Werbung

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 802.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nein …. finde es ich nicht super!!! Tatsächlich bin ich jetzt sehr enttäuscht. Ich hatte nun langsam für mich persönlich eine wirkliche Vorfreude entwickelt, die ich schon lange nicht mehr gespürt habe. Und jetzt … verschoben. Und ich kann dieses … find ich toll, dass sie sich Zeit nehmen und auf die Comunity hören / lieber noch mal fixen, statt verbugt auf den Markt, usw. Gedöns nicht hören. Das sind Hausaufgaben die schon von Anfang an hätten erledigt sein müssen! Der Release war schon für Sep…

  • Schönes Thema. Ich selbst sehe auch keine Probleme darin die Einheiten-Größen auch auf eine Zahl ü 160 Maximal anzuheben. Immerhin werden die Rechner und Grafikkarten immer Leistungsstärker. Dass sollte kein Problem sein. Auch ist zu berücksichtigen, dass die Monitore immer größer werden. Hab ich bei Medieval 2 noch mit einem 17 / 21 Zoll großen gespielt, bin ich jetzt bei 32 Zoll. Auf einem größeren Bildschirm verliere ich auch weniger die Übersicht. Das mit der Einheitenlänge bei größerer Anza…

  • Eine Erweiterung zu ToB … Eine Battle of Hastings Erweiterung das der Karte die Normandie hinzufügt und einem in die Zeit rund um 1066 versetzt und wir nicht speziell Alfred den Großen sondern Wilhelm den Eroberer spielen. Recht unwahrscheinlich … und ich wäre auch der einzige der sich freuen würde … aber, man darf ja mal spinnen Würde aber das Szenario rund um ToB aber logisch zu Ende führen und etwas Futter für die Medieval - Fans geben.

  • Ach Leute, … ganz ehrlich … ich erwarte von der KI nichts. Wenn die KI solide auf Warhammer - Niveau läuft bin ich mehr als zufrieden. - Was ich nicht mehr sehen will sind so Scherze wie "Ballungszentrum" Tor bei Belagerungen - Soldaten, die von der Mauer bei deren Sturm wieder herunterklettern, weil das Tor mittlerweile offen steht - Ich will, dass bei Verstärkungsschlachten nicht die erste, aus nur 2 oder 3 Einheiten bestehende Armee, sich gegen eine Übermacht in den Tod stürzt, sondern erst a…

  • Irgendwie Schade! Eigentlich machen Sie ja alles richtig. Sie stellen sich mit Warhammer neben der History-Serie eine beliebte Fantasy-Serie mit großem Fanpotenzial ein zweites Standbein auf. Die beiden Spiele kommen dann auch grundsolide auf den Markt ohne große Bugs. Hinzu gibt es auch neue Heldenmechaniken und Rollenspieltypische Ausrüstung, eine - wenn auch kleine - Form des Craftings und Storyline. Zwischendurch wird das beliebte Rome II mit neuen Fraktionen (Kusch) und Content (Aufstieg de…

  • Und hier … wie auch schon von mir vermutet … ein schönes Info-Video vom YouTuber "Writting Bull" (Klick mich). Das meiste davon kommt auch schon im Info-Video von "Dr. Proof" vor, es gibt aber noch mal andere In-Game-Aufnahmen zu sehen, die neue Details zeigen. Wer genau hinsieht, wird Formationen wie ein Quadrat zur Kav.-Abwehr oder auch eine Kreis-Formation erkennen können. Man sieht aus meiner persönlichen Sicht auch eine wirklich sehr schöne Animation, wie eine Truppe einen Schildwall bildet…

  • Hier ist noch ein schönes zusammenfassendes Video von Dr. Proof. Kann man einiges entnehmen. Auch in Sachen Komfort / Interface wurde viel gemacht. Ich bin mittlerweile sehr gespannt! Was mir noch nicht ganz klar ist, ist die Heldenmechanik im romantisierten Modus. Ich stelle mir die Frage was passiert, wenn zwei relativ gleichstarke Armeen aufeinandertreffen, die aber von unterschiedlich starken Generälen geführt werden? Bisher war es mir möglich - wenn mein General noch ein Grünling war - mit …

