Werbung

Fraktion - Pontus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Quintus Fabius Maximus schrieb:

      Das Seleukidenreich, war aber zu der Zeit etwas instabil und nicht wirklich stark.
      Also kann Pontus doch relativ leicht expandieren, wenn die Seleukiden schwach sind.


      Genau das habe ich damit gemeint ;)
      Ich sag jetzt schon mal voraus, dass Pontos bestimmt genug Möglichkeiten hat sich auszubreiten. Sonst hätte CA die ganzen "freien" am Beginn Fraktion nicht so angepriesen.
      Bis jetzt ist ja auch nur alles Spekulation, wie im einzelnen, die jeweiligen Fraktionen am Anfang sind und was für Probleme entstehen mögen.
      Hab irgendwo auch gelesen das Pontos besonders gutes Spionage Netz hat am Beginn zumindest am schwarzen Meer oder so. Agenten könnten auch noch eine wichtige Rolle in Pontos Situation sein ;)

    • Werbung
    • Sir Scott schrieb:

      Genau das habe ich damit gemeint ;)
      Ich sag jetzt schon mal voraus, dass Pontos bestimmt genug Möglichkeiten hat sich auszubreiten. Sonst hätte CA die ganzen "freien" am Beginn Fraktion nicht so angepriesen.
      Bis jetzt ist ja auch nur alles Spekulation, wie im einzelnen, die jeweiligen Fraktionen am Anfang sind und was für Probleme entstehen mögen.
      Hab irgendwo auch gelesen das Pontos besonders gutes Spionage Netz hat am Beginn zumindest am schwarzen Meer oder so. Agenten könnten auch noch eine wichtige Rolle in Pontos Situation sein ;)

      Stimmt. Mal sehen wie es nacher im Spiel wird. ;)
      [COLOR="Red"][SIZE="4"][CENTER]Ceterum censeo Rōma esse delendam[/CENTER][/SIZE][/COLOR]
    • An Pontus ist die geografische Lage und die kulturelle Vielfalt (die mit der militärischen Vielfalt einhergeht) interessant. Die Pontier haben die Möglichkeit, in alle Richtungen zu expandieren, und die Truppen sind recht vielfältig (Sensenstreitwagen, Phalanx, Schwere Kavallerie, Plänkler, galatische Söldner (Kelten aus Galatien, Gebiet um das heutige Ankara).
    • todes clown schrieb:

      stimmt das habe ich vergessen...

      Also ein absolut spielenswertes Volk

      ruhige Lage
      gute Einheitenvielfalt (wovon ich mal ausgehe durch die kulturelle Vielfalt)


      Naja ruhige Lage würde ich nicht sagen Seleukiden im Osten und in der Türkei ist bestimmt auch der ein oder andere Stamm und im Westen ,,Griechen" und Makedonen naja aber man muss auch sehen wie die Expansionstaktik der KI ist also lassen wir un überraschen
      [CENTER]"Do you not know death when you see it, old man? This is my hour! You have failed. The world of men will fall."

      The Witch-King to Gandalf in the The Return of the King.[/CENTER]
    • ich frage mich nur, wieso CA zu diesen Farbwechsel vollzogen hat. Ist Gelb die Farbe für die nichtspielbaren Pontier oder hat man sich einfach Spontan für Gelb entschieden, weil es schon genug andere violette Fraktionen gibt?
      "Die Spinnen die Römer", Obelix Gallier

      "Ablehnung beruht auf Unkenntnis, Hass jedoch entsteht durch Gemeinsamkeiten", H. Geberzahn
    • Killinatoor schrieb:

      Naja, ich werde sie eher später spielen, ich stehe mehr auf die nordischen vöker :wub::wub:


      Sagte der Pharao.

      Also ich freu mich schon auf Pontos. Das beste von Persien und Griechenland, ach wird das schön:wub:
      "Die Spinnen die Römer", Obelix Gallier

      "Ablehnung beruht auf Unkenntnis, Hass jedoch entsteht durch Gemeinsamkeiten", H. Geberzahn

    Werbung