Werbung

Total War: Three Kingdoms - Allgemeine Diskussionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Werbung
    • Sehe ich das richtig, dass das Preorder-DLC diesmal nicht unbedingt eine Fraktion ist, sondern eine Mechanik (diese Rebellion)?

      Weil wenn es nur eine Fraktion ist, habe ich nicht wirklich einen Anreiz das Ding vorzubestellen.
      Aussagen die ich als Mod tätige sind in kursiv gehalten.


      NUTS!
      -Anthony McAuliffe
    • Ich habe es so verstanden das es beides ist.
      Also eine Fraktion die durch Rebellion entsteht nehme ich mal an.
      Vermutlich wird es aber wie bei WH sein das auch Spieler welches dieses DLC nicht haben diese Mechanik im Spiel erhalten. Aber nur die Vorbesteller können die Fraktionen dann spielen. Kann mich auch irren.
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado
    • Neu

      Wow.
      Ich bin sehr gespannt, die Diplomatie wurde wirklich sehr stark überarbeitet.
      Und nicht nur die Diplomatie. Das Vasallensystem schaut auch anders aus und geht vielleicht sogar in Richtung EU4.

      Im zweiten Teil des Videos sieht man allerdings, dass die Diplomatie für den Spieler teilweise stark vereinfacht wurde. (Schaun wir mal, wer einen NAP mit mir eingehen würde...)
      Bin mir noch nicht sicher, ob ich das mag, aber vielleicht ist es ja für TK notwendig...
      Aussagen die ich als Mod tätige sind in kursiv gehalten.


      NUTS!
      -Anthony McAuliffe
    • Neu

      Wolran schrieb:

      (Schaun wir mal, wer einen NAP mit mir eingehen würde...)
      Bin mir noch nicht sicher, ob ich das mag, aber vielleicht ist es ja für TK notwendig...
      Das konnte man aber schon immer nachschauen nur war es für den Spieler umständlicher da er bei jeder Fraktion die Verhandlungen öffnen musste und den NAP vorschlagen musste und dann gucken was bei der Wahrscheinlichkeit einer Annahme steht. Ist also weniger eine Vereinfachung als eine "Quality of Life"-Verbesserung

      Signatur schrieb:

      Wenn du mich noch länger blöd anguckst, winke ich :winke:
    • Neu

      L. C. Sulla schrieb:

      Wolran schrieb:

      (Schaun wir mal, wer einen NAP mit mir eingehen würde...)
      Bin mir noch nicht sicher, ob ich das mag, aber vielleicht ist es ja für TK notwendig...
      Das konnte man aber schon immer nachschauen nur war es für den Spieler umständlicher da er bei jeder Fraktion die Verhandlungen öffnen musste und den NAP vorschlagen musste und dann gucken was bei der Wahrscheinlichkeit einer Annahme steht. Ist also weniger eine Vereinfachung als eine "Quality of Life"-Verbesserung
      Ich denke auch, dass das eher ne Verbesserung ist. In EU 4 funktionierts ja auch so. Geil wäre halt auch noch so eine Punkteauflistung wie bei EU 4 was alles da reinspielt. Hab ich jetzt in dem Video net genau erkennen können.
      Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.
    • Neu

      So gesehen hast du eigentlich recht. Vereinfacht wurde trotzdem, weil man nun genau nach Punkten aufgeschlüsselt bekommt.
      Jedenfalls ist es schon mal ein Schritt in die richtige Richtung, weil eine überarbeitete Diplomatie haben wir uns ja alle gewünscht.
      Aussagen die ich als Mod tätige sind in kursiv gehalten.


      NUTS!
      -Anthony McAuliffe
    • Neu

      Sieht gut aus bin gespannt. Vielleicht erleben wir dann ja wieder solche Verhandlungstechnische Perlen wie " Akzeptiert oder wir greifen an" Bedingung " Bitte greift nicht an" :P

      Ist also weniger eine Vereinfachung als eine "Quality of Life"-Verbesserung
      Finde ich gut das ewige herumgescrolle und tausendmal Fenster öffnen und schliessen der alten Teile geht mit der Zeit auf die Nerven
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado

    Werbung