Werbung

Fraktion: Dunkelelfen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fraktion: Dunkelelfen

      Hab jetzt eine Kampagne mit den Dunkelelfen angefangen und muss sagen das die sich deutlich schwerer spielen, das Expandieren geht bei den Dunkelelfen deutlich langsamer und ist eine nervige Angelegenheit da die Städte ständig negative öffentliche Ordnung haben und allle paar Runden eine Stadt rebelliert, man schickt daher ständig seine Armee von einer Stadt zur nächste um die Rebellion niederzuschlagen zum weitere Städte erobern kommt man daher kaum noch und wenn dann geht das Spiel wieder von vorne los .....
      Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

    • Werbung
    • Hatte nicht das Problem mit der ö.O.

      Gerade die Kombi Arche und Armee sind extrem stark und helfen ungemein gegen stärkere Gegner. Ich kämpfe noch daran Ulthuan einzunehmen aber die HE schicken mir ständig massen an FS entgegen mit Phönixgardisten und Schwertmeistern. Geht daher leider nur schleppend vorran.
    • Ne habe mit Malekith angefangen, noch dazu kommt das viele Städte die in der Nähe sind ein unangenehmes Klima besitzen (zb die im Westen), was ich sowieso etwas unlogisch finde da diese Städte ja in der selben "Region" sind.

      Die Arche nützt mir leider nichts, da die Städte die ständig rebellieren oder ich erobere zu weit vom Wasser entfernt sind und daher ausserhalb von der Reichweite der Arche liegen.
      Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Diablo ()

    • Anfangs habe ich die PFähle/Arena überall gebaut. Immer wenn ich eine sichere Basis hatte ging es weiter.

      Die Mung waren mein erstes Ziel da die den höchsten nerv Faktor am Anfang haben. eine kleine Armee plus Garnison hat jegliche Aufwiegler niedergeschlagen. Nachdem der komplette Norden erobert war ging es nach ulthuan was deutlich schwieriger ist als die lächerlichen Babaren und Chaoskrieger.
    • Ja Mung war auch mein erstes Ziel und bisher habe ich nur nach Norden und Westen expandiert, als nächstes stehen die Dunkelelfen Städte im Osten und Süden an, da mir ein Dunkelelfen Volk den Krieg erklärt hat, wenn ich dann den Norden behersche werde ich mich wahrscheinlich nicht mehr weiter ausbreiten sondern einfach Abwarten bis einer von den konkurrierenden Fraktionen das letzte Ritual bzw die letzte Schlacht durchführt und werde sie dann so schlagen, den diesen Ritual-"Stress" tue ich mir nicht mehr an.
      Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.
    • Jep hab nach dem ersten mal auch das Ritual links liegen gelassen. Mazdamundi ist sogar ohne mein zutun beim Letzten Ritual komplett vernichtet wurden.

      Tipp wegen den Mung: Verbünde dich mit den DE im Osten und diese nehmen dir bissl last ab. Bei mir wurden die nach und nach von den Mung vernichtet und ich konnte alles entspannt eingliedern.
    • So ich bin mittlerweile bei der 70igsten Runde und muss sagen das mir die Dunkelelfen immer weniger gefallen, alleine schon weill das Expandieren eine Qual ist, schnelles Expandieren kannst mit den Dunkelelfen vergessen, da die öffentliche Ordnung dir dabei einen Streich spielt und diese ständig im minus ist, man ist daher gezwungen das man in fast allen Städten/Dörfern Gebäude mit + öffentlicher Ordnung baut.

      Aber am schlimmsten finde ich die nutzlose Schwarze Arche, ich bin eigendlich davon ausgegangen das man die Arche als Transportschiff verwenden kann, aber leider ist dies nicht möglich, auch die Einheiten auf der Arche kann man nicht verwenden, weder als Unterstützung in einer Schlacht noch als Armee die man entsenden kann, man kann mit der Arche nicht einmal Hafenstädte erobern, die Unterstützungs Fähigkeiten finde ich jetzt auch nicht so toll, man muss alle drei Bombardement Fähigkeiten auf ein feindliches Regiment verwenden damit man diese schwächt, Zauber sind deutlich wirkungsvoller und besser.

      Noch dazu stellt sich mir generell die Frage für was ich ein mächtiges Schiff brauche wenn es sowieso keine Seegefechte gibt ?

      Die Schwarze Arche benötigt dringend ein Update damit diese nützlich wird, den so ist die Arche meiner Meinung nach total nutzlos.

