Werbung

Serie Turn - Washington's Spies

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Serie Turn - Washington's Spies

      Hat jemand von euch schon die Serie Turn gesehen oder davon gehört? Bzw was haltet ihr davon?

      Ich habe mir mal ein paar Rezensionen durchgelesen und werde die Serie mir wohl in den nächsten Monaten, wenn ich mehr Zeit habe, anschauen.
      Im Prinzip habe ich viele gute Kritiken gelesen wie: Authentisch, nah dran an der Geschichte, vielschichtige Charaktere



      Anbei eine kurze Beschreibung die ich aus einer Amazonbewertung übernommen habe:

      Nordamerika im Jahre 1776. Der Kontinentalkongress hat formell die Unabhängigkeit der 13 abtrünnigen nordamerikanischen Kolonien von England erklärt, aber die Lage ist nicht eben günstig für die abtrünnigen Siedler. Die britische Armee hat im Kampf gegen die Kontinentalarmee unter dem Befehl von George Washington die Überhand gewonnen, nicht zuletzt durch den Einsatz von Spitzeln, die ihnen jeden Schachzug von Washington verrieten und haben New York und New Jersey erobert.

      Abe Woodhull ist Farmer auf Long Island und obwohl er die Engländer verabscheut, möchte er sich aus den Auseinandersetzungen am Liebsten heraushalten. Als eine Schädlingsplage seine Ernte zum wiederholten Mal fast komplett vernichtet, hat er aber keine Wahl, als als Schmuggler Geld zum Überlöeben zu verdienen und wird schon bald vollends in den Konflikt hereingezogen, was dann dazu führt, dass er im Kampf gegen die Briten mit einigen Freunden den Culper Ring, den ersten amerikanischen Spionagering, gründet, der erst noch auf Widerstand bei Washington stößt, dann aber dazu beiträgt, die Wendung im Unabhängigkeitskrieg herbeizuführen.

    • Werbung
    • Hab die ersten 3 Folgen mal vor nem dreiviertel Jahr gesehen.
      Hatte mir damals auch sehr gut gefallen, kann mich aber leider an kaum noch was erinnern, weswegen ich sie noch einmal von vorne starten werde.
      Hatte sie damals auf jeden Fall nicht wegen fehlenden Interesses abgebrochen.
      Kommentar als Moderator

      Metal + Rom: Ex Deo
      Ex Deo - Caligula

      Metal + Babylon: Melechesh
      Melechesh - Ghouls Of Nineveh

      Metal + Gallien: Eluveitie
      Eluveitie - Prologue Helvetios
    • Also ich habe mir gestern die ganze Staffel 1 angeschaut.

      Ich finde die Serie an sich gut gemacht.
      Was mich jedoch stört ist, dass so viele der "einfachen" Leute lesen können.
      Das soll nicht heiße, dass ich was gegen Bildung der einfachen Leute habe oder irre ich mich hier und die Analphabetenrate war Mitte des 18 Jh. nicht so hoch?
      Wir reden hier von einem eher ländlich geprägten Dorf(~100-200 Einwohner) und nicht von einer Stadt mit mehreren tausend Einwohnern

      Ja gut ab und an soll es Sklaven gegeben haben die lesen können aber warum genau in dieser Serie und an dieser Stelle?
      Es diente wohl der Geschichte dieser Serie.

      Ich vergebe deswegen 4/5 Sternen

      Was auch interessant ist, dass die Briten meist ohne Begründung Leute zu nicht Royalen Bürgern erklärte und denen die Bürgerrechte ohne Prozess weggenommen wurden. Somit konnten sich die Offiziere an den Gütern, die diese Person besaß bereichern.
      so in etwa wie : "Oh schau mal, der hat viel Brennholz. Wir erklären den zu einem Feind der Krone damit wir nichts bezahlen müssen"


      Die 2. Staffel soll noch spannender sein als die 1. Was ich auch hoffe. Insgesamt sind 4 Staffeln dieser Serie geplant. Denn eine 5. Staffel soll es nicht geben.

    Werbung