Werbung

Schluss mit lustig, jetzt geht's um Politik!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Woher das Virus kommt ist glaube ich noch rein spekulativ . Ich habe aber gehört das die Bill Gates Stiftung ein Patent darauf besitzt und auch an einer Impfung forscht .

      Das Virus selber macht mir zur Zeit (noch) keine Sorgen . Besorgniserregender finde ich die (mal wieder) mediale Berichterstattung . Ich werde das Gefühl nicht los das hier Stimmung für massenhafte Zwangsimpfungen gemacht werden soll .

      Und weil ich ja schon einmal mit Impfgegnern in einem Topf lag ;) , nein bin ich nicht.
      Für mich gilt aber das Recht auf die Unversehrtheit des eigenen Körpers ebenso als heilig wie die freie Wahl einer Therapie oder das freiwillige Beenden des eigenen Leben zu Verkürzung unabwendbaren Leids.

      Schauen wir mal wie sich die Sache entwickelt . Die Bilder aus China erinnern mich aber stark an den Ausbruch einer Zombieapokalypse :D

    • Werbung
    • Das Recht des Patienten, selber über seine Gesundheit zu entscheiden, ist wichtig und muss immer respektiert werden. Selbst bei vermeintlichen Pandemien von Viren muss man es respektieren. Der Gruppenzwang ist da deutlich, da man ja keine weitere Verbreitung riskieren will. Dann muss man dem Patienten nahelegen, warum man eine Impfung notwendig ist. Wenn das der Patient einsieht und sich impfen lassen will, ist das gut so. Aber jemanden zwingen, darf ein Arzt oder die Gesellschaft nicht. Bei Kindern ist das eine andere Sache und da streiten sich ja die Impfgegner mit den Befürwortern: MMR, Keuchhusten, Polio, Hepatitis B usw. sollten wirklich geimpft werden. Mittlerweile ist es ja so, dass z.B Polio quasi ausgerottet ist Dank der Impfungen. Wichtig zu wissen ist: Es gibt immer bei so 85% der Population, die geimpft ist, eine sogenannte Herdenimmunität: Das Virus kann sich nicht weiter ausbreiten und nur die Ungeimpften 15% können noch daran erkranken. Skepsis der Impfgegner kommt vor allem auf wegen der Unaufgeklärtheit und mangelnder Bildung (oder weil einige Prozent einfach verrückt sind). Klar, soll man nicht jedem oder der Regierung/Staat/Arzt blind vertrauen, aber was wissenschaftlich objektiv erwiesen ist und man es dann verstehen kann, wenn man in die Materie eingeführt wird, dann würden wir fast keine Impfgegner mehr haben, nur die paar wenigen Spinner.
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch
    • Wenn ich gerade beim Gesundheitssystem und den Skeptikern bin:

      In diesem Artikel des NDR geht es um Pfuscherei bei der Anästhesiologie einer Patientin, die heute ein Pflegefall ist. Dieser Fall ist traurig, da der Arzt schlampig gearbeitet hat. Die Narkose an sich ist nichts Schlimmes per se, aber man muss richtig dosieren und ALLES über die Vorgeschichte des Patienten wissen, weil selbst der kleinste Fehler zu hohen Komplikationen führen kann. Dass aber Narkose generell jemanden behindert macht oder wie die Berichte bzw. die unprofessionellen Studien von Autismus nach Impfungen sind reiner Schwachsinn, die von einzelnen Verschwörungstheoretikern herausposaunt werden wegen dem Drang nach medialer Aufmerksamkeit oder eben wegen Unaufgeklärtheit/mangelnder Bildung oder weil einige Menschen einfach nicht mehr alle Tassen in ihrem Schrank haben!

      Ich musste das mal gesagt haben, weil es kotzt mich jedes Mal an, dass es leider so Menschen gibt, die ohne gute Argumente alles an der Wissenschaft kritisieren und das gegen ihr Weltbild verstösst...
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch
    • Bei Interesse guckt Euch laufend die Vorlesungen von Vincent Racaniello an, der quasi DER Virologe unserer Zeit ist:



