Werbung

Fraktion: Vampirfürsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fraktion: Vampirfürsten

      Hallo zusammen,

      in diesem Thread könnt ihr euch über die Vampirfürsten unterhalten und beispielsweise eure Erfahrungen, Tipps und Tricks teilen. Wie gefällt euch die Fraktion und wie findet ihr sie im Vergleich zu den anderen Fraktionen?

      Viele Spaß beim Diskutieren :)

    • Werbung
    • Fang ich mal an hier:

      Habe mehrere Fraktionen mal ne Weile angespielt bzw. spiele diese Teils im Multi bzw Singleplayer.

      Die Vampirfürsten scheinen mir zu beginn die einfachste Fraktion zu sein für den Einstieg.
      Ihre Lage ist sehr pässig da die Zwerge nicht direkt auf Krieg aus sind, genauso wie die Menschen. Man kann sehr schnell zwei komplette Provinzen einnehmen und zügig zwei Stacks ausheben. Auch kommt man recht zügig an Tier 3 Einheiten mit den Vargulf.

      Die Skelette sind zäher als ursprünglich gedacht und insbesondere die Sensenreiter sowie die Geister in der Startarmee sind geniale Einheiten. Handel klappt besser als gedacht.

      Für den Anfang eine sehr gute Fraktion wie ich finde. Die Kommandanten sind ein wenig anfällig und die Anfangszauber bringen es nicht so wirklich, aber dass bessert sich mit der Zeit.
    • Bin ein wenig enttäuscht, die Kutsche sieht zwar super aus, schafft es aber kaum eine Einheit zu erledigen beim verfolgen, zudem viel zu teuer.
      Wer denkt, feindliche Schützen mit Fliegerhorden erledigen zu können, der irrt sich. Die Flieger sind so schnell down, da schießende Einheiten wegrennen, schießen, wegrennen, schießen usw. Total schwach.
      Sämtliche Einheiten ab ab T3 sind viel zu teuer, gehen in manuellen Schlachten zu schnell down und können sich kaum zurückziehen.
      Wer 2 komplette 20er Stacks von einfachen Zombies als Hilfsarmeen dabei hat, kann automatisch ohne Probleme gewinnen. Aber soll das der Sinn sein ???
      Auf Normal spielen ist da schon für mich die Grenze, mehr will ich gar nicht ausprobieren.
      Was dem ganzen Spiel aber leider den Spass raubt, ist die absolut irrationale Geschwindigkeit der Mobs bei manuellen Kämpfen. Da wir der Kampf zum Krampf, nein danke.
      Unbedingt patchen !!!
    • Da muss ich dir zustimmen , als spieler aller TWs , die einheiten sind im manuellen kampf zu schnell und zu schnell down um zu reagieren.

      sobald bei mir die einheiten aufeinander treffen mach ich zeitlupe an , das kommt so ungefähr mit den anderne tw schlachten hin.

      PS: finde viele einehiten unter t3 auch bei den menschen viel zu schwach.
    • Hab jetzt auch mal die Vampirkampagne angefangen. Spielen sich eigentlich recht locker und flott bis jetzt, komme ich irgendwie besser mit klar als mit den Zwergen :huh: obwohl die ja meine Faves sind! Aber irgendwie hatte ich mit den kleinen Wühlern zum Schluss etwas Geldprobleme :D

      Also mir machen die Vampire auf jeden Fall bis jetzt Spaß, mal schauen wie die Kampagne weitergeht :cool:
      Let the Hammer fall! :pfeif:
    • Hab auch mal mit ihnen angefangen heute. Davor habe ich eine Kampagne mit dem Imperium gespielt / spiele sie noch. Muss sagen, dass ich bei dem Vampiren einen deutlich einfacheren Start hatte und auch weniger Geldprobleme bisher. Bin aber auch noch nicht sooo weit.
      "Wir verbessern uns dadurch, dass wir über uns selbst siegen. Es muss einen Wettbewerb geben und wir müssen diesen gewinnen."
      - Edward Gibbon

