Werbung

Beiträge von Jacob

    Ich wollte mich auch mal wieder aus der Versenkung melden XD;

    Ich würde mich Sofado und Gramgrash anschließen; Hier die Gründe:


    In den letzten Tunieren konnte man vor allem bei den stärkeren Spielern die Nomaden als nahezu free win betrachten. Der Spielstil ist bedingt durch die Einheitenauswahl immer gleich.


    Warum wird hier so gegen Kite geschossen? Halbkite systeme werden bei den besten Spielern nahezu ausschließlich gespielt; Es ist die letzte Meta bei diesen Regeln. Ich bin offen wenn mir jemand das Gegenteil zeigen will :DD


    Jetzt das große persönliches aber:

    Gerade die Unberechenbarkeit von einem Nomaden Pick machte manche Schlachten sehr besonders. Ich kam manchmal gegen schwächere Spieler ins Schwitzen. Auf der anderen Seite_ ein Nomadenvolk hat mir den Win im 8 Hq gegen AC Joe bescherrt, den ich sonst niemals hätte schlagen können.

    Daher bin ich eigentlich jemand der für das Fortbestehen der bisherigen Regel sein muss. XD


    Rational betrachtet hat Sofado recht

    Jacob vs LowArg 2:0


    Jacob first pick pontos - LowArg Galatien 1:0

    Sehenswerte Schlacht, Pontos in einer ständigen Rückwärts und Seitwärtsbewegung. Allerdings im genau richtigen Moment trifft meine Cav seine Infanterie forntak gefolgt von der pontischen Inf, haben selbst die galatischen Legionäre keine Chance. Die Kavallerie überlegenheit kostet LowArg seine Schützen. Alles in eine schöne Schlacht. LowArg hat sich teuer verkauft. Bis jetzt die Schwerste Schlacht in diesem Tunier


    Jacob Makedonien - LowArg first pick Epirus 2:0

    LowArg bringt mehr Kavallerie als Ich, was mich überrascht. Vor allem die 4 Geschosskavallerie. In Absprache mit ihm hab ich einfach gesagt das das Game trotzdem gezählt wird daher spielten wir es aus. Diese Schlacht viel knapper aus als die erste, nicht zuletzt durch die Samniten. Dennoch am Ende siegt die Kavallerie der Makedonier überall dort wo es entscheidend ist


    GG an LowArg

    Servus allerseits, ich habe auch das Problem gehabt, dass rom sehr laggt und ruckelt. Nichts hat geholfen, bin das Standard procedure durchgegangen. Allerdings hilft, wie turba das beschrieben hat es am meisten den Steam cashe zu leeren, danke für den Tipp.

    Jacob vs. Turba: 1-1


    Jacob second pick Isurberer - Turba Ioaler: 1-0


    Jacob Tarachuna - Turba (Veneter): 0-1

    Obwohl Turba überzeugt ist von seinem umfassungsmanover war (dass könnt ihr mit der Wiederholung beurteilen) gewinnen Veneter einfach gegen die müll Einheiten von trachhun vermutlich auch durch anstarren. Trachhuns Einheiten insbesondere die Kavallerie ist ein einziges meme und so schlecht, dass man besser nicht gegnerische EInheiten charged, weil der Charge die eigene Kavallerie direkt tötet (800 denare dafür). Trotzdem natürlich gut runtergespielt von Turba, dessen mittlere infanterie auch gegen 1200 Gold teure Elitehopliten gewinnt ohne Fremdeinwirkung xD. Naja und auch wenn meine Inf die gegnerische Cav ancharged und die Cav rumsteht, verliert die inf trzd XD. Also Trachhun kann ich empfehlen. Noch besonders hervorheben möchte ich trachuns leichte Infanterie, die praktisch nicht mal als meetshield funktioniert, weil sie sofort wegrennt. Aber war trzd eine interessante Schlacht, ein wenig so als wenn man mit Ganz viel infanterie frontal in Piken rennt XD

    Jacob vs. Sofado: 2-0


    Jacob first pick (Numidia) - Sofado (Pontos): 1-0

    Mich überraschte, dass sofado ein Cav Inf only built spielt. Noch mehr überraschte mich, dass keine Geschosskavallerie seine Flanken deckt. Dafür steht er Inf heavy und alles kommt darauf an, dass er seine armoured cav reinbekommt. Nachdem er auf meine Linie rauf rennt, bevor ich überhaupt daran denken kann zu plänkeln, schaffe ich es in der Mitte mit der mittleren numidischen schockcav ein first charge in die pontische Infanterie zu bekommen. Gleichzeitig gewinnt meine numidische schwere geschosscav ein Kavallerie kampf nach dem anderne. Die numidische Inf bleibt der pontischen trotz mehrmaligen strumangriffen der pontischen Kavllerie überlegen. Außerdem schaffe ich es 3 der 4 Schleuderer zu beschützen und dabei den gesamten Rest der gegnerischen Cav zu töten.


