Werbung

Total War Battles: Kingdom

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Total War Battles: Kingdom

      Hallo zusammen,

      heute wurde mit Total War Battles: Kingdom ein neuer Free2Play-Titel von creative Assembly angekündigt:

      totalwar-hq.de/creative-assemb…line-strategiespiel-2217/

      Was haltet ihr davon? Werdet ihr euch das Spiel anschauen? Habt ihr schon Total War Battles: Shogun gespielt?
      ________________________________
      Alle News & Infos zu Crusader Kings III

    • Werbung
    • Also ich habe TW Battles schon gespielt und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, weshalb ich mir dieses Spiel auf jeden Fall anschauen werde!
      "Auf! Auf! ihr Reiter Théodens!
      Speer wird zerschellen, Schild zersplittern,
      Ein Schwert-Tag, ein Blut-Tag, ehe die Sonne steigt!
      Reitet! Reitet nun! Reitet zur Vernichtung und zum Ende der Welt!Tod! Tod! Tod!Auf Eorlingas!"

      Theoden,17 König von Rohan,Schlacht auf dem Pelennor
      (Herr der Ringe:Rückkehr des Königs)
    • Hier, ich.
      Rome 2 Total War Hotseats- du denkst es gibt sie nicht?- Es gibt sie doch! Spiele mit mehr als 2 menschlichen Spielern spannende Kampagnen und führe deine Nation in die Schlacht und in den Sieg! Wir warten, wir warten auf dich!

      Die mittelalterliche Rome 2 Hotseat: Medieval Kingdoms 1212 AD
      Hast du Interesse oder Fragen? Dann kontaktiere mich per PN oder schreibe es in den Smalltalk der Hotseat!
    • Ich habs mir jetzt auch mal geholt, war am Anfang schon etwas skeptisch, weil ich dachte son Online-Free-to-Play is nicht so meins und nun suchte ich das Spiel richtig übel!
      Ich hätte nicht gedacht, dass mir sammeln, bauen, neue Regionen erobern, kämpfen und Ausbilden meiner Truppen son Spaß macht, aber man kann sich schon mal ne paar Stunden in dem Spiel verlieren. Dann macht man hier noch was, schlägt da ne Schlacht, erntet hier nochmal schnell, guckt nach seinem Außenposten, fällt nochmal Bäume,...... und plötzlich ist es nicht merh um 11, sondern halb drei und ich denk mir so, warum hast du dir das Spiel nur geholt? :D

      Allerdings ist es schon echt heavy ohne Ingame-Käufe, weil man seine Truppen erst teuer und langwierig ausbilden muss. Da hat man im Duellmodus schon mal keine Chance und auch die brutalen Kämpfe sind für mich noch fast nicht zu gewinnen, aber denoch macht es echt Laune, hätte ich nicht gedacht.
      Wie sind eure Erfahrungen und spielt ihr noch?
      Und wie ist das mit Freunden im Spiel haben, habe gelesen, das bringt Vorteile! Wie findet man Freunde und addet sie? Und will jemand mein Freund sein? :upps: Meine Freunde spielen alle lieber Shooter und son Rotz!
      Schreibt mir ne PM, falls ihr mich adden würdet! ;)
    • Ich habe das Spiel auch eine Zeit lang gespielt, ich habe es aber inzwischen wieder deeinstalliert. Wie schon von dir angesprochen, der Kampfmodus ist pay-to.win und deshalb ziemlich unbalenced. Auch zB Rohstoffe wie Steine bekommt man viel zu wenig, ich habe EWIG gebraucht bis ich meine zweite, so wichtige Burg hatte. Das frustet ganz schön.

      Das Kampfsystem ist zwar ganz lustig gemacht, doch hat das mit Taktik kaum etwas zu tun, die Artillerie macht es da auch nicht gerade besser.

      Mein Fazit: Die ersten paar Studen macht es schon viel Laune, doch bietet es (für mich jedenfalls) keinerlei Langzeitmotivation.

      PS: Inwiefern Freunde in dem Spiel etwas bringen kann ich dir leider nicht sagen.
      Nur die Toten sehen das Ende des Krieges.
      >>Platon<<

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skinner ()

    • Also das mit dem taktisch Kämpfen stimmt schon, dass macht nicht wirklich viel her, aber es ist doch mal ganz lustig so zwischen drin, seine Krieger ins Feld zu führen. Man muss halt seine Einheiten gut ausrüsten und dann ihre Fähigkeiten gut einsetzen, dass man ne Chance hat, mittlerweile läuft es bei mir auch relativ gut!
      Das mit der zweiten Burg fand ich jetzt nicht so extrem schwierig. Ich hab mittlerweile 6 Steinbrüche und was mir sonst so fehlt, tausche ich am Markt ein, das hat echt gut geklappt und dadurch das man ohne Ende Holz und Geld bekommt, hat man zwei Ressourcen, die man gut eintauschen kann, bei mir ist es nämlich die Nahrung, die ziemlich knapp ist, vor allem im Winter isses hart, wenn kein Weizen wächst.

      Was ich auch geil finde sind die Möglichkeiten, die Landschaft zu verändern. Man kann Flüsse begradigen, oder durch unvorsichtiges Vorgehen auch mal ne riesigen See erschaffen, der dann nicht mehr so leicht einzudämmen ist. Das erfordert dann schon etwas rumprobieren, bis das behoben ist!

      Naja auf jeden Fall muss ich sagen bin ich noch motiviert, mal gucken wie es nach der zweiten Burg ist und mit aufgemotzen Kriegern, ich bin auf jeden Fall gespannt.
    • Ach ja die Flüsse haben mich auch angekotzt ^^
      Habe ausversehen ne ganze Region unter Wasser gesetzt und habe diesen blöden See einfach net wegbekommen. Egal wo ich die Dämme hinplaziert habe.

      Das Problem was ich noch bei Kingdoms sehe ist einfach, das es auf der Prioritätenliste bei CA ganz unten liegt. Die haben zurzeit so viel zu tun, da wird sich in Sachen Balancing bzw neue Updates in den nächsten Monaten wenig tun.
      Nur die Toten sehen das Ende des Krieges.
      >>Platon<<

    Werbung