Werbung

Shogun Taktiken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Shogun Taktiken

      Moin Moin.

      Ich wollte mal fragen ob ihr ein Paar gute Schlachtaktiken kennt, weil ich in letzter Zeit immer übelst Faile. Ich habe jetzt in letzter zeit ETW und Medieval 2 gezockt und bin ein bisschen verwöhnt. Irgendwie krieg ich neuerdings keine richtige Schlacht mehr hin weil ich nicht mehr an dieses Rumgemetzel in Shogun gewöhnt bin. Ich stelle meine Bogenschützen nach vorne und schicke dann Frontal meine Ashigaru auf den Feind. Komischer weise sind die immer Stärker. Es könnte auch an den Darthmod liegen denn ich grade hab.

      Und ich meine peinlicherweise den Singleplayer:blush:.

    • Werbung
    • Welche Schwierigkeit spielst du denn im sp? (also Schlachtenschwierigkeit)


      Der DarthMod verbessert die KI schon also solltest du nicht einfach diese Draulauftaktik verwenden, sondern versuchen Flankenangriffe zu starten, vielleicht auch mal aus der Deckung heraus anzugreifen (in Wäldern z.B.). Du solltest auch Kavallerie einsetzen und mit dieser dem Feind in den Rücken fallen usw...
      Da sollte es einige Taktiken geben. Sei einfach mal kreativ :D
    • Ich spiele auf Normal

      Ich kann ja mal ein paar Taktiken probieren. Normalerweise bringt die Kavellerie bei Shogun nichts. Und im gegensatz zu den anderen TWs fällt mir der kampf irgendwie besonders schwer. Ich verlier immer die Übersicht und weiß nicht mehr wer zu wem gehört.
    • Also da kann ich so nicht zustimmen. Die Kavallerie ist so stark wie nie, vor allem im Vergleich zu Medieval 2 und ETW&NTW. Du musst sie nur richtig nutzen. Es ist eigentlich der Ansturm, der am verheerendsten ist.
      Du machst das ja schon richtig. Bogenschützen vor, schießen. Wenn der Feind anstürmt hinter deine Nahkämpfer ziehen. Yari-Ashigaru solltest du nur verwenden, wenn der Feind nichts besseres hat. Benutz deine Infanterie als Schild, um deinen Gegner zu beschäftigen und dann stürmst du mit der Kav in den Rücken.
      Sollte der Gegner Kav haben, postier einige Reserve-Yari an den Flanken. Solltest du sie nicht benötigen, kannst du mit ihnen dann auch flankieren.
      Und zieh die Kav wieder raus, wenn sie im Nahkampf sind, vor allem gegen Yaris.

      Edit: Aktivier bei deiner Infanterie Verteidigungsmodus, damit sie nicht die Positionen verlassen.

      Edit 2: Bogenschützen natürlich in looser Formation, falls feindliche Bogenschützen vorhanden.

      Das ist eine defensive Taktitk für eine ausgeglichene Armee mit zB. 2 x Leichte Kav, 6 Yari-Ashigaru, 4 - 6 Bogen-Ashigaru. In der Kampagne solltest du so eine Armee locker aufstellen können und wenn du in der Überzahl bist, kann der (KI-)Gegner kaum was machen.
      "Entweder wir finden einen Weg oder wir schaffen einen." - Hannibal Barkas (LPs, Commentaries etc.)
      "http://www.youtube.com/channel/UCiUOhiQCDeL4boH0paxLAmg"

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Hannibal Barkas ()

    • Hallo,

      also ich bin in letzter Zeit immer gut damit gefahren, wenn ich den Gegner frontal mit Yari-Ashigarus und davor lockere Bogen-Ashigarus beschäftigt hab. Dann hab ich seine Reihen von der Seite mit Katana-Samurais aufgerollt. Seine Ashigarus haben dem Schlachtfeld recht schnell den Rücken gekehrt.
      Zur Info, ich spiele Shimazu, hab mit denen also einen kleine Vorteil ;) Außerdem bin ich noch am Anfang der Kampange, hatte bisher meistens Ashigarus und Yari-Samurai gegen mich...
    • Wenn du mit Luntenschloss Ashigarus oder vergleichbaren Einheiten spielt, empfiehlt es sich diese in Wäldern zu verstecken. Wenn der Feind dann deine anderen Truppen angreift, lass die Luntenschloss Ashigaru die Flanken deines Feindes angreifen.
      Nach ein paar Sekunden steht (wenn du genug Leute hast) nurnoch die Hälfte der Feinde und der Rest flieht. :D
      Gott sei Dank kann man jetzt in der Kampagne die Otomo spielen.