  • DLC Aufstieg der Republick

    Kay73 - - Spielhilfe

    Beitrag

    Hallo Merti, Wolran hat aber von Grund auf Recht mit der Kernaussage. Du kannst davon ausgehen, dass der Support von Rome 2, zumindest was zusätzlichen Content betrifft, erledigt ist. Die ganz wichtigen Themen hinsichtlich des römischen Reichs sind nun abgehandelt worden. - Der dem Aufstieg Roms als Stadtstaat zur Republik - Der Punische Krieg mit Hannibal - Die Epoche rund um Cäsar mit seinem Gallien-Feldzug - Die Teilung des römischen Reichs - Die große Kampagne an sich, in der du Rom bis zur …

  • @Gaius Octavius: Keine Ahnung … für mich ist "Ernte" sogar plausibel. Ich weis nicht wie es im alten China war aber häufig hat man die "Kriegszeit" in der antiken Zeit auch gezielt zu speziellen Zeiten gelegt. Zum Beispiel dann, wenn die Männer nicht auf den Feldern zu deren Bestellung oder eben auch der Ernte benötigt wurden. Bei den Wikingern war das völlig normal, dass die Raubzüge in der Zeit stattfanden, in denen es keine Feldarbeit gab. Im Winter waren es Plünderer im Sommer Bauern. Ich ka…

  • Zitat von Nomad: „Sollte der Stammbaum kommen, dann hoffe ich das die Familien mitglieder auch die Seiten wechseln können. So unter dem Motto "ich werde nicht gewürdigt". Sonst baut man sich einfach nur aus seiner Familie alles auf und der Rest wird ignoriert. “ Ja genau das will ich ja nicht Bei dem ganzen Infiltrations- und Spionagegedöns will ich mich doch wenigstens auf meine Familie verlassen können. Spass beiseite … dich denke schon, dass es möglich sein wird, dass ein Familienmitglied die…

  • Ich hätte mich auch echt gewundert. Gerade das historische chinesische Setting, welches ja von der Gründung und Weiterführung von Dynastien lebt, ist doch für die Implementierung und Pflege eines Stammbaums geradezu prädestiniert. Da hätte ich jetzt die Welt nicht mehr verstanden, zumal man sich mit Rome II ja mächtig einen "gefangen" hat, als man den Stammbaum nicht implementiert hatte. Da müsste man als Publisher / Entwickler schon arg naiv sein oder sich eine mit Absicht abholen wollen, wenn …

  • Doofe Frage … gibt es eigentlich einen Familienstammbaum? Dann wäre es doch auch sinnvoll, bevorzugt aus den Familienpool zu rekrutieren. Eine Ehefrau mit einer größeren Chance auf Kinder, hätte da doch einen ganz anderen Stellenwert. Gerade im Hinblick darauf, dass man davon ausgehen kann, dass die eigenen Familienmitglieder weniger anfällig für feindliche Spionageaktivitäten sind, bzw. mehr Loyalität haben. Wie sieht es da aus?

  • Ich habe anlässlich der Diskussion hier mal wieder in ToB heineingeschaut. Also … wer da ein wenig Zeit bis TK überbrücken möchte, kann ich es derzeit ans Herz legen. Zwar hat sich das Spiel seit Release nicht wahnsinnig verändert. Es ist immer noch im Kern wie es war. Aber … wem das Spiel grundsätzlich schon nicht gefallen hat und sich nur an "Nebenkriegsschauplätzen" gestört hat, dem würde ich schon empfehlen, noch einmal einen Blick darauf zu werfen. Es wird derzeit immer noch regelmäßig gefi…

