Werbung

Fraktion: Zwerge

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fraktion: Zwerge

      Hallo zusammen,

      in diesem Thread könnt ihr euch über die Zwerge unterhalten und beispielsweise eure Erfahrungen, Tipps und Tricks teilen. Wie gefällt euch die Fraktion und wie findet ihr sie im Vergleich zu den anderen Fraktionen?

      Viele Spaß beim Diskutieren :)

    • Werbung
    • So hab die Zwerge nochmal angefangen und meine Spielweise auf eine Zwergische geändert. :D

      Ich habe die Silberstraße eingenommen und ausgebaut. Mit der einen Provinz habe ich nur die Orks geplündert und mit dem Geld weiter meine Startprovinz gestärkt. Ich hab Glück da Barak Varr Die Grenzgrafschaten wegrockt und auch nach Süden die Orks platt macht. Die Luft habe ich genutzt und im Norden Düsterberg zu Erobern. Die Besonderheit dort ist das es eine Goldmine hat und schon mit der ersten Ausbaustufe der mine 600 Gold abwirft. Mit dem Einkommen kann ich jetzt nach Süden gehen und die Grünhäute ausmerzen. Genau an diesem punkt tauchen die ersten Chaosagenten auf... was für ein Timing.

      Mein Fazit zum 2. Tag:
      Es lohnt sich Zumindest mit den Zwergen Defensiv zu spielen und nicht sofort alles zu erobern. Wenn man Glück hat unterstütz eine andere Zwergenfraktion den Spieler im Kampf ggn die Grünhäute. Man sollte auch auf Siedlungen mit Minen gehen um dort sein Einkommen zu stärken den die Einheiten sind sehr Kostenintensiv.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nomad ()

    • Die Zwerge fand ich bisher am schwersten. Es ist einfach super langwierig mit den Zwergen einen zweiten Stack auszuheben. Zu Beginn muss man sich damit begnügen einen Stack sowie einen halfstack zu haben. Die orks machen aus dem Süden heraus gut druck, ein Abstecher in den Norden fällt daher meist recht schwer, ist aber lukrativ.

      Die Einheiten der Zwerge sind alle rundum sehr zäh. Die Schützeneinheiten machen den meisten Damage. Das führt leider dazu dass sich die Zwerge sehr passiv spielen, da man zu beginn kaum dynamische Einheiten besitzt und man vor allem gegen die Orks meist damit beschäftigt ist die Reitereinheiten von den starken Fernkämpfern fern zu halten.

      Den Mangel an Magie machen die Kommandanten durch starken Nahkampf locker weg wie ich finde. Auch die Kämpfe in den Tunneln sind eine nette Abwechslung und sorgen immer wieder für Überraschungen gegen die Orks.

      Die Zwerge sollte man zu beginn recht passiv spielen, trotz Ihrer einstufung auf leicht empfinde ich die Zwerge bisher als am schwersten.
    • Also ich kann Gurdi eigentlich auch nur zustimmen! Meine Erfahrungen nach 5 Stunden mit der Zwergenkampagne sind ähnlich.
      Einstufung ist zwar leicht, aber sooo leicht ist das Ganze dann doch nicht, man sollte sich in der Kampagne auf jeden Fall erstmal auf den Süden konzentrieren. Man hat ja immer noch das Glück das sich die Grünen meistens untereinander auch ordentlich auf die Mütze hauen :D
      Let the Hammer fall! :pfeif:
    • Runde 100 mache 12.000 Gold pro Runde 8) nice

      Einheiten bei den Zwergen bis jetzt sehr langweilig. bin bei runde 110 hab jetzt erst solche Kanonen. Sonst nichts besonderes Slayer könnte ich jetzt auch bauen.

      jetzt hab ich 30 Städte. Dunkelhäute fast besiegt. Vampire sind zu schwach im Norden und haben sogar mit mir ein Friedensvertrag. Chaos macht das Empire platt..
      Das Empire ist von Stärkerang 1 auf 8 gefallen :D Chaos auf 1. Ich mit den zwergen auf Rang 2.

      Unter mir in der Piratenküste sind so komische rote Teufels Chaos Truppen. Diese Fraktion ist Stärkerang 3 :D hab aber noch kein kontakt mit denen

      Jetzt zu meinen Vorredner. Tot geplänket ? eure schuld... verfolgt die Bogenschützen Nie mit Infantry... einfach alle eigenen Nahkämpfer auf gegnerische Nahkämpfer. Diesen Kampf gewinnt ihr ! Während dessen müsst ihr mit EUREN Fernkämpfern die des Gegner angreifen. Eure Fernkämpfer gewinnen auch diesen Kampf ;) Zwergenarmee sollten immer ca. 50% Nahkampf 50% Fernkampf sein. Bisschen mehr Nahkampf aber 50%50% geht auch.
      Wenn ihr die gegnerischen Fernkämpfer nicht mit Nahkämpfern verfolgt. Gehen die Gegner automatisch auf euch zu schießen Ihre Pfeile. Dann könnt ihr sie selber mit euren Armbrustschützen easy töten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roybehr ()

