Werbung

Wetter Tag und Nacht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wetter Tag und Nacht

      Hallo,

      bin lange aus dem "zocken" raus, kenne keinen aktuellen Spiele mehr (zuleltzt mal Warcraft 3 gepsielt), aber dieses Spiel interessiert mich sehr.

      Daher ggf. doofe Frage, aber egal :)

      Wird es verschiedenen Wetterarten (Regen etc.) geben?
      Wird es Tag & Nach geben? Wenn ja, sowohl auf der "Karte" wie auch im "Echtzeitmodus"? Wird es ggf. sonstige atmosphärische Sachen geben, kann man Gebäude betreten, Wirtshaus oder so?
      Kann man auch außerhalb der Kampagnen lange Zeit spielen?

    • Werbung
    • Wird es verschiedenen Wetterarten (Regen etc.) geben?

      Ja, aber nur auf der Gefechtskarte. Auf der Kampagnenkarte gibt es auch Wetter wie Schnee z.B. Aber das ist ortsspezifisch und ändert sich nie


      Wird es Tag & Nach geben? Wenn ja, sowohl auf der "Karte" wie auch im "Echtzeitmodus"?

      Gibt es nur im Gefecht. Aber auch nur wenn dein General Nachtgefechte spielen kann. Das ist eine Fähigkeit die man freischalten muss. War zumindest bis jetzt so.


      Wird es ggf. sonstige atmosphärische Sachen geben, kann man Gebäude betreten, Wirtshaus oder so?

      Du kannst nichts betreten. Das ist ja kein Rollenspiel, sondern ein Strategiespiel.


      Kann man auch außerhalb der Kampagnen lange Zeit spielen?


      Ja theoretisch im Multiplayer, da kannst du Schlachten und 2 Spieler Kampagnen spielen. Ansonsten noch im Singleplayer historische Schlachten oder benutzerdefinierte Schlachten. Diese werden dir aber nicht lange Spaß machen. Der eigentliche Spaß sind die Kampagnen oder für andere der Multiplayer
    • Irgendwie habe ich das Gefühl, dass du das Spiel für ein RPG hältst?

      Das ist es nicht!
      Es ist ein rundenbasiertes Strategiespiel.
      Es gibt zwar Helden und du kannst diese auch auf der Kampagnenkarte bewegen, aber nur als überproportional große Figuren. In der Schlacht kannst du deine Helden ebenfalls steuern aber nur so wie die restlichen Einheiten die aus über 100 Mann bestehen.

      Ich würde dir dringend raten, dir zumindest einige Videos aus den Vorgängertiteln anzusehen, damit du weißt, was dich erwartet.
      Aussagen die ich als Mod tätige sind in kursiv gehalten.


      NUTS!
      -Anthony McAuliffe
    • So wird es in etwa aussehen

      youtube.com/watch?v=48hrex5nqQc

      Du bist also ein grosser Teil deiner Zeit im Kartenmodus und steuerst deine Truppen und verwaltest dein Reich.

      Also doch nicht so schlecht wenn CA noch par Ratgeber für die Total War Neulinge veröffentlicht :D
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chapulin ()

    • oursee schrieb:

      Das war bisher bei Total War immer so.

      Der General braucht halt diese bestimmte Fähigkeit!
      Warum sollte das denn unrealistisch sein?


      Zumal der Nachtangriff bewirkt, dass die angegriffene Armee nicht verstärkt wird (war zumindest immer so). Was schon ziemlich mächtig ist, das sollte net so einfach jeder General gleich von Anfang an können, du must bedenken, dass die KI dass dann auch kann und meine Erfahrung ist, dass wenn sies kann, nutzt sie das auch aus.
      Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.
    • Jap. Versuche mal, mitten in der Nacht einen geordneten Kampf ablaufen zu lassen. Deine Jungs müssen bereits am Tag aufpassen, wen sie abstechen dürfen und wen nicht. In der Nacht, wenn alle Katzen grau sind... Viel Glück damit. Es gibt einen Grund warum in der Geschichte kaum Schlachten über die Nacht stattfanden. Und wenn, waren das meistens Hinterhalte und/oder Scharmützel (Ich generalisiere das mal schamlos)

      Signatur schrieb:

      Wenn du mich noch länger blöd anguckst, winke ich :winke:
    • L. C. Sulla schrieb:

      Jap. Versuche mal, mitten in der Nacht einen geordneten Kampf ablaufen zu lassen. Deine Jungs müssen bereits am Tag aufpassen, wen sie abstechen dürfen und wen nicht. In der Nacht, wenn alle Katzen grau sind... Viel Glück damit. Es gibt einen Grund warum in der Geschichte kaum Schlachten über die Nacht stattfanden. Und wenn, waren das meistens Hinterhalte und/oder Scharmützel (Ich generalisiere das mal schamlos)


      Oft genug hat das Einbrechen der Nacht für das Ende einer Schlacht gesorgt.
      Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.
    • Arthur Wellesley, der spätere Herzog Wellington hat nach einer chaotischen Schlacht (Scharmützel) in einer Nacht in Indien eine so starke Abneigung gegen Nachtaktionen entwickelt, dass er später keine Nachtschlacht mehr geschlagen hat.
      Aussagen die ich als Mod tätige sind in kursiv gehalten.


      NUTS!
      -Anthony McAuliffe
    • Selbst in der Neuzeit mit der besseren Technik hat eine Nachtschlacht für die darin ungeübte Streitmacht oft mit einer Katastrophe geendet, siehe die katastrophale Seeschlacht vor Kap Matapan 1941 für die italienische Marine gegen die Royal Navy (3 schwere Kreuzer) oder die Schlacht vor Savo für die australische und US-Navy 1942 gegen die japanische Marine ( ebenfalls 3 schwere Kreuzer versenkt).

      Ein General mit dieser Fähigkeit ist also ein Spezialist.
    • oursee schrieb:

      Das war bisher bei Total War immer so.

      Der General braucht halt diese bestimmte Fähigkeit!
      Warum sollte das denn unrealistisch sein?


      Unrealistisch weill theoretisch jeder General einen Nachtangriff ausführen kann, besser wär es gewesen wenn jeder Anführer einen Nachtangriff ausführen kann und man den Nachtangriff als Fähigkeit verbessern kann, zb die Anführer die sich auf den Nachtangriff spezialisiert haben, haben dann mehr Vorteile als andere Anführer die sich nicht darauf spezialisiert haben.

    Werbung