Werbung

Die Krim und Russland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Krim und Russland

      Guten Nachmittag miteinander.

      Wie ich schon am Titel angetönt habe, geht es um Russland, Ukraine und Krim.
      Was haltet ihr davon?
      Ist es ein Verbrechen Putins, die Krim (bald) zu annektieren und mit der Armee einzumarschieren?
      Sind die Drohungen und Ängste der USA und EU einzuschätzen und verständlich?
      Oder will sich Putin nur das Geschenk Krim zurückholen, das der Ukraine vor über 25 Jahren gegeben wurde?
      Diskutiert mit! :freutanz:
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch

    • Werbung
    • Also erstmal offiziel sind das keine Russischen Soldaten :p
      Und ja es ist ein Verbrechen ;) Es ist durch nichts legetimitiert (oder wie auch immer das Wirt geschrieben wird). Naja mal sehen was da so in den nächsten Tagen abgeht
      [CENTER]"Do you not know death when you see it, old man? This is my hour! You have failed. The world of men will fall."

      The Witch-King to Gandalf in the The Return of the King.[/CENTER]
    • Nunja, wenn die Krim in einer Volksabstimmung beschließt sich von der Ukraine zu lösen gibt es bestimmt einen Anwalt der die Verfassung so auslegt dass das ganze legitim ist. Was die Russen dabei allerdings abziehen ist nicht akzeptabel. (Wobei ich das scheinheilige getue der USA fast noch schlimmer find: 'Wie könnt ihr bösen, bösen Russen nur einfach so da einmarschieren? Sowas würden wir nieeee machen...')
      Gestern Abend hab ich noch was davon gehört, dass angeblich sogar schon angefangen wird die Zufahrtsstraßen zur Krim zu verminen... Wenn das stimmt wär das eine so gewaltige Sauerei... man sollte eigentlich meinen die Leute würden es heutzutage besser wissen...
      Besucht uns im offiziellen
      Total War HQ DIscord-Channel


    • Nunja ich sehe das so :
      Die Ukraine hast sich gegen das Russisches Modell der EU abgesagt und hat den wohl einzigen Unterstützer des Russisches Modell der EU ihren Regierungschef abgesetzt durch Proteste und leider auch Gewalt .Ukraine ist somit im politischen Neuaufbau der pro für die EU ist.Das Land selbst ist gespalten vor allem bei Krim einige sind für Russland viele für die EU.Den Moment der Schwäche und des Verrates sorgten für ein militärisches Eingreifen Russland in die Krim.Dieser ,,Vorgang´´ war schon seitdem geplant als Russland die Krim an die Ukraine verloren hatte frag sich nur warum jetzt ? Eine Drohung an die EU oder Ukraine ?Einnahme einer wichtigen Miltärischeren Position im schwarzen Meer?.Auf jeden Fall ist die Souverinität der Ukraine gefährdet und die Besetzung der Ukraine ist moralisch und politisch
      ein Schlag ins Gesicht von Russland .Die EU kann kein neutraler Vermittler mehr sein und muss zur Ukraine halten. Die USA kann nicht dieses Provaktion Russland hinnehmen.Zurzeit sind es nur Verbote der EU und der USA .Doch dass erste Kriegsschiff der USA ist bereits auf den Weg klingt fast wie ein neuer zweiter kalter Krieg wenn sich nichts ändert na dann Prost Mahlzeit :(
    • Russland verteidigt seine Leute, ganz einfach. Die USA ist mal wieder schuld an einem Bürgerkrieg und die westliche Medienpropaganda stellt sie auch noch als die guten dar. Russland ist natürlich wieder das Böse. Unsere Regierung ist der Knecht der Amerikaner und macht natürlich das was auch Obama möchte.
    • Die Russen verteidigen niemanden da.
      Zu dem Punkt das der Westn alles angezettelt hat: Das stimmt so nicht. Das die Opposition viel Demonstriert ist ja nichts neues (Timoschenko etc.). Der gute Janukowitsch hat dann ein paar dumme Sachen gemacht und es beginnen heftigere und größeeew Proteste als sonst. Der Westen hat sich dann nur auf die Seite der Opposition gestellt.
      [CENTER]"Do you not know death when you see it, old man? This is my hour! You have failed. The world of men will fall."

