Werbung

Total War: Warhammer (Spekulation)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


  • Werbung
  • Total War - Warhammer wird mich definitiv nicht als Vorbesteller und sehr wahrscheinlich nicht als Käufer sehen. :pueh:

    Von allen nächsten Teilen die es hätte geben können ist Warhammer für mich die armseligste Variante. Ich wünsche zwar denen viel Spaß damit die was damit anfangen können, aber ich selbst habe mit dem Warhammer-Universum nichts am Hut und gedenke das auch nicht zu ändern.

    Auf der anderen Seite kann ich diesem nächsten Teil etwas anderes sehr positives abgewinnen:
    Da wahrscheinlich einige Spieler so denken werden wie ich das tue, bleiben Rome 2 (und in der Folge vielleicht Attila - man wird sehen) vielleicht mehr Leute treu und das Spiel bleibt länger bei den MP-Spielern beliebt. Dann würde die Spielergemeinschaft nicht einbrechen und wir hätten alle länger etwas davon.
    Ich persönlich kann mich jedenfalls länger mit Rome 2 und Attila und später auch mit Arena befassen, ohne mich um den neuen TW-Titel zu kümmern. :)
    Aussagen die ich als Mod tätige sind in kursiv gehalten.


    NUTS!
    -Anthony McAuliffe
  • Ok, ich kann mich Wolran nur anschließen.
    Ich bin der festen Meinung, dass ich einigen anderen aus der Seele spreche, wenn für sie der große Reiz an der Total War Serie besonders im historischen Setting liegt. Seit Rome 1 fasziniert es mich einfach, z.B das römische Imperium nachzubauen, aber auch komplett gegen den Strich zu spielen und mit den Ägyptern in Med2 nach Britannien zu marschieren.

    Und jetzt wollen die mir ein Spiel andrehen, bei dem ich solch epische Konflikte wie "Der Krieg des Bartes" im Hintergrund stehen. Ehrlich?
    Vor allem warum soll ich die wunderbare Ambivalenz der TW Reihe brechen. Es gibt nunmal keine wirklich guten und keine wirklich Bösen in der Geschichte (zumindest nicht in dem Teil, in dem TW spielt :D). Zumal es sogar schon Mods für das Setting gibt. (Natürlich in Med 2). Diese Mod ist allerdings keine bekannte und bedient eine kleine Randgruppe der TW Fans, die Masse gewinnt dem Ganzen eher nichts ab.
    Meine einzige Hoffnung ist, dass es ähnlich wie Kingdoms eher ein Nebenprojekt ist. Ansonsten macht sich CA seine eigene Fanbase mMn ziemlich kaputt.


    Trotzdem würde ich abwarten und Tee trinken, bis wir irgendeine öffentliche Äußerung haben, die aus 100% verlässlicher Quelle stammt. Z.B von Matty hier im Forum.
    Family, Duty, Honor (Words of House Tully)
  • Ich könnte mir vorstellen das die Jungs das jetzt machen, da dafür die derzeitige Engine noch sehr gut geeignet ist und man daher wenig an der alten ändern muss und Entwickler vll. an eine neue setzen kann. Würde mich zumindest freuen ^^ Auch wenns wahrscheinlich völliger Schwachsinn ist :laugh:
    Vom Spiel werd ich mich einfach überraschen lassen. Je nachdem leg ichs mir vll. sogar zu
    Besucht uns im offiziellen
    Total War HQ DIscord-Channel


  • Doch so negativ.. die Reaktionen :)

    Ach ich hätte mich bestimmt auch nicht über ein Medieval 3 oder Empire 2 beschwert, aber ich steh auch dem Warhammer Setting sehr offen gegenüber...

    Naja solang stürze ich mich erstmal weiter auf Rome 2... mit dem Divide et Impera Mod ist das einfach nur der genialste Serienteil bisher :D

    Am schönsten wäre natürlich die Meldung das Paradox (Europa Universalis) und Creative Assembly nun gemeinsame Sache machen um DAS Strategiespiel zu entwickeln :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gaius Maximus Thoralt ()

  • Ich halte diesen Schritt für Genial.

    Ich weiß, viele hier sind treue Fans der historischen Settings, aber es gibt mindestens genauso viele Fans von Fantasy-Settings (was man z.B. an den Verkaufszahlen von Spielen wie WoW oder Skyrim sieht). ;)

    Die (sehr beliebte und oft gespielte!) Mod zu Medieval: Total War "Third Age" hat gezeigt, dass das typische "TotalWar-System" auch in einer solchen Fantasywelt perfekt greifen kann.

