Werbung

Schildkrötenformation und Gegenagriff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schildkrötenformation und Gegenagriff

      Hallo,

      Schildkrötenformation und Quadratformation bringen in der Beschreibung ja Vorteile, macht es aber Sinn seine ganze Linie beim Angriff oder gerade bei der Verteidigung in diese Formation zu bringen? Seine Linie zu Verkürzen und lückenhaft werden zu lassen ist ja generell unvorteilhaft.

      Ist es ebenfalls Vorteilhaft, kurz bevor meine Linie Feindkontakt hat, den Einheit zu befehlen den Angreifer anzugreifen? Wegen Sturmangriffsbonus und so weiter.

      Danke

    • Werbung
    • Die Schildkrötenformation ist nur bei Vorstößen gegen Stadtmauern oder gegen fernkampfstarke Heere, z.B. Steppenvölker ratsam.

      Die Quadratformation nur in der Defensive gegen z.B. Kavallerie.

      Die erste eigene Linie sollte den Sturmangriffsbonus nutzen, es sei denn man gibt dadurch einen Geländevorteil auf.
      Wenn Du Dich mit dem Teufel einlässt, verändert sich nicht der Teufel, der Teufel verändert Dich! (SiTD - Snuff Machinery)

    Werbung