Werbung

Beiträge von Nankarta

    also ohne Mist jetzt, wie zur Hölle spiel ich mit Imrik? Ich spiel auf normal und werd jedesmal nach spätestens 60Runden zerpflückt!

    Ich bekomm die Skaven nich schnell genug klein bis mir die Orks alle den Krieg erklären.

    1x auch versucht mir die Zwerge zum Freund zu machen, aber die sin nur Kanonenfutter für die Orks. Sowohl bei meiner Chaoskampanie als auch jetz mit Imrik spielen die Zwerge überhaupt keine Rolle. Sind nur dazu da die Ork-Charaktere zu lvln

    Ich hab festgestellt, das es eindeutig zu wenig dunkle Festungen über die Map verteilt gibt. Wenn man mit Belakor zum Beispiel die andern Chaosfraktionen in ruhe lassen will oder als Verbündete hat man ein Problem. Man ist eigentlich gezwungen im Norden zu randalieren um Kohle zu bekommen.


    Sowohl in "Südamerika" als auch "Afrika" gibt es nicht eine dunkle Festung was ich sehr Schade finde.

    Fänd es besser wenn jede Hauptstadt oder zumindest einige davon dunkle Festungen werden könnten.


    Meine nächste Kampanie soll DE werden, gibts da empfehlungen welchen LL ich nehmen soll?

    WH Content für 4-5 Jahre? Was soll denn da noch alles kommen? So viel gibt es ja nicht mehr das man noch hinzufügen kann, es sei denn die Entwickler veröffentlichen nur noch alle 6 Monate einen DLC ;D

    naja, sie könnten noch 2Jahre DLC's bringen un derweil auf das "OK" von GW warten für die bisher unpassierbaren Bereiche im Südosten. Zu denen könnte theoretisch noch ne kleine Extrakampanie kommen. Falls GW Arabia und co veröffentlichen will, wäre das sogar plausibel. Wäre dann quasi ne Werbekampanie. Und dazu könnte auch nochmal 1-2jahre support kommen



    Aber nochmal zu eigentlichen Thema, nicht ob sondern WANN bekomm ich meine Death Guard im TW-Gewand? xD

    bei TW ist eine Plünder-Fraktion generell schwierig weil es nicht in das System der klaren Kriegserklärungen passt.

    Man müsste es so gestalten das wenn du in einer Runde von außerhalb der Sichtweite kommst, die Stadt plünderst und wieder verschwindest, sie nicht wissen wer es war.

    Aber so musst du immer erst Krieg erklären was die Archen für mich nutzlos macht da sie zu unflexibel sind. Kaum eine Fraktion hat so viele Hafensiedlungen um son Ding zu rechtfertigen.

    HdR wäre auch ne Möglichkeit, und hätte auch eine mega große Fanbase.

    Würde mir auch gefallen, aber 40k wär ich trotzdem mehr dafür, weil düsterer und vorallem mehr Sandbox als HdR und man (ich) könnte sich besser hinein versinken lassen und seine eigene Geschichte spielen.

    Das Hauptproblem sehe ich eher in der Kampagnenkarte. Wie soll das umgesetzt werden?

    Genau da sehe ich weniger ein Problem, gibt genug Vorlagen, entweder galactic civilisation oder Stellaris. Man kann es mit Warp Routen machen ala den Seewegen in WH3 oder wenn man nur nen Sektor als Map hat frei beweglich. Ich denke da sind nicht wirklich Grenzen gesetzt.


    Was ich schwieriger finde wäre die Geschwindigkeit in den Gefechten, so mit Landspeedern, Bikes, Rhinos etc

    Das is mit Infantry zusammen schwer zu balancen denk ich

    Ich "spiel" auch Warhammer Fantasy und 40k nicht, da ich als ich noch jünger nicht das Geld für ne vernünftige Armee hatte und mittlerweile keinen im Freundeskreis der das toll findet


    Ich habs viel am PC gespielt (unterschiedlichstes davon) und beschäftige mich viel mit dem generellen Warhammer-Universum. Hab ne kleine Dunkelelfenkorsaren-Truppe undn Chaos Killteam um Abaddon :)

    Ich find eben die Lore sowohl von Fantasy als auch 40k geil, von AoS naja. Ansich auch nich schlecht, gerade die Lore um Nagash, aber eben sowas wie Malekith ist auf einmal der böse gewurden und kämpft mit den Verrätern Tyrion und Teclis zusammen? Hm weis nich, gefällt mir nich...

    AoS ist mir auch einfach zu sehr Richtung 40k gedriftet ohne diese absolute Freiheit durch diese riesige Galaxie zu haben

    AOS oder Warhammer 40K?


    Wo ist der Unterschied? 40K kenne ich von den Dawn of War Spielen (Grandiose Teile). AOS soll doch auch in der Zukunft spielen?

    Jain, AoS ist eine Neuauflage von Warhammer Fantasy, es hat viele Dinge von 40k übernommen aber ist trotzdem ein Fantasysetting, mit Drachen, Magie, Schwertern, Pfeil und Bogen etc

    Ich halte es für sehr warscheinlich. Wurde nicht letztes Jahr bei CA ein Grafiker speziell für Fahrzeugdesign gesucht? Oder täuscht mich mein Warpdurchtränktes Hirn da grad? :)

    Wie gesagt für mich ist der Schritt von Warhammer Fantasy zu 40K geringer als von TW Attila zu TWW. Zumindest denk ich das als absoluter Programmier-Idiot


    Und deine Zweite Frage ist eine Provokation! Wie kann man AoS nur in diese Aufzählung mit hinein bringen? ;)


    Für mich ist AoS ein versuchter Mix aus Fantasy und 40k, da 40k beliebter war als Fantasy. Nur das bei AoS alles gute von Fantasy zerstört wurde (alleine Malekith der mit Tyrion und Teclis zusammen arbeitet? Er sieht sie als schreiende, ahnungslose Kinder an und sich als rechtmäßigen Phönixkönig!) ohne das wirklich gute von 40k einzufangen.


