Werbung

Battlefield 1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Werbung
    • Nein es gab keinen Thread nur eine kurze diskussion in der Plaudeecke.

      Zum Spiel: Bin etwas enttäuscht.
      Das ganze sieht für mich nach einem Reskined Battlefront aus und ich hoffe bis Release tut sich da nochmal was vor allem was das UI angeht.
      Es gibt bereits von einigen bekannten YT recht lange Gameplay mitschnitte. Mal 3 Beispiele
      XfactorGaming youtube.com/watch?v=Q2FA64egtUU
      Matimi0 youtube.com/watch?v=h1RUNPEZHQc
      LevelCapGaming youtube.com/watch?v=6iJVTHMZ6EY


      Außerdem ist Frankreich nicht als eigene Fraktion in der Releaseversion... Was soll das?
      Imperator Caesar Divi filius Augustus, Pontifex Maximus, Consul XIII, Imperator XXI, Tribuniciae potestatis XXXVII
    • Nun laut diesem Tweet: twitter.com/Battlefield/status/742475469140824064
      Frankreich und Russland NICHT im MP des Spiels

      Oh und das ist auch sehr witzig :P

      twitter.com/DuduleLaRotule/status/742412150979874816
      Imperator Caesar Divi filius Augustus, Pontifex Maximus, Consul XIII, Imperator XXI, Tribuniciae potestatis XXXVII

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gaius Octavius ()

    • :hahaha:

      Aber tröstlich, dass die militärischen Grossmächte des 1. WK Italien und Osmanische Reich im Grundspiel-MP sind. :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marcus Iunius Brutus ()

    • Aber tröstlich, dass die militärischen Grossmächte des 1. WK Italien und Osmanische Reich im Grundspiel-MP sind.


      Nun, das osmanische Reich braucht man, um einen neuen Schauplatz (Wüste) hinzufügen zu können.
      Und wenn Italien mit dabei ist, kann man vielleicht endlich im MP die Seiten wechseln, wenn man am Verlieren ist - das fordere ich schon lange! :p


      Mir gefällts grundsätzlich ganz gut, man muss sich aber noch ansehen, wie es dann im fertigen Spiel ist. Battlefront kenn ich persönlich nicht - geht mir also am ***** vorbei.

      Ich glaube mir ist`s zu hektisch und irgendwie stell ich´s mir landschaftlich anders vor.


      Nun, das kommt darauf an, was man sich da genau vorstellt. Natürlich gabs in Frankreich praktisch nur den Stellungskrieg, aber auf allen anderen Kriegsschauplätzen war es durchaus eine dynamische Kriegsführung. Mit der Zerstörung die im Spiel ist, stell ich mir das doch ganz interessant vor.
      Aussagen die ich als Mod tätige sind in kursiv gehalten.


      NUTS!
      -Anthony McAuliffe
    • Auf mich macht's 'nen ganz guten Eindruck, aber ich traue Trailern auch nicht so wirklich. Eigentlich war ich euphorisch, als ich das gehört habe. Aber das Gameplay ist in meinen Augen ganz gut, aber nicht so überragend.
      "Wir verbessern uns dadurch, dass wir über uns selbst siegen. Es muss einen Wettbewerb geben und wir müssen diesen gewinnen."
      - Edward Gibbon

      Steamprofil
    • Generell legt man sich unheimlich ins Zeug für einen Cinematic Trailer, sodass alle Zuschauer so geflasht sind, dass sie in Massen das Spiel vorbestellen, doch dann enttäuscht werden von der deutlich schlechteren Grafik. :D
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch
    • Wenn ich mir das Gameplay so ansehe, ist es doch ziemlich das, was ich mir erwarte. Vielleicht noch etwas weniger automatische Waffen. Die automatischen Waffen sollten mit großen Mali verbunden sein (langsame Feuerrate, langes Nachladen, ungenau usw.

      Aber von der Landschaft her, habe ich nicht groß was auszusetzen.

      Was aber wirklich Spaßkiller ist, und was auch viele ansprechen, ist diese weibliche Stimme die dir völlig emotionslos mitteilt, das "Objective A" eingenommen wurde.
      Ich hoffe das ist noch ein Placeholder und wird ersetzt.
      Aussagen die ich als Mod tätige sind in kursiv gehalten.


      NUTS!
      -Anthony McAuliffe
    • Ich finde das Spiel sieht gut aus. Ist ein typisches Battlefield wenn man die anderen gespielt hat weis man was einem erwartet. Battlefield hatte noch nie den Anspruch Historisch korrekt zu sein, da geht es in erster Linie um Spass. Was ich auch gut finde. Super Realistische Shooter finde ich etwas langweilig (siehe Arma, aber jedem das seine).
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado
    • Ich werde es mir zwar nicht holen, aber was mir am meisten gefallen hat war, dass endlich wieder eine allumfassende Zerstörung ala Bad Company 2 Einzug gehalten hat. Das war etwas, das ich wirklich sehr vermisst habe und was einer der Hauptgründe gewesen ist, dass ich die darauffolgenden Teile nicht mehr gespielt habe. Das Feeling, jedem Camper die Wand vor der Nase einfach wegschießen zu können ist großartig.
      Kommentar als Moderator

      Metal + Rom: Ex Deo
      Ex Deo - Caligula

      Metal + Babylon: Melechesh
      Melechesh - Ghouls Of Nineveh

      Metal + Gallien: Eluveitie
      Eluveitie - Prologue Helvetios
    • Alles, also so komplett alles?
      Meinen Infos nach hatte Battlefield 3 fast keine Zerstörung mehr (hatte da mal die Beta gespielt und ich hab da uch nix gesehen als ich mal mit ner Bazzoka auf ein Haus geschossen hatte), Battlefield 4 wieder etwas mehr, aber dennoch sehr stark eingeschränkt.
      Dass ich aber wie in (nun sogar noch mehr) Bad Company 2 wirklich fast jedes Haus zerstören kann, das ist neu. In BF1 bleiben nun nicht einmal mehr die Grundgerüste stehen und es wirklich ALLES zerstörbar, sogar der Boden verformt sich mit.

      Müsste mich allerdings noch einmal informieren bevor ich jetzt hier auf eine Tatsache poche, die komplett falsch ist^^
      Kommentar als Moderator

      Metal + Rom: Ex Deo
      Ex Deo - Caligula

      Metal + Babylon: Melechesh
      Melechesh - Ghouls Of Nineveh

      Metal + Gallien: Eluveitie
      Eluveitie - Prologue Helvetios

    Werbung