Werbung

Total War "Warhammer" Kampagnen Karte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Werbung
    • Stimmt auch wieder :D Ich frage mich bis wo die Karte noch erweitert wird. Eine erweiterung gegen Norden um das Chaos einzugliedern und eine gegen westen um Ulthuan ins Boot zu holen. Nur blieben da die Echsenmenschen und Gruftkoenige ausgeklammert :( Da man im ersten Teil die alte Welt bis hinunter nach tilea nimmt koennte ich mir vorstellen das die Waldelfen,Tiermenschen,skaven,bretonnia,tilea und estalia als Dlc fuer den ersten Teil kommen. Da kommt ordentlich was zusammen.
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado
    • Schön endlich mal Infos zur Kampagnenkarte zu kriegen!

      Mit 52 Provinzen scheint die Karte echt genauso groß, wie die von Rome2 zu werden. Wenn man sich dann noch überlegt, dass die folgenden Teile vermutlich ähnlich groß werden, haben wir mit rund 150 Provinzen dann am Ende wahrlich eine gewaltige Weltkarte.

      Ich kann mir auch gut vorstellen, dass folgende Addons, nicht wie üblich eine eigene kleinere Karte mit sich bringen, sondern in diesem Fall, die bisherige Karte noch weiter vergrößern. Na, ich bin echt mal gespannt! :)

      Achja, meine Prognose:
      Chaos wird im ersten Teil als spielbare Fraktion per Addon kommen und die Karte gen Norden hin erweitern. Verschiedene Menschenvölker, wie Kislev, Bretonia, etc. verteilen sich auf DLCs und die künftigen Teile. Die Oger eignen sich auch gut als DLC-Volk, während die Skaven wohl eher was vom Umfang eines Addons verdienen dürften.

      In einem der anderen Teile dürften die Ratten nämlich eigentlich nicht erscheinen, da die ja auf der jetzigen Karte zu tun haben und die anderen Teile ja auch standalone spielbar sein sollen.

      Für den zweiten Teil könnte ich mir eine Kombi aus Nordost-Südlande und Südwest-östliche Länder (Afrika+Asien) vorstellen, mit vielen kleineren Völkern und Stämmen, die gleichzeitig aber Bekanntschaft mit Khemri machen dürften, welche dann so ein wenig das große Böse in dem Teil ausmachen, wie die Hunnen bei TW:Attila. Die Karte würde dann die des ersten Teils nach Süden und Osten stark erweitern.

      Im dritten Teil geht's dann in die neue Welt (Mitel- und Nordamerika) - macht sich immer gut, als dritter Teil einer Trilogie - mit jeder Menge Echsenmenschen und Völkern, die sich dort eine Kolonie aufbauen wollen. Als Addon gesellt sich dann möglicherweise auch Ulthuan mit den Spitzohren dazu.

      Wahlweise im zweiten oder dritten Teil kommt vielleicht noch der Seekampf dazu, den man jetzt mit Sicherheit nur weglässt, weil er a) bei der Map nicht ganz so häufig auftritt und CA b) genug mit dem ganzen Projekt zu tun hat.

      Und natürlich gibts rund um die Uhr noch jede Menge Platz für irgendwelche Einheiten- und Völker-DLCs. Ich hoffe nur, dass man es hier nicht übertreibt.
      Frohes Zocken! :happy:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BambulePeter ()

    • Glaube ich nicht, Seeschlachten sind im Warhammer-TT exotisch, von daher wird es die wenigsten jucken, wenn sie fehlen.

      Alle drei Teile werden sich mehr auf die populärsten Völker der Warhammerwelt und deren Infrastruktur konzentrieren.

      Zumal ich nicht glaube, dass alle Völker Flotten haben.
    • Ich glaube nicht, dass der "asiatische" Teil der Warhammerwelt abgebildet wird. Da ist ja so gut wie nicht bekannt. Und ob Kislev kommt ist auch so eine Sache. Ich gehe eigentlich nur davon aus, dass es die Völker als spielbare Fraktion schaffen, die auch Armeebücher haben. Andere Kulturen stellen dann vielleicht maximal Söldner.
    • Seeschlachten würden bei Einführung der Elfen Sinn machen. Grundsätzlich ausschliessen würde ich es noch nicht. Übrigens haben die meisten Völker in Warhammer Flotten.
      whfb-de.lexicanum.com/wiki/Man_o%27_War

      Ich würde mich über eine Erweiterung nach Lustria freuen doch ist die Entfernung doch sehr extrem + Fehlt der Kontakt zu den anderen Völker . Ich denke eher das wir auf die Echsenmenschen verzichten werden müssen (oder sie kommen in einem kleinen Addon a la Medieval mit den Azteken mit kleinerer Karte)

      Ulthuan könnte man gut zusammen mit den Dunkelelfen als 2 Teil lancieren. Nur eben Ohne das Heimatland der Dunkelelfen. Die könnten dann ähnlich wie Nomaden auf Ihren Schwarzen Archen die Weltmeere Unsicher machen.

      Eine Erweiterung nach Osten halte ich wie schon erwähnt für ausgeschlossen da die Östlichen Völker grösstenteils keine Miniaturen besitzen. Und ich bezweifle das Games Workshop Ca erlaubt eigene zu erfinden.

      Meine Prognose:

      2 Addon holt die Elfen ins Schiff und erweitert die Karte nach Westen mit Ulhuan und den Dunkelelfen +Skaven+Chaos Fraktion. Geschickt platziert könnte man auch die Gruft Könige hinzuziehen. Man Müsste einfach etwas mit der Position von Ulthuan spielen.

      3 Addon holt den Norden ins Spiel Mit der Finalen Schlacht gegen das Chaos
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Chapulin ()

    • Ich hab hier mal eine Analyse von nem TT-Veteranen zur Kampagnenkarte gefunden.
      Er geht dabei auf mögliche Startpositionen und Expansionsgebiete der Völker ein.

      Könnte vermutlich gerade für diejenigen interessant sein, die mit der Karte und Warhammer noch nicht so viel anfangen können.

      youtube.com/watch?v=nvW2jFewOC4#t=55
      Frohes Zocken! :happy:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BambulePeter ()

    • Das ist ungut. Ich weiß, dass geht bereits in Richtung DLC-Ideen, aber Kislev ist zumindest da, genauso wie der Norden (auch wenn ich nicht weiß, wie man den verpacken würde) und Bretonnia bietet sich geradezu an für ein DLC. Auch die Skaven würden da gut reinpassen, vor allem, da die Warhammer-Fans sie anscheinend bereits erwarten und ziemlich traurig wären, wenn es sie nicht geben würde. Und da CA bereits zugesagt hat, dass es bei 4 Rassen bleiben wird, (Bei Release) wird das super werden. (Ich bin gerade schon wieder viel zu negativ eingestellt, tut mir leid)

      Signatur schrieb:

      Winkt nicht mehr
    • Gut möglich das die Skaven auch erst im 2 Teil als Nation kommen werden.
      Im ersten Teil könnte man sie gut durch Rebellen oder wie einer schon mal sagte durch mali in den Städten bei grosser Verschmutzung darstellen.
      Würde sogar passen da die zb die meisten Menschen des Imperiums nicht mal an die Existenz der Skaven glauben. Laut Fluff agieren sie im verborgenen und die meisten Völker nehmen nicht mal Notiz von Ihnen. Bis es dann zu spät ist :D
      Wäre Flufftechnisch also nicht verkehrt wenn ihr fehlen im 1 Teil nicht auffallen würde.

      whfb-de.lexicanum.com/wiki/Skaven
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado

    Werbung