      Ich werde daher die DH Kampagne auf Eis legen und mit den Skaven anfangen.
      Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.
    • Ka warum du so große Probleme hast den ich bin in Naggarond sehr schnell expandiert. Auch die Arche ist sehr nützlich da das Bombardement echt stark ist. Man kann mit jeder Salve 1 Regiment vernichten. Das die Archen keine Küstenstädte angreifen können ist aber tatsächlich quatsch.
    • Also da ich grundsätzlich auf sehr schwer spiele, finde ich das Expandieren allgemein im Spiel als relativ langsam. Zumindest bis man in der Lage ist eine weitere Armee zu führen. Dennoch kann ich deine Probleme nicht ganz nachvollziehen Diablo.
      Spielst du auf Legendär? Wenn nein, würde ich dir empfehlen den Erlass auf Ordnung zu stellen und erstmal in allen Staedten das Ordnungsgebäude wenigstens Stufe 1 zu bauen und später wenn die Hauptstadt entsprechend hoch ist dort auszubauen und die anderen durch Sinnvollere Gebäude zu ersetzen. Ebenso, solltest du deine Sklaven besser in wenigen Provinzen konzentrieren. am besten dort wo du die meisten Boni für Sklaven bekommst. Allen anderen Provinzen am besten keine zukommen lassen.
      Und nun zur Arche.
      Das Ding ist heftig, heftig stark.
      Erstens, du kannst damit Truppen weit von deinen Ländereien entfernt rekrutieren (nicht alle, aber wenigstens Kerneinheiten)
      Zweitens erlaubt es dir Artillerie Unterstützung die nach Ausbau wirklich vernichtend sein kann.
      Und drittens, sollte es auf der See zu einem Auto-Gefecht kommen ist die Arche selbst auch sehr stark.
      Sie ist kein Truppentransporter, aber man kann mit ihr Truppen tauschen. Die Arche funktioniert dabei wie ein Kommandant. Also einfach deine Armee auf sie bewegen und das Tauschmenü öffnet sich.
      Und zu guter letzt kann sie sehr gut, früh im Spiel Schätze auf der See einsammeln wenn man sie noch nicht anderweitig effektiv verwenden kann weil ihr Wachstum noch sehr gering ist.

      Und ein weiterer Tipp. Wenn du Malekith spielst, Das Gebirge im Westen sowie die Westküste also die unpassenden und unamgenehmen Klimazonen ignorieren solange du da keine Feinde hast.
      Der Ausbau dieser Gebiete ist für den Anfang des Spiels viel zu schwierig. Die lohnen sich erst, wenn man sonst alle Nachbarprovinzen sichern konnte und keine Gefahr mehr durch eine Zusätzliche Kriegsfront besteht.
    • Hab mit den DE jetzt das letzte Ritual gestartet und einen sehr nervigen Bug entdeckt. In der 10. Runde des Rituals kamen 5 FS der Skaven direkt vor Naggarond und haben die Siedlung angegriffen. Ich hatte eine Angeschlagene Armee dort stationiert und in der Schlacht gut 5000 Skaven getötet und war am gewinnen. Plötzlich heißt es das ich Verloren habe obwohl ich noch einen Großteil meiner Truppen hatte und der Siedlungsplatz unberührt war. Damit habe ich Sinnlos meine Hauptstadt verloren was nicht weiter schlimm ist da Malekith danach aufgeräumt hatte aber dennoch ärgerlich.
    • Ich habe gerade auf der GS Shopseite das neue Morathi Modell gesehen, dort steht das sie sich in eine monströse Gestalt namens Shadow Queen verwandeln kann, ich habe mit Morathi noch nicht gespielt, daher weiss ich auch nicht ob dies auch im Spiel möglich ist, wenn nicht würde ich es sehr begrüßen wenn die Entwickler ihr diese zweite Gestalt noch geben würden, ich finde die Idee und das Design ihrer Shadow Queen Gestalt sehr nice ;D

      Edit: Okay es handelt sich hierbei "leider" um ein Age of Sigmar Modell also wird es wohl diese Form auch nie in den TW:W Spielen geben ;(
      Die Erde wird mit Blut getränkt sein und ich werde auf den toten Körpern meiner gefallenen Feinde wandern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Diablo ()

    • Neu

      Hab mit Malekith nun eine Vortex Kampagne gestartet. Selten das der Anfang so einfach war. Allerdings auch selten das ich im Midgame solche Schwierigkeiten habe. Habe sowohl mit Morathi als auch mit der anderen Dame (Name vergessen) ein militärisches Bündnis. Beide sind auch relativ stark und halten mir viel vom Hals, leider hindert mich das auch am expandieren, da ich von beiden eingeschlossen bin.
      Habe Alith Anar vernichtet und dessen Gebiete eingenommen und Clan Rictus habe ich mittlerweile auch stark dezimiert, mit der unfreiwilligen Hilfe der Hochelfen.

      Einige Shacen sind mir aufgefallen, autobattle gegen die Ratten ist nicht mehr so einseitig. Die Ratten sind auch in einzelnen Kampf irgendwie stärker. Oder täusche ich mich da?

      Die Standardeinheiten der Dunkelelfen haben eine eher fragwürdige Führerschaft und rennen relativ schnell davon.
      Mit der Arche komme ich nicht richtig zurecht, auf hoher See verliere ich meistens meine Schlachten, kann aber auch kein FullStack auf die Arche packen da ich irgendwie auch zusätzlich kein wirklich hohes Einkommen habe. Ich vermute aber mal das die stärke der Arche in Schlachten von den Einheiten auf dem Schiff abhängt, oder?

    Werbung