Werbung

Angepinnt [CB] Smalltalk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Werbung
    • Also zu den Siegbedingungen: Das wurde in Skype ein wenig Diskutiert und die meisten waren klar dagegen, stelle daher Antrag auf eine Umfrage.
      Rome 2 Total War Hotseats- du denkst es gibt sie nicht?- Es gibt sie doch! Spiele mit mehr als 2 menschlichen Spielern spannende Kampagnen und führe deine Nation in die Schlacht und in den Sieg! Wir warten, wir warten auf dich!

      Die mittelalterliche Rome 2 Hotseat: Medieval Kingdoms 1212 AD
      Hast du Interesse oder Fragen? Dann kontaktiere mich per PN oder schreibe es in den Smalltalk der Hotseat!
    • Und wieso generell gegen Siegbedingungen? Es müsste jedem klar sein, dass es eigentlich immer eine Möglichkeit, zu gewinnen geben sollte, einfach, damit der Hotseat kein Endlosspiel wird, aus dem die Spieler dann einfach rauströpfeln, wenn sie irgendwann keine Lust mehr haben. Es muss eine Möglichkeit geben, zu sagen: Gut, hier sind wir fertig, neues Projekt. (Meine Meinung)

      Signatur schrieb:

      Wenn du mich noch länger blöd anguckst, winke ich :winke:
    • Das kann man ja auch so einschätzen wenn es zuviel wird. ;) Die Siegbedingungen findeich schlecht, weil man dann die ja irgendwie im Hinterkopf hat. Außerdem gab es in der Antike auch keine Siegbedingungen, :p
      Ne mal ehrlich ich finde Siegbedingungen einfach blöd wel es dann wiieder Leute gibt die nur darauf hinarbeiten, aber das macht für mich keine HS aus. Man kann stoppen, wenn man sagt esist genug, aber gezwungen zu werden finde ich blöd.

      Ich für meinen Teil werde jedes Artefakt den Göttern Opfern das ich bekomme.
      [CENTER]"Do you not know death when you see it, old man? This is my hour! You have failed. The world of men will fall."

      The Witch-King to Gandalf in the The Return of the King.[/CENTER]
    • Nun, ich habe Hotseats gespielt die über Jahre hinweg gegangen sind, und da hat man nie Siegbedingungen gebraucht, mir geht da der Spaß verloren, bzw. wenn es welche geben sollte werd ich sie halt ignorieren, genauso wie Erik.
      Rome 2 Total War Hotseats- du denkst es gibt sie nicht?- Es gibt sie doch! Spiele mit mehr als 2 menschlichen Spielern spannende Kampagnen und führe deine Nation in die Schlacht und in den Sieg! Wir warten, wir warten auf dich!

      Die mittelalterliche Rome 2 Hotseat: Medieval Kingdoms 1212 AD
      Hast du Interesse oder Fragen? Dann kontaktiere mich per PN oder schreibe es in den Smalltalk der Hotseat!
    • Ich will hier mal kurz etwas zu den Siegbedingungen erklären.

      Wir sprechen hier grundsätzlich über etwas, dass wahrscheinlich frühestens in einem Jahr oder so spruchreif wird. Denn um den Sieg zu erlangen, muss man ja 2/3 der Objekte besitzen, dh mindestens 7 Spieler als Klientel unterworfen haben. Dass dies nicht so einfach passieren wird, dürfte klar sein.

      Welchen Vorteil bietet aber nun diese "Siegbedingung"?
      Ein Spieler der bereits einige Klientel unterworfen hat und daher auf bestem Weg ist, die Siegbedingung zu erfüllen, dürfte mit massivem Gegenwind rechnen dürfen. Andere starke Fraktionen werden sich ihm entgegenstellen und Koalitionen werden gegen ihn geschmiedet werden. Das bedeutet, dass es gerade kurz vor erreichen der Siegbedingung nochmal besonders schwer werden wird.
      So garantieren uns diese "Siegbedingungen" Spannung im Late Game.

      Was würde ohne diese Siegbedingungen passieren? Langsam aber sicher würde sich ein starker Spieler über die gesamte Karte ausbreiten. Es würden sich zwar Koalitionen gegen ihn bilden, die Motivation dafür wäre aber weit geringer. Schlussendlich würde die HS langsam langweilig werden, bzw. würden besonders Spieler mit kleinen Völkern das Interesse verlieren und langsam wegbröckeln. Irgendwann wäre einfach die Luft raus.

      Mit den Siegbedingungen wäre es bis zum Schluss spannend und die HS würde zu einem furiosen Abschluss kommen, der nur noch Lust auf mehr machen würde.
      Zudem ist nicht gesagt, dass mit der Verleihung des Titels "Imperator des Mittelmeers" die HS abgeschlossen werden MUSS. Sollten sich die Spieler einig sein, weiter zu machen, würde dem doch nichts im Wege stehen.