    • Genau so hatte ich es dan auch gemacht. Klappt perfekt, da reichen schon Armbrustschützen. Musste leider aufhören da die Orks mit 4 Fullstack ankahmen und die Vampire den Norden beherrscht haben. Gerade das Imperium knickt immer sehr schnell ein da die sich wie Rom verhalten und allem Krieg erklären... sogar den Bretonen.
    • Ich schrieb:

      Wie sieht eine Zwergen Armee aus 10 mal Nahkampf 10 mal Fernkampf? Was ist mit den Flammenwerfern ? EC wie baut ihr eure Armee?


      Joh im Grunde schon. Nachher halb noch Arti die sehr stark ist bei den Zwergen sowie paar Gyrokopter. Die Slayereinheiten fallen mir persönlich viel zu schnell und erhalten auch in den Autobattles viel zu hohe Verluste.
    • Naja find ich nicht.
      Die Eisendrachen (Harpune) sind einfach sau stark. Die machen Riesen, Helden oder auch normale Elite-Units einfach sau schnell platt. Ersetzen eig auch die Art.
      Mit den Flammenkanonen und den feuer Eisendrachen hab ich aber nicht so gute Erfahrungen gemacht.
      Auch find ich, dass die Infanterie der Zwerge nen kleinen Buff braucht. Dafür das sie keine Kav haben und langsam sind, sind die einfach zu schwach.
      Im Midgame hatte ich immer Langbärte, Armbrüste und evtl. Kanonen und nen paar Sprengtypen. Später dann Hammträger mit Eisenbrechern an der Seite und halt Eisendrachen und evtl. Kanonen.
      Gyrokopter find ich auch einfach zu schwach. In der Kampange beim Belagern noch sinnvoll aber bei ner Feldschlacht oder online eine miserable Flugeinheiten. Die Bomben sind wohl nen schlechter Witz :blink:

      Slayer find ich auch nicht so dolle. Sie sind gegen große Gegner verrecken aber beim kleinsten Ansturm? :D Im MP sind sie aber manchmal nicht schlecht.
      Ich find sie in der Kampanger aber wirklich sau schwer. Ich hatte noch nie solche Geldprobleme wie mit den Zwergen in TWW. Vor allem Anfangs kann man sich kaum Einheiten leisten und die sind nicht mal stäker als die Orks. Mit dem Imp hatte ich keine solche krassen Probleme.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kuhmuh ()

    • In vielen Siedlungen gibts ja spezifische Gebäude die die Erzeugung von Exportwaren ermöglichen. Lohnen sich diese eurer Meinung nach bei den Zwergen? Meine bisherigen Erfahrung nach, hat man eigentlich viel zu wenig Handelspartner um diese über die erste Stufe auszubauen, da meine erzeugten Güter eh nicht alle gehandelt werden.

      Ich mach jetzt schon extra den Bretonnia Geschenke, damit sich die Einstellung verbessert und ich damit früher oder später Handelsverträge bekomm. Bisher hab ich 2 Handelspartner in ca. Runde 55. Mir gehört der Großteil des Östlichen Gebirges. Angrenzend an die Vampirfürsten bis runter zu Eisenfelsen und am Wasser bis zum Steinminen-Turm. Aber mehr als 2 Stück waren noch nie drin.
      Die Grenzgrafen z.B. bringen mich zum verzweifeln, die können mich eigentlich Recht gut leiden von der Einstellung her, aber weigern sich gegen jeden Vertrag, ganz egal was ich anbiete. (und ja ich fange mit nem "Nichtangriffspakt" an^^)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Whattheduck ()

    • Whattheduck schrieb:

      ...
      Die Grenzgrafen z.B. bringen mich zum verzweifeln, die können mich eigentlich Recht gut leiden von der Einstellung her, aber weigern sich gegen jeden Vertrag, ganz egal was ich anbiete. (und ja ich fange mit nem "Nichtangriffspakt" an^^)


      Was in jedem TW seit Rome II gut funktioniert, ist Verträge mit Freunden Deines Wunschvertragspartners abzuschließen, weil das immer Boni in der Beziehung zu Deinerm eigentlichen Ziel gibt.

      Ansonsten einem Feind Deines Wunschpartners den Krieg erklären, dessen Armeen vernichten, gibt alles Boni.

      Manchmal hilft es auch weiter Verträge mit Feinden Deines Wunschpartners zu lösen.

      Ich denke, dass wird auch bei WH funktionieren.

    Werbung