    Jacob Pontos - Sofado first pick (numidia): 1-0

    Diesmal genau andersrum. Ich bringe allerdings 3 Plänkelcav einheiten, die zwar Verluste verzeichnen aber auch gegen die schwere numidische plänkelkav hits landen. Ich drehe die linie nach rechts um mir eine Vorteilhafte Position zu verschaffen, aber sofado weiß natürlich was er tut und kontert indem er mich zurückdrängt. Vor dem zusammenprall zog ich jedoch zwei bogenschützen und 2 thureos spere leicht mehr nach rechts und begann dort das engagment mit einem fehler, den ich aber durch den starken Beschuss der thureos und der Bogenschützen auf die numidhsce cav ausgleichen konnte. Während ich in der Mitte einen starken Kavalleriecharge in die Inf bekomme steht die linkeflänke sich ruhig gegenüber. Am äußeren ende der linken Flanke schaffe ich es die numidische Geschosskav aufzureiben mit einer meiner schweren Kavallerie truppen.

    Ich gewinne nachdem sofado aufgibt, die meine seine durchbrochen hat und eine meiner schweren Reiter in seinen Plänklern steht.



    GG an sofado

    Jacob vs. Manowar finale: 3:1


    1. Game Seleukiden vs. Seleukiden

    Jacob Seleukiden - Manowar (first pick) Seleukiden: 1-0

    Während manowar auf eine Solide Infanterie und Elefanten setzt, besteht meine Armee aus einem halb kite mit 5 Geschosseinheiten und viel Kavallerie sowie leichter Infanterie. Schnell wird deutlich, dass meine Mobilität jegliches vordringen von Manowar abwehren kann und dabei erheblich mehr Schaden verursacht. Am ende siegt meine Armee doch deutlich.


    2. Game Geten vs. Geten

    Jacob (first pick) Geten - Manowar Geten: 2-0

    Wir spielen beide eine solide Linie. Das game ging deutlich knapper aus als das erste und ich kann es nur für mich entscheiden, da ich mehr Kavallerie bis zum ende durchbekommen habe.


    3. Game Sueben vs. Sueben

    Jacob Sueben - Manowar (first pick) sueben: 2-1

    Hier muss ich Manowar recht klar den Sieg zusprechen. Seine Armeeaufstellung ist besser durchdacht, sein Infanterie Angriff sitzt an der richtigen Stelle und meine Verstärkung kann die Lücken nur dürftig schließen. Als dann sein General auch noch aus dem Kampf entkommt ist jegliche Hoffnung auf einen Sieg bereits verloren.


    4. Game Massäsilier vs. Massäsilier

    Jacob (first pick) Massäsilier - Manowar Massäsilier 3-1

    Hier haben wir beide die selbe Idee eine solide Infanterie mit schweren numidischen Plänklern, dazu die schwere numidische Plänklerkavallerie

    Meine Armee erweist sich diesmal als die bessere, mit 4 numidischen schweren Pläklern und 3 schwerer Plänkelcav kann ich früh eine gegnerische Plänkelcav rausnehmen. Gleichzeitig bekomme ich alle Pilasalven meiner schweren Plänkler in seine schwere infanterie oder Kavallerie.


    GG an Manowar, der vom Game leicht gehandycapt ist und seine ganze Armee nicht auf einmal in Formation bewegen kann.

    Waren vier sehr spannende ausgeglichene Spiele. Kavallerie am Ende ist nicht alles aber doch schonmal eine Siegbedingung :D

    Jacob gegen Gramgrash: 2-0


    Jacob (Kush) - Gramgrash first pick (Rome): 1-0


    Jacob first pick (Tyllis) - Gramgrash (Kush): 1-0


    GG an Gram, die Games sind nicht nur sehenswert sondern haben beide ein sehr knappes Ende und es geht hin und her. In beiden Spielen waren es Kleinigkeiten die dann zu meinen Gunsten die Schlacht entschieden. Zudem möchte ich anmerken, dass Apadamek Götter sind (Schaut euch die Schlachten an :D)

    Jacob gegen Bratkartoffel 2:0


    Jacob firstpick (Massilia)- Bratkartoffel (Armenia) 1-0


    Jacob (Geten) - Bratkartoffel firstpick Seleukiden 1-0


    GG an Bratkartoffel, der im ersten Game noch eine ganze Kataphraktgeneralseinheit übrighatte gegen ein kleinen haufen Massilianer, aber dessen Moral dann durch Armeeverluste brach