      Was ist also diese "Siegbedingung"? In Wahrheit nichts anderes als ein Titel, der noch dazu keine Boni bringt - nur Ruhm. Ein Ziel, auf dass unentschlossene Spieler hinarbeiten können und das allen gemein ist. Ganz ähnlich wie es das "Erbe Alexanders" ist.


      Zudem steht es natürlich jedem Spieler frei, die Siegbedingung zu ignorieren. Niemand wird gezwungen, das Objekt eines anderen Staates zu fordern. Jeder kann die HS genauso spielen, wie er es auch ohne diese Siegbedingung getan hätte - oder er arbeitet auf diesen Titel hin. Ganz wie jeder möchte.

      Da jedes Objekt für die Souveränität eines Staates steht und ein reines Symbol ist, wird es nicht möglich sein, ein Objekt in irgendeiner Form verschwinden zu lassen. Dies würde dem System zuwider arbeiten, da dann ja plötzlich eine Fraktion ihre Souveränität nicht zurückerlangen könnte.
      Es ist also nicht möglich, ein Objekt den Göttern zu opfern, sie zu verbrennen, an die Schweine zu verfüttern oder sie anderweitig verschwinden zu lassen oä.

      Jedem muss klar sein, dass dieses Objekt wirklich rein symbolische Charakter hat. Es ist nur das äußere Zeichen, mit dem sich eine Fraktion brüsten kann, wenn sie eine andere Fraktion ins Klienteltum gezwungen hat. Anstatt also nur einen Post zu haben, in dem steht, dass Fraktion B zum Klientel von Fraktion A geworden ist, kann Fraktion A in ihrem Hof die "Trophäe" ausstellen und somit alle anderen über ihren Ruhm in Kenntnis setzen.


      Ich persönlich sehe nicht, wie diese Siegbedingung den Spielfluss stören sollte. Immerhin könnte es sich jeder Spieler selbst zum Ziel machen, möglichst viele Klientel unter sich zu scharen. Es bedeutet ja auch nicht, dass sich jeder gleich nach dem ersten verlorenen Krieg zum Klientel machen lassen muss.
      Aussagen die ich als Mod tätige sind in kursiv gehalten.


      NUTS!
      -Anthony McAuliffe
    • Also ich persönlich habe kein Problem mit der Mechanik - bin sogar ein großer Fan davon, weil es zum RP beiträgt, was ja bekanntlich mein Steckenpferd ist :D

      Wäre allerdings auch kein Weltuntergang für mich wenns nicht mit dabei ist.
      Den Rest hat denke ich Wolran schon ganz gut zusammengefasst ;)
      Zitat, South Park Staffel 2 Episode 10

      Mr. McCormick: 'Wir haben keinen Nintendo, aber wir haben ne alte Atari-Konsole an den Schwarz-Weiß-Fernseher angeschlossen.'
      Kyle: 'Mein Gott, das ist ja wie in der dritten Welt!'
    • Mir macht es überhaupt nicht aus, mit Siegbedingungen zu spielen. Im Gegenteil: Das könnte eine Blockbildung der Spieler verhindern, die ja bei SdG eintrat und den Spass am Spielen minimierte.
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch
    • Oh, sei dir da nicht so sicher. Es wird immer noch Blöcke geben und die Siegbedingungen sind auf das Lategame ausgerichtet, in den ersten, sagen wir 8 Runden interessieren die niemanden. Koalitionen werden also immer noch unvermeidlich sein, aber die Spieler müssen nun darauf achten, dass niemand zu mächtig wird. Außerdem ist die Armeenanzahl etwas regulierter, so dass zwar auf dem Papier gegen 2 Nationen kämpft, in Wirklichkeit aber nur gegen eine oder 1 1/2, da die anderen ihr Land ja nicht unverteidigt zurücklassen wollen/sollten, zumindest nicht, bis sie wissen, dass ihre Nachbarn ruhig bleiben. Im Earlygame, wo noch keine wirklichen Grenzabsprachen getroffen wurden, werden große Koalitionen wahrscheinlich auftreten, diese werden auch vielleicht alle einem oder zwei Spielern den Krieg erklären, aber solange nur einer oder zwei davon deine Nachbarn sind, ist alles in Ordnung, da die übrigen, wie oben erwähnt, Idioten wären, einfach so ihr Land zu verlassen.

      Signatur schrieb:

      Wenn du mich noch länger blöd anguckst, winke ich :winke:
    • Soo, zumindest an meinen Chars wird sich nicht mehr viel ändern, Alains kommen noch.
      Ich hab noch ne ganze Weile rumgeschraubt um zu gucken das die Chars nicht zuuu OP werden und es viel gibt was sich ausnutzen lässt ;)

      PS: bei dem einen verrat ich noch nicht wieso ;)
      Zitat, South Park Staffel 2 Episode 10

      Mr. McCormick: 'Wir haben keinen Nintendo, aber wir haben ne alte Atari-Konsole an den Schwarz-Weiß-Fernseher angeschlossen.'
      Kyle: 'Mein Gott, das ist ja wie in der dritten Welt!'

    Werbung