Werbung

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • [LP] Vigelano

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Bermudo Vega <> Barosa Lydia Florez Bermudo gab sich erleichtert: "Bloß gut, das es nichts ernstes war! Dann brauche ich wohl nicht weiter nach etwas zum Löschen zu suchen" Vorsichtig fragte er nach: "Soll ich mich unter den Kollegen umhören, ob jemand etwas bemerkt hat?"

  • [LP] Ercolano

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Gisela Zavala <> Mario Moretti Also war er selbst auch eindeutig überfordert, notierte sich Gisela in Gedanken und bohrte weiter nach: "Und um welches 'natürliche Betäubungsmittel' hat es sich dabei gehandelt?" Innerlich zweifelte sie sogar daran, das alles an der Geschichte des Doktors der Wahrheit entsprach.

  • [LP] Imeloca

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Petruccio <> Simon Routiniert strich Simon die Münzen ein und sagte: "Ah, Heimat. Heimat ist gut" Dann fragte er im selben Tonfall, nachdem er nach dem Essen gefragt hatte: "Was darfs denn sein?" Das breite, unschuldige Lächeln ließ nicht vermuten, was für eine Sorte Geschäft heir gerade ablief.

  • [LP] Vigelano

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Bermudo Vega <> Barosa Lydia Florez Jetzt galt es keine Zeit zu verlieren. Bermudo musste alles auf eine Karte setzen und hoffen, das die Barosa zu sehr mit dem Feuer beschäftigt war, um sich über seine Abwesenheit zu kümmern. Bestenfalls hatte er ein paar Minuten, vielleicht nur Sekunden. Geschwind trat er hinter den Schreibtisch und begann die Akten der Intendantin zu durchwühlen. Etwas zu stehlen kam nicht in Frage - er konnte nur hoffen, das er sofort etwas brauchbares fand.

  • [LP] Imeloca

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Petruccio <> Simon Es dauerte noch eine ganze Weile, aber Petruccio hatte Glück: es kamen keine weiteren Gäste und so leerte sich das Restaurant schließlich. Nachdem Simon das drekige Geschirr abgewaschen hatte, kam er zurück zu dem Händler und fragte freundlich: "Also, was kann ich noch für dich tun?" Der Satz war für Simon erstaunlich akzentfrei.

  • [LP] Ercolano

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Gisela Zavala <> Mario Moretti "Das mag ja sein, aber hätte es denn keine Möglichkeit gegeben, die Operation zumindest etwas schmerzfreier durchzuführen? Was ist mit Betäubungsmitteln, wie etwa einer alkoholischen Opiumtinktur? Warum wurde dem Patienten keine verabreicht? So ein Eingriff bei vollem Bewusstsein ist doch nichts als reine Folter. Sicherlich kann so ein Erlebnis auch bleibende psychische Schäden hinterlassen" Da sie den Artikel im Auftrag von Parisi veröffentlicht hatte, hatte sie z…

  • [LP] Vigelano

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Bermudo Vega <> Barosa Lydia Florez "Dann werde ich wohl in die Werksta...", er brach ab, als er den Rauchgeruch wahrnahm. Es war also Zeit für einen Versuch. Er schnüfflete merklich in der Luft nach: "Riecht ihr das auch? Rauch?" Bermudo schob blankes Entsetzen auf sein Gesicht und erstarrte: "Ein Feuer?!" Der Bühnenarbeiter wusste genau, wie viel der Barosa ihr Theater bedeutete - mit etwas Glück würde sie in dieser Situation komplett die Beherrschung verlieren und davonstürmen um ihr geliebte…

  • [LP] Ercolano

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Gisela Zavala <> Mario Moretti Wäre sie keine Atheistin gewesen, so hätte Gisela beinahe geglaubt irgendeine höhere Macht hätte Moretti soeben ihre Gedanken mitgeteilt und im Nebenzimmer eine Ladung Schokolade erscheinen lassen. Sie schmunzelte - ihr gefiel der Gedanke, das sich die Welt ihrem Willen beugte, so albern die Überlegung auch war. "Also gut", begann sie: "Stimmen die im Bericht erwähnten Vorgänge mit den von ihnen durchgeführten Prozeduren überein?"

  • [LP] Imeloca

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Petruccio <> Simon Zuerst nickte Simon, widersprach dann aber vehement: "Njet, das geht nicht! Muss kochen, Ivan hat Pause! Später vielleicht? Iss erstmal Krabbe, dann Ich schauen ob Zeit für dich" Ohne noch länger zu Warten wandte sich Simon ab und ging in die Küche. Etwa eine Viertelstunde später kam der farbige Riese wieder heraus und servierte zuerst einem anderen Gast einen Teller Muscheln, bevor er zu Petruccio ging und ihm die bestellte Krabbe hinstellte. Man konnte vieles über Simon sage…

  • [LP] Vigelano

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Bermudo Vega <> Barosa Lydia Florez Sofort griff Bermudo in seine Westentasche, nur um im nächsten Moment nervös zu gestehen: "Ah pardon, habt ihr etwas zum schreiben? Ich fürchte ich habe die Liste verlegt. Es geht schneller, wenn ich sie jetzt neu aufschreibe, als wenn ich zurück zur Werkstatt gehe" Der Bühnenarbeiter hob abwehrend die Hände: "Keine Sorge, ich habe alles im Kopf!"