    Creative Assembly hat nun viele berühmte historishe Settings "abgegrast", manche dann sogar mehrmals. Es kann aus unternehmerischer Sicht sicher nicht schaden, mal etwas neues zu probieren - tun heutzutage leider viel zu wenig Spieleentwickler. :ka:

    Ich persönlich habe bisher auch nichts mit dem Warhammer Universum am Hut, stehe der sache aber sehr offen gegenüber. Ich schwärme jetzt schon z.B. von all den tollen Fantasy-Settings, die da dann als Mods kommen könnten! :freutanz: :pfeif:

    Liebe Grüße
  • Also wenn ich den Text richtig überflogen habe, dann wird das nächste richtige Total War kein Total War Warhammer. Dort steht "We're also experimenting with this in the mobile space, with Total War Kingdom, and taking the series to a fatnasy setting with Total War Warhammer." Für mich ließt es sich vielmehr so, als würde der Nachfolger von Kingdom im Warhammer-Setting spielen und Total War Warhammer ein Spiel für Tablets und Smartphones werden.
    "Die Spinnen die Römer", Obelix Gallier

    "Ablehnung beruht auf Unkenntnis, Hass jedoch entsteht durch Gemeinsamkeiten", H. Geberzahn
  • Sykall schrieb:

    Also wenn ich den Text richtig überflogen habe, dann wird das nächste richtige Total War kein Total War Warhammer. Dort steht "We're also experimenting with this in the mobile space, with Total War Kingdom, and taking the series to a fatnasy setting with Total War Warhammer." Für mich ließt es sich vielmehr so, als würde der Nachfolger von Kingdom im Warhammer-Setting spielen und Total War Warhammer ein Spiel für Tablets und Smartphones werden.


    Nicht Richtig... Es geht um die verschiedenen Plattformen... für den Online-Multiplayer befindet sich Arena in der Entwicklung; Für den Mobile Games Sektor wird mit TW:Kingdom umher experimentiert; und die eigentliche Serie auf dem PC wird mit TW:Warhammer fortgeführt.
  • Hallo Leute,

    ich habe es bei Gamesstar auf der Web. Seite gelesen.
    Ich finde es nicht gut das CA das machen will. Die sollen lieber bei der TW Serie
    bleiben wie Rom 2 und so weiter. Wenn die jetzt was neues anfangen wollen,
    weiß ich nicht ob das gut geht. Es wäre schön wenn Sie ein neues Med 3 herausbringen
    würden.

    MfG
    Merti
  • Merti schrieb:

    Hallo Leute,

    ich habe es bei Gamesstar auf der Web. Seite gelesen.
    Ich finde es nicht gut das CA das machen will. Die sollen lieber bei der TW Serie
    bleiben wie Rom 2 und so weiter. Wenn die jetzt was neues anfangen wollen,
    weiß ich nicht ob das gut geht. Es wäre schön wenn Sie ein neues Med 3 herausbringen
    würden.

    MfG
    Merti


    Wenn nicht jetzt, wann dann :) Man sollte sich nicht immer gleich allen neuen verwehren... CA ist sich ja nun seit 14 Jahren mit der Serie treu geblieben... das kann woll kein anderer Entwickler von sich behaupten.
  • Ich habe hier leider nicht viel mitzureden, immerhin habe ich keine Ahnung was Warhammer ist, wahrscheinlich nicht meine Generation. Aber wenn es übernatürliche und fantasivolle Dinge in einem TW Teil gibt, bricht für mich eine ganze Welt zusammen, und ich war wirklich zutiefst erschütert, so etwas auch nur zu lesen. Für mich sind die historischen und realistischen Aspekte ein Hauptgrund für meine liebe zu Total War, ich habe TW auch mit diesen Anforderungen gefunden.
    Aber wie sagt man so schön: "die Hoffnung stirbt zum Schluss", und meine hoffnung ist, das nie, aber auch wirklich nie, bis zum Ende meiner Tage, kein TW-Teil mit übernatürlichen und unhistorischen Einflüssen auf den Markt kommt.
    [CENTER][SIZE="5"]風林火山[/SIZE][/CENTER]
    [CENTER][SIZE="4"][FONT="Impact"]Fūrinkazan[/FONT][/SIZE][/CENTER]
    [CENTER][FONT="Impact"]schnell wie der Wind, still wie der Wald, brennend wie das Feuer, reglos wie der Berg[/FONT][/CENTER]
    [CENTER][SIZE="1"](Sun Tzu, die Kunst des Krieges)[/SIZE][/CENTER]

Werbung