      Noch wegen Corona oder Influenza ein kleiner Nachtrag: Man muss sich nicht immer gegen alles impfen lassen. Unser angeborenes und adaptives Immunsystem kann das meiste an Viren handhaben. Neue Viren (emerging viruses) und auch Klassiker wie Influenza können grösstenteils durch das Immunsystem besiegt werden. Lediglich bereits Kranke, Alte und Kinder sind empfindlich und können bei Immunschwäche an Lungenentzündungen beispielsweise sterben. Man vergisst, dass jährlich Tausende Menschen wegen den Nachfolgen von Gruppe sterben. Diese 3 Gruppen (Alte, Kinder und schon kranke Menschen) sollten bei neuen Viren Priorität haben bei Impfungen.
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch
    • Kurz zum Coronavirus.
      Komme gerade aus einer Reise von Shanghai und Singapur zurück.
      Habe auch ein bisschen mit den Leuten darüber gesprochen. Da wird leider wirklich viel Panikmache betrieben, und vermutlich hat Peking auch etwas zu spät reagiert, was ihre plötzliche übertrieben anmutende Hauruck Methoden vielleicht etwas relativiert.. Zb das Bild von der Fledermaus welche in den Schweizer Medien gezeigt wurde (da wurde angeblich eine ganze Fledermaus mit Haut und Haaren in der Suppe gegessen) Die Chinesen die das Bild sahen sagten das es so garantiert nicht zubereitet wird. Das nur so am Rande. Ansonsten konnte ich nicht viel Panik erkenne. Man ist gut vorbereitet und wird als Gast auch gut informiert.
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado
    • Anarchistischer Sensationsjournalismus wie immer... Ich weiss echt nicht, was in den Köpfen dieser Menschen vorgeht... Nicht nur Zeitungen, auch Youtubekanäle polarisieren fast täglich zu Corona und irritieren mit Titeln „100‘000 Infizierte bestätigt?!“ usw.
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch
    • Naja, es war doch irgendwie klar, dass nach Vogelgrippe & Co irgendwann wieder eine neue Krankheit auftauchen muss die in die Schlagzeilen gelangt und die Leute zu Verzweiflungskäufen treibt. Selbst hier in Österreich habe ich schon Leute mit Mundschutz gesehen, allerdings natürlich die Billigen die eher schaden als nützen. Leider glaubt ein Großteil der Menschen einfach was in den Medien kommt unhinterfragt.
      Da muss man wirklich einige journalistische Plattformen hervorkehren wie etwa hier in Österreich der Radiosender Fm4 der direkt in der Sendung mit Virologen gesprochen hat die dargelegt haben was jetzt wirklich Sache ist und ob man sich wirklich Sorgen machen muss (Nö).
      Leider gibt es da aber nicht allzu viele, und die mit recht geringer Auflage, die zu loben sind.
      Aussagen die ich als Mod tätige sind in kursiv gehalten.


      NUTS!
      -Anthony McAuliffe
    • Das ist so, sieht man auch oft in der Politik. Ich glaube aber nicht das es die stärkste Emotion des Menschen ist. Mitgefühl und Zuneigung sind stärker, nur leider hört man weniger davon bzw ist es weniger Präsent in den Medien, was die unverhältnismässige Tendenz zum negativen in den Medien und in den Köpfen der Menschen etc bestärkt. Obwohl eigentlich viel mehr gutes jeden Tag passiert, nur hört man weniger davon :)
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado
    • Das ist wahr. Zu einem anderen Thema ganz kurz, @Chapulin: Was hältst Du von der Initiative „Mehr bezahlbare Wohnungen“ und dass sexuelle Orientierung neu teils des Gesetzes gegen Diskriminierung wird? Letzteres sollte ja klar sein, dass es nötig war. Die Gegner meinten, es würde die Meinungsfreiheit zensieren, aber es bezieht sich ja auf den öffentlichen Raum, wo es verboten sein wird. Naja, ich hätte gerne noch die Erweiterung im Gesetzestext gesehen, dass auch die Geschlechtsidentität (Transgender) im öffentlichen Raum nicht diskriminiert werden darf bzw. dass Übergriffe auf diese Gruppe stärker verurteilt werden müssen.
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch
    • Ka ich habe mich nicht gross damit befasst. Finde es aber gut das man Schwule/Lesben die Möglichkeit gibt sich zu schützen. Kann da keinen Grund nennen wieso man das nicht gutheissen sollte. Bei Transgender weiss ich nicht so recht. Gibt's da nicht schon Gesetze dafür? ZB wenn ich einem Transgender auf der Strasse Schwuchtel oder du Missgeburt oder so was nach rufe ist das doch mit den heutigen Gesetzen schon bestrafbar nicht?
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado
    • Nee, eben nicht spezifisch bestrafbar. Generell schon, wenn man jemanden allgemein beleidigt. Aber da gab es Grenzfälle, wo der Beschuldigte nicht gross davongekommen ist.
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch
    • Gibt's es da Beispiele? Oder bzw welche Beeidigungen werden nicht mit dem normalen Strafgesetz gedeckt?

      Rufschädigung und Beleidigung sollten die meisten Beleidigungen doch abdecken nicht?

      Aber grundsätzlich ist es mir egal, so lange es das ganze Strafgesetzbuch nicht unnötig kompliziert macht wieso nicht. Blöd wird es nur wenn zb eine Äusserung wie ich finde Schwule sollten keine Kinder haben und Transen finde ich komisch schon als Beleidigung gelten würden. Achtung dies entspricht nicht meiner Meinung! Aber ich finde Offenes sprechen ohne Beleidigen sollte möglich sein. Anders wäre es wenn ich zb sage Schwule sind missgeburten und sollten keine Kinder haben oder Transen sind Abartig und sollten sterben etc

      Ka ich hoffe ihr versteht was ich meine :)
      Und nochmal ist nicht meine Meinung ich bin für leben und leben lassen.
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado

    Werbung