Werbung

Kann keine Klientelkönigreiche machen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Werbung
    • Also ich weiß nicht vielleicht muss man auf höheren Schwierigkeitsstufen spielen aber im Moment sehe ich da auch wenig Sinn im unterwerfen. Spiele auf Schwer mit Pontos und habe am mit den Ländern an meinen Grenzen einfach "nicht angriffspackte" und Handelsverträge gemacht und habe so auch ruhe.
      Wenn ich dann expandiere Kündige ich diese einfach und greife an. Ich bin bis jetzt auch noch von keiner Nation von sich aus angegriffen worden. Ich habe immer zu erst den Krieg erklärt.

      Muss vielleicht doch noch mal rauf auf sehr Schwer aber so brauche ich niemanden der meine Grenze sichert.
    • Ich kann seit gestern definitiv sagen, dass man nicht immer alle Armeen/Agenten bei einer Konföderation von der anderen Fraktion bekommt. Habe gestern wirklich nur die eine Stadt bekommen und keine seiner 3 Armeen...(Achtung ! nur bei barbarischen Fraktionen ist eine Konföderation möglich und nur bei gleichem Blut ! )

      Ausserdem müssen die Fraktionen schon relativ am Ar*** sein, ansonsten lehnen die ein/e Klientel/Konföderation eh ab.
    • Caldrus schrieb:

      Ich kann seit gestern definitiv sagen, dass man nicht immer alle Armeen/Agenten bei einer Konföderation von der anderen Fraktion bekommt. Habe gestern wirklich nur die eine Stadt bekommen und keine seiner 3 Armeen...


      Man bekommt natürlich nur soviele Armeen / Agenten bis zum eigenen Limit.

      Also wenn man gemäss Imperiumsstufe bspw. ein Limit von 6 Armeen hat und selber bereits 4 unterhält, dann können maximal noch 2 Armeen von dem neuen Konföderierten übernommen werden. Dasselbe mit den Agenten. Und wenn man sein Limit bereits ausgeschöpft hat, bekommt man keine mehr "drüber".

      Hab gestern bei einer Fraktion auch von deren 3 Armeen nur eine bekommen weil ich bereits 5 von 6 Armeen am laufen hatte. Aber nach welchem Prinzip dann ausgewählt wird - weiss der Geier ;)
    • ich habe mit patch 2.0 sparta auf legendär angefangen... mitlerweile spiele ich rund 200 runden und halte 98 siedlungen davon sind 1/3 Klientelkönigtümer (gauten, parther, armenien, baktrien und irgendwas mit achrosien kp beim letzten^.^) hm wie hab ich das gemacht ich habe blitzkriege gegen diese nationen geführt und jewals die hälfte bis ein drittel an provinzen im sturm übernommen. darraufhin hab ich ihnen frieden angeboten plus Klientelkönigtum.... vorteile die ich darin sah bzw sehe wenig verluste da die ersten siedlungen meist nich bewacht waren :blush: tribut, kriegshilfe aber das wichtigste weniger verwaltung :D und probleme mit revolten hatte ich bis jetzt nich

      s1.directupload.net/file/d/3383/rtbv8jy5_jpg.htm
    • Völker befreien?

      Hi alle :)

      Sehe zwar dass dieser Beitrag schon etwas älter ist, aber vielleicht kriege ich ja trotzdem noch eine Antwort auf meine Frage :)

      Wie ist das eigentlich mit dem Befreien von Fraktionen?
      Ich spiele zur Zeit die Kampagne als Rom und habe soeben nach langen erfolglosen Feldzügen und vielen Rückschlägen endlich die Stadt Alexandria erreicht!

      Mein edles Ziel: Die früheren Verbündeten, aber leider längst gefallenen Ägypter zu befreien!
      (natürlich mit dem nicht ganz uneigennützigen Gedanken so meine Fronten gegen Osten hin abzusichern:laugh: )

      Aber leider erscheint bei mir die Option die Fraktion zu befreien nach der gewonnenen Schlacht einfach nirgends :wein:
      Kann es sein das ich mit Rom gar keine Völker befreien kann?? Oder hab ich da schlicht etwas übersehen? :nachdenk:

    Werbung