  • Auf jeden Fall hat das Spiel eine Chance verdient. Ich habe es mir nun vorbestellt. Eine kleine Empfehlung wer es günstiger möchte: Der Youtuber "Steinwallen" hat gestern mit seinem Video über eine Vorschau von Spielen mit historischem Hintergrund in 2019 (hier) darüber informiert, dass es über seinen Shoppartner "Gamesplanet" aktuell einen Bonuscode gibt. Das Spiel ist mit Verwendung des Codes, den jeder nutzen kann, deutlich günstiger. Ich gehe davon aus, dass auch "Writting Bull" in absehbare…

  • Zitat von Nomad: „Eine Weltuntergangsstimmung die hier herrscht Ich denke nicht das nach TWWH noch ein Warhammer kommen wird. Gerade 40k, Was ich als Warhammer Fan am meisten liebe, wird keine Chance haben bei TW. Da sollen doch lieber die Macher von Stellaris sich die Lizenz dazu holen. Die Historischen Titel sind meiner Meinung nach immer noch die beliebtesten. Wie viele warten den auf ein Medieval 3? Das wäre der ober Hammer und alles andere würde vergessen werden. PS: Ich Wette mal dagegen K…

  • Das ist allerdings krass. Ich könnte mir allerdings vorstellen, dass dies damit zusammenhängt, dass die TW - Serie mit dem Fantasy-Ausflug ins WH-Universum eine Menge neuer "Fantasy-Fans" hinzugewonnen hat, welche sich mit dem TW-Ursprung, den historischen Teilen, nicht so wie wir identifizieren kann. Diese Anhänger werden die TW - Marke im Wesentlichen mit Fantasy in Verbindung bringen und nicht wie wir "älteren" Fans mit History. Daher motzen die wahrscheinlich genau so wie wir, wenn wir einen…

  • Wenn man jetzt böse wäre, könnte man behaupten, wenn es kein Hype und große Erwartungen gibt, kann man auch nicht so enttäuscht werden

  • Ich habe den Beitrag von Sulla oben erst jetzt gesehen und gelesen obwohl er schon vom 9. Dezember ist. Ich wollte kurz mal erwähnen, dass ich das Statement von ihm zu diesem Spiel sehr sachlich und fair finde. Ich kann das unterzeichnen und bestätigen. Das Spiel hat schwächen aber es ist bei weitem nicht so schlecht wie es teilweise gemacht wird und kann durchaus Spaß machen. Ich denke, das kam aus dem Beitrag auch rüber. Wenn man Fan historischer TW-Teile ist kann man im Sale durchaus zugreife…

  • Zum Ausgangsthread von Wolran: Da bin ich der gleichen Meinung. Im Vergleich zu anderen TW-Spielen sind die Informationen bisher vergleichsweise dürftig, zumal das Spiel in ca. 1,5 Monaten kommt und … das darf man nicht vergessen … ursprünglich seit September 2018 hätte schon erscheinen sollen. Zum Setting: Anfangs war ich etwas enttäuscht. Dass es nicht mein Favorit Medieval 3 sein wird, war leider lange klar. Ein wenig hatte ich aber wenigstens darauf gehofft, dass man den 30jährigen Krieg the…

  • Wird es kein Rome 3 geben?

    Kay73 - - News

    Beitrag

    Gegen "etwas mehr" sagt auch keiner was. Ich habe aber den Eindruck es wird ein VOLLWERTIGES Crusader Kings II oder EU IV und die für TW bekannten Echtzeitschlachten erwartet. Das ist mir persönlich zu viel. Mir gefällt auch der der Weg den man mit TK geht derzeit nicht. Mir scheint, man legt als Neuerung - bereits seit WH - mehr Wert auf die Agenten, Helden, Generäle. Zwar in unterschiedlicher Ausprägung aber die Chars haben definitiv an Bedeutung gewonnen. Ich persönlich hätte der Kampagnenkar…


Werbung