Werbung

Das Schwert des Attila

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das Schwert des Attila

      Ich bin mal wieder auf der Suche nach etwas Lesestoff, und da kam mir der Gedanke "das Schwert des Attila" zu lesen. Aber lohnt das Buch, oder sollte ich es mir lieber nicht hohlen?
      Wenn es jemand schon gelesen hat, und mir diese Frage beantworten koennte, waere ich sehr dankbar.
      [CENTER][SIZE="5"]風林火山[/SIZE][/CENTER]
      [CENTER][SIZE="4"][FONT="Impact"]Fūrinkazan[/FONT][/SIZE][/CENTER]
      [CENTER][FONT="Impact"]schnell wie der Wind, still wie der Wald, brennend wie das Feuer, reglos wie der Berg[/FONT][/CENTER]
      [CENTER][SIZE="1"](Sun Tzu, die Kunst des Krieges)[/SIZE][/CENTER]

    • Werbung
    • Shiroyasha schrieb:

      Ich bin mal wieder auf der Suche nach etwas Lesestoff, und da kam mir der Gedanke "das Schwert des Attila" zu lesen. Aber lohnt das Buch, oder sollte ich es mir lieber nicht hohlen?
      Wenn es jemand schon gelesen hat, und mir diese Frage beantworten koennte, waere ich sehr dankbar.


      Naja, wenn du Unterhaltung willst ist das bestimmt nicht so schlecht, nur die historische Korrektheit lässt halt manchmal zu wünschen übrig.
      Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.
    • Ich habs auch nicht gelesen, aber wenn du auf historische Romane stehst, dann kann ich dir mit gutem Gewissen zum einen die dreibändige Arthurreihe oder auch die, momentan, sechsbändige Reihe der Sachsenstory von Bernard Cornwell empfehlen.
      Ich liebe diesen Autot, er schreibt historisch sehr korrekt und hat auch eine wahnsinnig gute Art zu schreiben. Er lässt seine Protagonisten in einem Licht erscheinen, das sie dir entweder sehr ans Herz wachsen oder dich zutiefst anwiedern.

      Also wenn du auf die Arthursaga stehst oder dich fürs Engländ unter Alfred dem Großen begeistern kannst oder ob du dich vllt für die Zeit des Hundertjährigen Kiregs interessierst es gibt einige Möglichkeiten, außerdem gibt es noch die neue Starbuck Reihe, die im Wilden Westen spielt und natürlich noch die Sharpe Reihe, die mittlerweile über 15 Bücher umfasst, wenn ich recht informiert bin.

      Ich kann ihn nur empfehlen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sternsch I. Gard ()


    Werbung