  • [LP] Imeloca

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Petruccio <> Simon Schon nach kurzer Zeit kam Simon an den Tisch des alten Händlers. Mit seiner gewaltigen Körpergröße und Muskelmasse türmte er sich wie ein Berg vor Petruccio auf. Wie üblich beugte er sich lächelnd nach unten: "Lang nicht gesehen, junger Mann!" Das schien seine Standardbegrüßung für alle Mitglieder des männlichen Geschlechts zu sein. "Was darfs denn sein?"

  • [LP] Ercolano

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Gisela Zavala <> Mario Moretti "Ah, ja vielen Danke", erwiderte Gisela etwas enttäuscht. Kaffee! Brötchen! Hatte dieser Scharlatan nicht etwas süßes für sie? Seufzend setzte sich die alte Parteichefin und nahm sich dennoch eine Tasse Kaffee. "Doktor Moretti, wir wissen beide, warum ich hier bin - immerhin haben sie um das Gespräch gebeten. Ich nehme also an, das sie sich bezüglich der erhobenen Vorwürfe erklären wollen?"

  • [LP] Vigelano

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Bermudo Vega <> Barosa Lydia Florez Vorsichtig öffnete Bermudo die Tür und trat ein. Er war noch nicht all zu oft hier gewesen, aber doch oft genug, das er das Zimmer kannte. Er zauberte eine bedauernde Miene auf sein Gesicht und ließ seine melodiöse Stimme erklingen: "Ich störe euch wirklich nur ungern Intendantin, aber auch wenn es vielleicht gerade ungelegen kommt, so muss ich euch doch darauf hinweisen, das uns in der Werkstatt langsam einige Materialien ausgehen, die neu bestellt werden müs…

  • [LP] Ercolano

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Gisela Zavala Während sie sich abwandte fluchte Gisela innerlich. Der vierte Stock! Das Schicksal hatte wirklich kein Mitleid mit alten Menschen. Sie entschied, das es besser war, sich Zeit zu lassen, als erschöpft bei Moretti anzukommen. Immerhin wusste sie nur zu gut, wie wichtig das Auftreten in einem Gespräch sein konnte und ein heftiges hecheln würde ihrer Sache wohl kaum dienlich sein. Einige Minuten später stand sie endlich vor der Tür zu dem Büro des Arztes und klopfte an: "Doktor Morett…

  • [LP] Vigelano

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Bermudo Vega Es war fast Rountine. Bermudo betrat das Stellaria, wie eigentlich jeden Tag. Und wie jeden Tag würde er auch heute wieder jemanden beobachten. Er konnte nicht leugnen, das er sich schon lange brennend für die Vergangenheit von Lydia Florez interessiert hatte - aber bislang war es ihm stets gelungen, seine Neugier zu zügeln. Immerhin sollte man sich das Beste immer zum Schluss aufheben. Aber seine kürzliche Begegnung mit einem entzückenden Wesen des weiblichen Geschlechts hatten ihn…

  • [LP] Ercolano

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Gisela Zavala Ächzend hievte sich Gisela aus der Kutsche. Sie hatte denkbar miese Laune - nicht weiter verwunderlich wenn man bedachte, weshalb sie hier war. Aber leider waren Hector und Zeru mit anderen Dingen beschäftigt, also musste sie die Sache selbst übernehmen. Ihren Mann konnte man nicht mit einem Interview betrauen. Langsam aber bestimmt betrat sie das Pratineri und ging zum Empfang. "Entschuldigen sie, ich bin Gisela Zavala von der 'Alette' und möchte gerne Doktor Moretti sprechen. Er …

  • [LP] Scandicci

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Melchiorre Romagnoli (Anführer), Koldobika Toledano und Carlo Corvo Das ließen sich die drei Jungen nicht zweimal sagen. Diesmal war es Melchiorre, der als erster durch die Tür war - offenbar hatte ihm die Situation doch einen gehörigen Schrecken eingejagt. Koldobika tat einfach so, als wäre das alles so geplant und normal gewesen. Er legte seinem Freund die Hand auf die Schulter und fing an zu quasseln: "Tja, Kumpel - jetzt weißt du also wie die Dinge hier in Scandicci so laufen. Und warum du b…

  • [LP] Siena

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Laura (Anführerin) und Mateo Zavala Für einen Moment blieb Mateo verwirrt stehen und starrte den Fremden mit seinen merkwürdig durchdringenden Augen an. Dann rief er aus: "Ihh!", machte auf dem Absatz kehrt und rannte schnurstracks in Richtung seiner Mutter davon, die gerade um die Ecke gebogen kam. "Mama! Der Mann da is gruselig, mach das er weg geht!" Sofort blitzte Argwohn in den Augen von Laura Zavala auf. Ein Blick reichte ihr um den Fremden als verdächtig einzustufen.

  • [LP] Siena

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Lino Montero "Die Freude ist meinerseits, Kapitän de Royos", erwiderte Lino und schritt langsam, aber ohne zu humpeln in Richtung Ausgang.

  • [LP] Siena

    legofreak97 - - Rollenspiel

    Beitrag

    Lino Montero Die Augen des Adligen zogen sich zusammen: "Das klingt in der Tat recht verdächtig. Es ist zwar nicht besonders viel, aber es sollte dennoch genügen, um den Mann aufzufinden" Vorsichtig stand Lino wieder auf. Er hatte sich eine eigentümliche Art angeeignet, die sein Knie so wenig wie möglich belastete. Dabei ließ er das linke Bein gestreckt und stemmte sich mit seinen Armen nach oben. Ihm entwich ein kleines Ächzen. "Also gut, dann werde ich keine Zeit vergeuden. Schickt mir eine Na…


Werbung