SICH. Meist ist dabei halt ein starkes Rom nur das Mittel zum Zweck...

    Bei der Hypestar kannst du das vollkommen in die Tonne treten, deren Artikel sind auch nicht mal mehr mal was wert. Journalismus erwarte ich da nicht mehr. Die einzigen, die sich trauen den Mund aufzumachen und wirklich noch Niveau hatten (und auch entsprechende Podcasts, Kolumnen, Videos etc veröffentlicht haben) und auch ihre Artikel vorher einmal auf Rechtschreibfehler überprüft haben und keine Artikel recyceln sind 4Players.., und die machen Ende Oktober zu weil sich klassischer Spielejournalismus anscheinend heute nicht mehr bezahlt macht. Lieber den Publishern in den Arsch kriechen und ja keine "unter 85 Wertungen" bei ansatzweise bekannten Spielen mehr vergeben weil dann müsste man sich ja verteidigen warum ein Spiel nicht so gut ist... https://www.4players.de/4playe…pielkultur/134/index.html


    Sry Off-Topic Rant Ende

    Hängt ihn!

    *Mistgabel raushol*



    Ne Spaß ja die Erklärungen wollte ich dir auch schreiben, wobei ich sogar sagen muss, dass die Frau durchaus asiatische Züge hat, es gibt auch Frauen dort mit größeren Augen, gilt nicht umsonst als absolutes Schönheitsideal (deswegen ja auch die großen Augen in Anime).


    Um wieder zum Thema zu kommen und nicht weiter auf den Obermeistersuperdeluxe-Troll Wolran einzugehen:


    Mich hat einfach das Art Design umgehauen. Es sieht chinesisch aus, die fliegenden Inseln, diese Ballons, die Schusswaffen, Explosionen wie Feuerwerke und die großen kämpfenden Statuen erinnern einfach China in einem Fantasy-Setting. Genau das was man sich vorstellt wenn man an "China x Warhammer" denkt. Richtig cool!

    Ich hoffe es kommt dann noch der Nippon DLC (warum sollte er nicht) mit "Japan x Fantasy" und entsprechender überzeugender Optik.


    Ich verstehe nur nicht Kommentare wie bei der Hypestar (Gamestar), dass man hier wieder nur den chinesischen Markt bedient, das sei doch alles Mist etc. Die Leute wollen lieber Zwergen-Fraktion 5, Elfen 4 usw. anstatt einfach mal froh zu sein, dass es was komplett neues gibt und vor allem die Karte erweitert wird. Ich mein jeder, der sich die Warhammer Karte anschaut weiß ganz genau was da noch kommt...


    Erstens das und ich meine am Ende bringt es ja doch nichts einfach zu gehen^^

    Kann man weder mit wählen noch konstruktiv Gegenvorschläge bringen wenn die anderen anscheinend in den eigenen Augen nur Mist erzählen. Ich vertrete persönlich auch nicht die Meinung meines Charakters, aber in diesem Falle passt es einfach wie die Faust aufs Auge zu ihm sich so zu positionieren - es sei denn da kommt noch was unvorhergesehenes.

    Die Diskussionen arten hier ja eh immer aus, aber ich finde das ehrlich gesagt auch gut, soweit ich das mitbekommen habe, war das damals auch vollkommen normal und große Redner waren die Ausnahme. Ich hab oft Geschichten gehört, dass das in der Curie fast in Schlägereien ausgeartet ist und nur gerade noch durch den Anstand und die Autorität des Konsuls verhindert wurde. Kann aber auch sein, dass ich hier einfach misinformiert bin.

    Für mich ist es genau andersrum. Westliches hängt mir zum Hals raus, das bekomme ich überall. Aber asiatische (in diesem Falle chinesische) Fantasy gibts nicht oft, zumindest nicht in diesem Ausmaße, daher immer her damit.

    Halt, ich hab gelogen.

    Du hast 30 Macht, eine Unterstützung von 67 und damit 713 Geld. Liegt daran, dass die Beliebtheit im Volk der letzten Maßnahme nicht gegeben war.

    (Die aktuellen Werte stehen in den Spalten U, X und Y)

    Ich hatte mich darauf bezogen, dass hier schon mit Absicht für Verwirrung gesorgt wird^^

    Gens Mucia


    Aus Quintus' Reihen hörte man lautes höhnendes Gelächter.

    "Und am Ende sollen die Plebejer noch die Steuern selbst verwalten und entscheiden wer wie viele Silber-Münzen bekommen darf!"

    Noch mehr Gelächter aus den Reihen.

    Mega geiles Art Design! Sieht richtig richtig gut aus


    edit:

    Sieht so aus als gäbe es einen Choke Point / ein Nadelöhr durch das die Welt der Sterblichen mit den Chaoswüsten verbunden sind. Evtl das Tor aus dem Trailer. Ist eine coole Idee, dass man dieses sowohl verteidigen muss, als auch Expeditionen von dort startet, evtl kommt hier ja auch der neue angekündigte Hordenmodus zum tragen?

    "Benannt nach dem Theater, in dem eine Bühne aus rechter, linker und Rückwand besteht, mit der vierten Wand zwischen Bühne und Zuschauerraum. Die Vierte Wand zu durchbrechen geschieht, wenn ein Darsteller durch diese virtuelle vierte Wand tritt und das Publikum direkt anspricht."


    Ein Beispiel, falls du Deadpool kennst: Der Film bemächtigt sich in sehr vielen Gags dieses Stilmittels, da er oft direkt in die Kamera schaut und auch mit dem Publikum redet. In den Comics wird das bei ihm sogar noch deutlicher, da weiß er sogar, dass er nur eine Comicfigur ist.