      Steamprofil
    • Vampirkampagne Runde 100

      Ab Runde 100 tauchen vom Osten die Chaoten auf. Erst waren es nur zwei Stacks, da hatte ich noch Mut. Als ich die beiden soweit auseinander gezogen hatte, um nicht gegen beide gleichzeitig kämpfen zu müssen, da taucht glatt ein dritter auf und aus die Maus. Zudem helfen hier selbst 4 Stacks Zombies als Hilfsarmee nicht mehr gegen Trolle. Wenn nicht gleichzeitig mit dem Auftauchen der Chaoten im Osten dann auch noch im Westen wie an der Schnur gezogen sämtliche andere Fraktionen inklusive wahnwitzigen und unerschöpflichen Heldenaufkommen angetanzt wären, hätte ich vielleicht noch weiter gemacht. Aber so war klar, die KL hat beschlossen mich komplett zu vernichten. Zwei Runden später waren alle Städte zerstört, in die ich von Runde 60 ab investiert habe. Mein Computer liegt nun auf dem Müll, meine Freundin hat mich verlassen, die Kinder sind vom Dach gesprungen und ich liege auf den Schienen aber es kommt kein Zug.
      Nein im Ernst, ich gehe zurück auf Runde 80 und ziehe 20 Gruftschnecken hoch, dann gehts den Chaoten an den Kragen und die doofen Fraktionen die hinter den Chaoten her laufen um deren Leichen zu fleddern und die Reste einzusammeln kriegen ein paar Leichenkutschen um die Ohren geschleudert.:angry:
      Ich fange an das Spiel zu lieben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Palomino ()

    • chaot85 schrieb:

      Hallo ma ne frage wie komme ich an die Aufrüstungen fürn Manfred ran?

      Habe beim schwert der Macht das gemacht was im Text steht un für die Rüstung auch aber nix passiert.


      Hast du die Banshee sowie den Nekromanten an den richtigen Ort geschickt? und dann die Aktion Held entsenden gedrückt? nach der Runde sollte es auf triggern.

      Danach sollte es die eine Kampf Quest freischalten wiederum für die Quest mit der Rüstung nochmals mit dem Nekromanten weiter daddeln musst bis zur Kampf Quest^^

      Btw: Zu den Einheiten sind die Vargheists und die Varghulfs extrem gut wie ich finde. Auch die Flederbestien schneiden gut ab und nutze gerne 2 von denen in der Armee. Verfluchte sind auch ganz nice und ersetzen die Skellette und Zombies die im späteren Spielverlauf zu schwach sind. Gruftschrecken sind auch gut. Bei der Kutsche bin ich auch etwas enttäuscht ich dachte die kann etwas aus der Ferne oder besonderes..^^ Zum Fernkampf jage ich gerne die Vargheists in der Kombination mit Fledermäusen und Flederbestien los sehr effizient auch für lästige Artillerie >=D Kav nutze ich eher weniger hab daher nur 2 Einheiten weiss bisher auch gar nicht welche Einheit besser ist Sensenreiter oder die beiden anderen.

      Meine Truppen bestehen meistens und grösstenteils aus Monster und Untoten ein misch masch was mich so jetzt noch in keinem Kampf im Stich gelassen hat. Spannend wurde es aber dann als das Chaos mit Kholek, Archaon und dem Vogeldings da kam^^ und es dann zum 3 vs 3 kam das ich dann trotz auch grösseren Verlusten dann den Sieg errang und die Fraktion somit zerstört wurde.

      Das Chaos ist in der 100+ Runde besiegt und jetzt hole ich mir die zurückgelassenen Ruinen die das Chaos hinterlassen hat vor den anderen Fraktionen^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Viking ()

    • Also meine Armeen bestehen nur aus Skeletten (infanterie+Kav) ich spar mir das bauen des Zombie Gebäudes und baue stattdessen was anderes. meine Armeen bestehen aktuell aus 4 der besten Reitern 4 Zweihand Schwertkämpfern und der Rest nur aus Schwert+Schild Skeletten. Besiege mit denen jede Armee 1vs1 ohne eine Einheit zu verlieren, Hab damit dieses Krähen Monster der Chaos und seine Armee bei einer Stadt Verteidigung platt gemacht :p
    • Snoopy schrieb:

      Also meine Armeen bestehen nur aus Skeletten (infanterie+Kav) ich spar mir das bauen des Zombie Gebäudes und baue stattdessen was anderes. meine Armeen bestehen aktuell aus 4 der besten Reitern 4 Zweihand Schwertkämpfern und der Rest nur aus Schwert+Schild Skeletten. Besiege mit denen jede Armee 1vs1 ohne eine Einheit zu verlieren, Hab damit dieses Krähen Monster der Chaos und seine Armee bei einer Stadt Verteidigung platt gemacht :p


      Gegen gute Hightier Stacks ziehst du damit aber den kürzeren. Auch eine Festung wird damit schwer zu knacken sein, vor allem ohne Verluste.

    Werbung