Werbung

Tägliche Bilanz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Werbung
    • Skinner schrieb:

      Wie ich sehe wohnst du jetzt in den Niederlanden @Erik .
      Und wie lebt es sich da so?
      Richtig. Und wie Master Marko schon gesagt hat studiere ich hier.

      Leben tut es sich hier äußerst gut muss ich sagen. Die Stadt ist schön und die Studenten sind halt eh alle Ausländer von daher sind Niederländisch Kenntnisse auch nicht grade wichtig. ^^ Ein echter schöner Ort zum Leben für ne Weile, aber ich glaube ich würde hier nicht dauerhaft hinziehen. Dann doch eher Brüssel.
      [CENTER]"Do you not know death when you see it, old man? This is my hour! You have failed. The world of men will fall."

      The Witch-King to Gandalf in the The Return of the King.[/CENTER]
    • Aurelius Decimus Julius schrieb:

      Das bespricht er mit mir allein, der Wolle.
      Und dann wird alles an den Schweizer Geheimdienst übermittelt.
      Da mache ich mir keine Sorgen. Was der Schweizer Geheimdienst leisten kann sieht man ja hier
      spiegel.de/wirtschaft/schweize…verurteilt-a-1177150.html


      :evil:
      8)
      Imperator Caesar Divi filius Augustus, Pontifex Maximus, Consul XIII, Imperator XXI, Tribuniciae potestatis XXXVII
    • Neu

      Frohes 6-Jähriges, liebes HQ-Forum!

      Mit diesen Worten heisse ich Euch herzlich willkommen zur grossen Jubiläumsbilanz! ^^
      Vor einigen Wochen habe ich mir mehrere Stunden vorgenommen, eine ausführlichere Bilanz für das Jubiläum zu erstellen. In dieser Statistik werde ich hauptsächlich auf die Anzahl Themen, Beiträge und Benutzer eingehen bzw. ihre Differenzen zwischen den einzelnen Messungen untersuchen. Tomäus hat damals zu Beginn des Forums sehr lange tagtäglich Daten gesammelt mit DerRömer als Vertretung, nach einer mehrmonatigen Pause haben Skinner und meine Wenigkeit monatlich die Bilanz fortgeführt bis heute. Es sind daher bisher 546 Messungen mit Datensätzen zusammengekommen, welche ich alle nach mehreren Stunden Arbeit aufgesammelt habe.
      Ich wünsche viel Spass mit der (diesmal sehr wissenschaftlichen) Bilanz! ;)

      Tag 2190:


      Themen: 6.111
      Beiträge: 114.715
      Benutzer: 5.175

      Nach 6 Jahren sind so viele oben genannte Themen erstellt, Beiträge verfasst und Benutzer registriert worden. Glückwunsch! :)
      Den Zuwachs innerhalb der 6 Jahre stellte ich in einer Graphik dar:



      Wie man erkennt, ist das Forum im ersten Jahr exponentiell bzw. sigmoid gewachsen gegen Ende 2013. Der plötzliche Rückgang der blauen Kurve (Themen) lässt sich auf eine Löschung von Themen in den damaligen 2 Clanforen (VLR und GK) zurückführen und eine Korrektur der Zählung im 4. Jahr vonseiten Michas (korrigiert mich, falls ich mich falsch erinnert habe). Ansonsten stieg die Anzahl Themen und Benutzer sowie Beiträge recht linear oder quasi-linear (n*log(n)) an. Besonders die letzten 2 Jahre aufgrund erhöhter Inaktivität sieht man an den recht flachen, aber dennoch wachsenden Kurven. Eine sehr interessante Graphik, finde ich.

      Nun zu einigen statistischen Kenngrössen:

      Durchschnitt: Kennt man aus der Schule: Man zählt alle Werte zusammen und teilt durch die Anzahl, die man hat.
      Median: Dieser Wert liegt genau in der Mitte von vielen Werten: 50% der Werte, die kleiner sind, liegen links, 50%, die grösser sind, rechts. Der Median ist robust gegen Ausreisser (wenn Werte ungewöhnlich hoch oder tief auftreten). Der Durchschnitt ist nicht robust gegen Ausreisser, was die statistische Analyse und Tests verfälscht!
      Standardabweichung: Um diesen Wert weichen die Werte vom Mittelwert nach oben bzw. unten ab.
      Varianz: Das ist das Quadrat der Standardabweichung und gibt man, wie fest die Werte um den Mittelwert streuen.

