Werbung

Beiträge von Holle

    Sushi ist für mich wie Leber mit Zwiebeln und Kartoffelbrei . Ein bis zweimal im Jahr ist OK und dann auch gerne , aber darüber hinaus eher nicht wirklich etwas das ich gezielt bestellen würde.

    Ich habe kein wirkliches Lieblingsessen , aber bevorzuge die Geschmacksrichtung scharf bis sehr scharf , sowie herzhaft.

    Dem Bierskeptiker würde ich an dieser Stelle gerne mal Kräuterbiere und ähnliches empfehlen. Das Reinheitsgebot hat leider dafür gesorgt das viele traditionelle Biersorten praktisch verdrängt wurden .

    Kräuterbiere sind gut bekömmlich und angeblich sogar gesund (dafür übernehme ich aber keine Gewähr). Geschmacklich können sie gut überzeugen und sind auch süffiger.

    Abgeschossen habe ich mich damit noch nicht , weswegen ich über Kater und Nachbrand keine Angaben machen kann , aber ich empfinde sie als echte Alternative.

    Freitag Faulenzen , Samstag grillen , Sonntag grillen bei den Eltern , Montag Kinder besuchen , das übliche halt . :)

    Ich werte das jetzt nicht als einen Volltitel , sondern eher als einen Lückenfüller . Vermutlich werden sie bis Herbst was echtes ankündigen , für mich ist also ein Medieval 3 oder etwas ähnliches noch nicht vom Tisch . Alles andere wäre doch sonst sehr entäuschend.

    Ich bin mir wirklich nicht sicher ob ich den Titel kaufen sollte . Klar Rome war wirklich gut , aber Rome 2 muss sich dahinter nicht wirklich verstecken . Die kleinen Grafikschnipsel die man sehen kann wirken auf mich auch nicht wirklich besser.

    Remastered ist auch nicht gleich automatisch besser wie man bei anderen Titeln bereits gesehen hat . Wenigstens ist der Preis mit 30 Euronen nicht zu übertrieben.

    Jetzt bin ich zwar irgendwie erfreut und gleichzeitig sehr verunsichert. Ich denke ich brauche da dringend einen neuen Podcast zu.

    Sehe ich ähnlich wie Master Marko . Für mich persönlich markiert Columbus das Ende des Mittelalters und den Beginn der Renaissance .

    Genau da würde ich auch einen Renaissance Volltitel starten haben wollen , da eine Weltkarte ähnlich wie in Empire sehr attraktiv wäre. Immerhin bestand diese Zeit nicht nur aus Reformation und 30 jährigem Krieg , sondern auch die Türkenkriege , die Konflikte der italienischen Stadtstaaten , dem Rosenkrieg , die Konflikte zwischen Spanien , den Niederlanden und England , und und und . Eine extrem spannende Phase der Geschichte die irgendwie viel zu wenig Beachtung findet .

    Bei Napoleon hat mir das zufügen von Kratern und Einschlagschneisen am Boden jedenfalls gut gefallen , aber tausende Pfeile im Boden stecken zu lassen frisst vielleicht zu viel Rechenleistung .