      Mit welcher Fraktion spielst du überhaupt?
      Im zweifelsfall können Samurai nicht Schaden. :)
      [CENTER]War mein Beitrag für euch hilfreich?
      Dann klickt oben rechts in meinem Beitrag auf das Waagensymbol und hinterlasst mir eine positive Bewertung. :happy:[/CENTER]

      [CENTER]:ph34r: Probiert doch mal meine Mod aus. Die gibts in Deutsch und Englisch :ph34r:[/CENTER]
    • Grundsätzlich:
      - wenn du in einem Singleplayergefecht die Übersicht verlierst, dann drück einfach auf Pause und schau dir alles in Ruhe an
      - die Kavallerie ist enorm wichtig, besonders bei Schlachten in Unterzahl
      - Bogeneinheiten sind auch in der Kampagne Geldverschwendung, da man sich mit der KI nie lange gegenübersteht, damit sich ihr Einsatz lohnt
      - Flankieren ist das A und O in jeder Schlacht und gegen die KI auch kein Problem

      Die einfachste Taktik gegen die KI ist ein Yari-Ashigaru-Spam. 6 in voller Breite zentral aufstellen, 2 dahinter um deinen General zu schützen oder sich öffnende Lücken in der Verteidigungslinie zu stopfen und den Rest an den Flanken positionieren.
      Wenn die KI auf dich zukommt, in den Speerwall wechseln. Dadurch hälst du die gegnerischen Einheiten lange genug auf um mit deinen restlichen Truppen außen herum zu laufen und ihnen in den Rücken zu fallen. Idealerweise vorher noch auf einem Hügel positionieren, damit die KI bergauf kämpfen muss. Fertig.

      Eine etwas anpruchsvollere Taktik ist das Kiten. Die Gefechte dauern zwar etwas länger und sind microintensiver, aber du minimierst deine Verluste extrem und kannst auch in 1:4 Unterzahlsituationen problemlos gewinnen.
      Dazu einfach 4-5 Yari-Ashigaru zusammen mit dem General wie oben in eine gute Defensivposition bringen und dort stehen lassen. Den Hauptteil der Arbeit verrichtet die Kavallerie. Immer im Verhältnis 1:2 Bogenkav (alternativ berittene Schützen oder Donnerbüchsen) und Yarikav (alternativ Feuerkav) in kleinere Gruppen stecken. Je mehr Gruppen desto schwieriger. 2 Gruppen sind anfangs schon anstrengend genug zu handeln.
      Jetzt den Gegner flankieren und einzelne Einheiten rauspicken und zerstören. Angreifende Kavallerie mit der eigenen erledigen und die Nahkämpfer beschießen bis sie zu nahe kommen. Dann etwas Abstand gewinnen und wieder feuern, usw. usw.
      Durch das Kiten splittet sich die KI-Armee häufig auf, was dir erlaubt einzelne Einheiten wie Bögen oder Lunten mit der Kav zu flankieren und zu chargen.
      Renegade Soldiers
    • Also habe immer bei allen Schwierigkeitsgraden immer so gespielt:

      Hauptteil der Armee aus Katana Samurai, rechts und links Yari Ashigaru (später auch Yari Samurai), davor Lunten Mönche / Samurai (natürlich gut bewacht) und die Flanken haben ich immer min 5-6 Kavallerie Einheiten.
      Ich finde generell lohnt es sich nicht in der Kampagne groß auf Bögen zu setzen, da sie meist langsam schießen und nicht wirklich tollen Durchschlag haben.
      Lunten hauen mit einer Salve locker mal 40-50 Mann weg und die Moral fast mit.
      Auch Artillerie lohnt sich außer gegen Festung nie, bau ich auch nie.

      Versuch im Gefecht, dass die Lunten paar Salven schießen, die Katana reinstürmen und schütz die Flanken mit Speeren.
      Die Kavallerie killt die Gegener Pferde, dann stürmst du mit den Rest in den Rücken, das schon der Sieg (fast immer).
      Viel Glück
    • Erstmal muss man diese ganzen Einheiten haben. Wenn man nicht die Otomo spielt dauert das ne weile.
      Zu Beginn fährt man ganz gut wenn man möglichst viele Yari-Ashigaru hat. Dann noch ein paar Trupps Bogenschützen und ein Trupp Samurai für die Durchschlagskraft.
      [CENTER]War mein Beitrag für euch hilfreich?
      Dann klickt oben rechts in meinem Beitrag auf das Waagensymbol und hinterlasst mir eine positive Bewertung. :happy:[/CENTER]

      [CENTER]:ph34r: Probiert doch mal meine Mod aus. Die gibts in Deutsch und Englisch :ph34r:[/CENTER]
    • 2/3 der Armee biolden bei mir Kantana Samurai sowie Bogenschützen. Der rest ist Speerteräger, Kavallerie und Spezialeinheiten wie Ninja.

      Best Mix Ever!
      "Der germanische Geist ist der Geist der Freiheit" Hegel

      "Sich erheben, immer und immer wieder, bis die Lämmer zu Löwen werden"

      „Cäsar ist großzügig. Er ehrt seinen Gegner, aber nicht ehe er ihn erschlagen hat.“ Marcus Tullius Cicero

      [SIZE="1"]Sorry war mal eben an der Tanke Kippen holen. Von wann bis wann das war? vom 30.10.2013, 13:04 Uhr bis zum 03.02.2016, 16:52 Uhr :D[/SIZE]
    • [DRA]Traptap;87130 schrieb:

      Obwohl es komisch klingt holt euch das buch die Kunst des Krieges von Sun Tsu.
      Es hat mir sehr in Taktik und Positionierung der truppen geholfen und kostst wenig geld.


      Und ist erst noch eine pflicht Lektüre die man gelesen haben muss :)
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado

    Werbung