      The Witch-King to Gandalf in the The Return of the King.[/CENTER]
    • Sehr interessante Thesen, die ihr vortragt. :nachdenk:
      Aber man soll nicht zu naiv sein: Der erste Grund für Putin, die Krim zu annektieren, ist der Handel im Mittelmeer per Schiff. Das bringt wiederum eine menge Geld! Es dreht sich also wieder um Geld und Wirtschaft!
      Zweitens muss man sich die Ethnien auf der Krim ansehen: Die Mehrheit sind Russen, dann folgen die Ukrainer und die Minderheit, die Krimtataren. Dass die Russen Gebiet zurückholen, wo es am meisten von ihnen gibt, ist selbstverständlich. By the way: Als der Ostblock noch stand, haben die Russen als "Geschenk" die Krim an die Ukraine gegeben und jetzt will anscheinend Putin das Geschenk zurückholen.
      Ob es dort wichtige militärische Einrichtungen und Informationen hat, bezweifle ich nicht. Kann ein weiterer Grund sein.
      Zudem hat Russland das Timing abgewartet: Nach Sotschi und nachdem Janukowitsch vertrieben wurde und wo ein Übergangspräsidium nur so halb steht, nutzt es die Gelegenheit. Mich lässt der Gedanke nicht los, dass die Russen mit China und Nordkorea etwas Grosses planen...
      Das bringt mich jetzt zum nächsten Punkt: Die Amis haben wieder Angst bekommen vor den Russen, deshalb drohen sie mit Sanktionen sowie die EU, obwohl es ein Schuss nach hinten ist, denn Russland ist eines der grössten Länder mit vielen Rohstoffen!
      Des Amerikaners Angst ist es immer noch, dass eine andere Rasse mächtiger wird als sie selber und die Hauptrolle übernimmt. Die Russen sind meiner Meinung nach überlegener. Aber am Schluss fällt den Amis eine Massenvernichtungswaffe ein, um den Russen eine Lektion zu erteilen wie den Japanern bei Hiroshima und Nagasaki. Auch vor über 60 Jahren hatten die Anis Schiss vor den überlegenen Japanern und auch Deutschen!
      Zum Abschluss kann ich sagen: Die Annektierung der Krim ist unvermeidlich, die EU knechtet weiter bei den Amis, ein Krieg wird knapp verhindert wie die Kubakrise damals und die grössten Gauner der Geschichte (USA! :angry:) kommen leider wieder mit ihrem Schicksal
      davon!
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch
    • Sehe ich auch so, dass Russland dort keinen verteidigt. Putin hat gesagt, dass dort die Russischsprachigen von den Ukrainern diskriminiert werden.
      Obwohl er selbst in Russland alle abführen lässt, die auch nur den Hauch von Abneigung zu Russland zeigen.
      Ich finde es eine Frechheit, wie Putin da vorgeht.
      Und die USA macht mal wieder einen auf Retter und wollen gleich mal 1 Milliarde spenden, obwohl die selbst keine Kohle haben. Später fliegen die da noch ein und bezeichnen es als Hilfsaktion, um die Ukraine zu verteidigen.
      Okay, das ist jetzt etwas übertrieben :D, aber es ist trotzdem schlimm, was da passiert.
      Ora et non labora
      Und darum Kinder eins bedenket: Wer Trollen respondieret, Zeit verschenket.
      Der Mensch ist viel zu op. Gott sollte mal ein Update rausbringen, damit das Ganze hier gebalanced wird.
    • Die USA und die EU können auf der Krim nicht wirklich etwas bewirken.

      Sanktionen dürften wirkungslos verpuffen, weil Russland seine Rohstoffe problemlos dann in China absetzen kann, das selbst danach strebt, im Pazifik zur Hegemonialmacht zu werden.

      Militärisch fehlen dank jahrelangem Truppenabbau auch die Kapazitäten um diplomatisch Druck auszuüben.

      Die USA und die EU werden also diplomatisch etwas Staub aufwirbeln, konkret aber eine Annexion der Krim nicht verhindern können.

      Langfristig ist eine Änderung der Russlandpolitik in Erwägung zu ziehen, denn Putin ist alles, nur kein "lupenreiner Demokrat".

      Ich würde auch die europäischen Streitkräfte wieder personell verstärken und weg von internationalen Krisenstreitkräften hin zu Verteidigungsarmeen wieder umbauen.
      Wenn Du Dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel, der Teufel verändert Dich! (SiTD - Snuff Machinery)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marcus Iunius Brutus ()


    Werbung