    40k is einfach viel mehr Sandbox Spiel als die andern beiden, da so viel bewusst von GW im dunkeln gelassen wird. Man kann dadurch und durch die größe der Galaxie so unendlich viele eigene Geschichten machen, seine eigenen Fraktionen erschaffen usw



    Ist natürlich alles meine subjektive Meinung, die warscheinlich stark beeinflusst wird von den Einflüsterungen de......

    Geheiligt sei das Chaos; Blut für den Blutgott Schädel für den Schädelthron!

    Ich denke schon das es soweit gehen würde. Die Space Marines trennen und den Rest als spielmechanik ins Imperium einbauen. Oder eben völlig anders machen ;)

    Ich denke schon das das gehen würde. natürlich wäre es viel Aufwand und viel Arbeit, aber das war TWW auch. Und so wie bei TWW könnte man hier auch die Galaxie in einzelnd Teile mit einzelnen Kampanien aufbrechen oder so. Ansich ähneln sich WH Fantasy und WH40K deutlich mehr als TWW zu den vorherigen TW-Teilen.


    Und ich WILL den Leichenimperator mit Mortarion stürzen, während ich mit dem Friedensbringer Konrad Curze die Kriminalität im Imperium bekämpfe! xD



    Ich habe jetzt übrigdnds auch das Problem (Runde 164) das es bei der Rundenberechnung nicht weiterläuft. Spiel hat sich nicht aufgehang oder so, läuft einfach bei einer Fraktion nich weiter. Ausgerechnet direkt nach dem "ultimativen Kampaniensieg" (für den es enttäuschenderweise nichtmal ne Steam-Errungenschaft gibt :( )

    warum? Versteh ich gerade nicht. Haben wir bei WH3 nur eine Fraktion Gruftkönige? Nur Eine Fraktion der Menschen?

    All das was man bei 40k hat, hat man auch bei WH Fantasy... der einzige Unterschied ist die Balance zwecks höheren Reichweiten, stärken der Fraktionen etc

    Und das sind ansich reinweg Einstellungssachen.

    Raumschlachten könnten Seeschlachten sein, Siedlungen wären Planeten, man würde weniger Schlachten abseits der Planeten haben (logisch :) )

    Aber dafür mehr und/oder größere auf den Planeten. Es gibt bei 40k genauso Hordefraktionen (Flottenbasierte Orden, Piraten usw).

    Ansich wäre das beim aktuellen Stand sogar leichter umsetzbar als TWW1, denn vieles ist schon gegeben und müsste nur leicht angepasst werden.

    Ich bau eigentlich NUR thematische Armeen, das is einer der Gründe warum ich bei Schwierigkeit nie höher als Normal gehe xD


    Bei Belakor laufen bei mir grad "Angron" mit "Khârn dem Verräter", "Mortarion" mit "Thypus" und "Fulgrim" mit ihren jeweiligen thematisch passenden Armeen rum. Leider kann ich Belakor nicht umbenennen, der Held in seiner Armee ist "Abaddon der Vernichter"


    Ja, ich weis, ich brauch unbedingt ein TW W40k xD

    Finde den defeated LL Mod auch sowas von genial, konnte erst kürzlich mit Skarbrand den Dämonenprinzen rekrutieren, sehr nice ;D


    Angeblich soll es mit dem Mod auch möglich sein das man als Vampire die besiegten Gruftkönige LLs rekrutieren kann, aber auch nur wenn es keine weiteren Gruftkönige mehr gibt.

    Aah ok, dann liegt das nur an dem Mod? Bei meiner vorherigen Kampanie mit Belakor konnte ich nämlich nur die Chaoskrieger-LL rekrutieren und diesmal auch Nkari und co

    Lustiger Nebeneffekt gerade (weis nicht wie das zustande kommt). Ich spiele mit dem defeated LL Mod und die neue Kampanie auch noch mit einem Mod der ein paar Startpositionen (hauptsächlich Chaosfraktionen) verändert. Die Kombination der beiden Mods ermöglicht es mir gerade Kurgaht Nkari usw mit Belakor zu rekrutieren :)

    Quasi alle Chaosvölker die zerstört werden, deren Anführer kann ich rekrutieren.

    Jetz soll nochmal einer sagen mein Belakor wär nicht der wahre ewig Auserwählte xD

    Ich spiel Belakor momentan auch eher als Horde :)

    Mit nem Mod der ihn in die südliche Chaoswüste verschiebt. 2 dunkle Festungen reichen für 2FS und durch die Gabe von Nurgle heil ich auch in feindlichem Territorium. Ausgewählte Gegner werden zu Vasallen gemacht und der Rest geplündert und vernichtet.

    Fetzt mit den Chaoskriegern irgendendwie, da die dunklen Festungen eh sehr stark verteidigt sind und alle anderen Siedlungen irgendwie nutzlos find ich