Werbung

Warum unzuverlässig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Warum unzuverlässig?

      Hallo Forum,

      bin Noob und spiele die Kampagne des Imperiums. Hab schon einige Male wieder neu begonnen, da ich irgendwie die Gebäudekette nicht peile....Schwamm drüber. Jetzt habe ich ein anderes Problem. Warum bekomme ich ein "unzuverlässig" reingedrückt, wenn ich Stirland angreife, obwohl ich mit denen vorher - konsequenzenlos - alle Beziehungen abgebrochen habe. Die haben mit niemandem ein Bündnis, welches im Wege sein könnte. Sie haben zwar ein gutes Verhältnis mit meinem mili-Allierten Whisenland, aber kein Bündnis, welcher Art auch immer. Bekomme ich immer diesen Malus, wenn ich einen Krieg beginne, egal mit wem?

      Vielen Dank für Antworten

      Olli

    • Werbung
    • Die Zeit, beziehungsweise der Abstand zwischen dem brechen von Bündnissen und Pakten und dem erklären des Krieges ist entscheidend. Steht auch da wenn man einen Krieg beginnen will. Beendest du ein Bündnis musst du (in der Regel )10 Runden warten bevor du den anderen ohne Diplo strafe angreifen kannst.
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chapulin ()


    Werbung