      Im Folgenden gebe ich zu den (täglichen) Differenzen der Beiträge, Benutzer und Themen diese 4 Grössen an:


      Statistische Kenngrösse
      Beiträge
      Benutzer
      Themen
      Durchschnitt
      207,7238
      9,12523
      10,92818
      Median
      104
      4
      6
      Standardabweichung
      469,2693
      26,67577
      52,76677
      Varianz
      220'013,7
      711,5968
      2'784,332



      Man sieht, dass im HQ-Forum knapp täglich 208 Beiträge verfasst, 9 neue Benutzer dazukommen und etwa 11 neue Themen verfasst werden. Der Median aller 3 Grössen ist sehr tief, aber verständlich, wenn man sich den Unterschied eines Tages vorstellen kann. Die Standardabweichungen und Varianzen aller 3 Grössen fällen gross aus, besonders die der Beiträge. Das heisst, es gab innerhalb der 6 Jahre Tage, wo sehr viel geschrieben wurde, und Tage, wo tote Hose herrschte.

      Dann gibt es noch 2 weitere statistische Methoden zum Untersuchen von Daten:

      Korrelation: Sie misst die Stärke einer statistischen Beziehung von zwei Variablen zueinander (also z.B. wie stark die Benutzer, Themen oder Beiträge zusammenhängen). Die dazugehörige dimensionslose Zahl, der Korrelationskoeffizient, kann nur Werte zwischen -1 und +1 annehmen. Bei positiven Werten gilt z.B.: "Je mehr Benutzer, desto mehr Beiträge" bzw. umgekehrt bei negativen Werten. Wenn die Zahl 0 berechnet wird, gibt es keinen statistischen Zusammenhang!
      Kovarianz: Kovarianz ist ein Maß für den linearen Zusammenhang zweier Variablen. Der Unterschied zur Korrelation besteht darin, dass die Korrelation eine Standardisierung der Kovarianz ist. Das heisst, wenn man Werte der Kovarianz standardisiert (z-Transformation), dann sind die Zahlen von Kovarianz und Korrelation gleich!

      Da diese 2 Methoden oft zu Verwirrung führen, fasse ich mich zur Jubiläumsbilanz kurz: Es gab in allen Fällen, wo alle drei Datensätze (Benutzer, Beiträge und Themen) untereinander auf Korrelation und Kovarianz verglichen wurden, positive Werte (logischerweise), da das Forum täglich gewachsen ist und die Grösser der Koeffizienten lässt sich auf die Grösse der Anzahl Beiträge usw. zurückführen. Alles ist daher in bester Ordnung mit dieser Statistik! :)

      Zuletzt führte ich noch einen statistischen Test durch: MANOVA (Multiple Varianzanalyse). Dabei untersuchte ich, ob die Datensätze der Beiträge, Benutzer und Themen in Abhängigkeit und Zusammenhang zueinanderstehen und ob es eine Signifikanz gibt. Das heisst, ob es Auffälligkeiten gibt in dem Sinne, dass extreme Werte/Unterschiede auftreten könnten beim täglichen Zuwachs.

      In der Statistik macht man immer 2 Hypothesen:

      H0: Es gibt keine Signifikanz zwischen den 3 untersuchten Variablen bzw. deren täglichen Differenzen.
      H1: Es gibt Signifikanz!

      Die Berechnungen mit p-Wert 5% führten zur Erkenntnis, dass es doch Signifikanz zwischen den untersuchten Variablen gibt (für Insider: F-Test: F(1,541) = 13.329 > 3.858 (kritischer Wert von F(1,541), p < 5%: Wenn der kritische Wert überschritten wird, ist das Ergebnis signifikant, sonst nicht!). Das bedeutet hier, dass es Unterschiede bei der Differenz bzw. Wachstum bei der Anzahl Beiträge, Benutzer und Themen gibt und dass alle nicht im gleichen Masse gewachsen sind, was zwar aus logischen Gründen klar ersichtlich ist, aber ich wollte es dennoch statistisch beweisen! :D

      So, damit ist meine ausführliche Jubiläumsbilanz beendet.
      Ich danke allen noch aktiven Leuten für wunderbare 6 Jahre meines Lebens und freue mich auf weitere 6 Jahre in eurem Beisein! <3

      Ich wünsche Euch noch einen erholsamen Sonntag und man sieht sich am 25. Mai zur regulären Monatlichen Bilanz wieder! ^^


      Liebe Grüsse

      Master Marko
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch
    • Neu

      Danke, ich hab Ende Juni Statistikklausur in Biochemie und dachte, ich könnte mal ein praktisches Beispiel nehmen statt immer diese einfachen Zahlen aus den Büchern. :D
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch

    Werbung