Werbung

Total War: Three Kingdoms - Allgemeine Diskussionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nein …. finde es ich nicht super!!! Tatsächlich bin ich jetzt sehr enttäuscht. Ich hatte nun langsam für mich persönlich eine wirkliche Vorfreude entwickelt, die ich schon lange nicht mehr gespürt habe.

      Und jetzt … verschoben. Und ich kann dieses … find ich toll, dass sie sich Zeit nehmen und auf die Comunity hören / lieber noch mal fixen, statt verbugt auf den Markt, usw. Gedöns nicht hören. Das sind Hausaufgaben die schon von Anfang an hätten erledigt sein müssen!

      Der Release war schon für September 2018 vorgesehen. Normalerweise sollte die Zeit von September 18 bis März 19 schon Zeit ausschließlich für Feintunig, Bugfixing usw. sein.

      Hätten Sie von Anfang an Mai 2019 gesagt, von mir aus auch September 2019 … OK. Jetzt hab ich Frust. Erst Anno 1800, jetzt Three Kingdoms. Vor allem diese kurzfristige Verschieberei geht mir auf den Keks. Das wussten die auch schon im Dezember, dass sie es nicht schaffen.

      Und dann so offensichtliche Dinge. Dass die Fangemeinde die KI im Auge hat und bestimmte Dinge nicht mehr sehen will … da musste man nicht Hellseher oder Jesus sein, um das absehen zu können.

      Kann doch nicht sein, dass man die Fehler des Spiels erst dann bemerkt, wenn die Reaktionen von der Community auf die eigenen Werbevideos kommen, bzw. die ersten veröffentlichten Previews auf dem Markt sind. Spielen die ihr Spiel vorher nicht mal selbst???

      Die KI-Kritik-Packung holen Sie sich mit jedem Titel ab und nichts verändert sich.

      Ganz ehrlich … wenn Sie ein neues Spiel auf dem Markt gebracht hätten und Ihre Ressourcen für moderne Grafik, Interface sowie endlich mal auf eine KI-Weiterentwicklung eingesetzt hätte, wäre unterm Strich alles gut.

      So wird dann an neuen Features gearbeitet, und die KI wird in gleichbleibend schlechter Qualität von Spiel zu Spiel durchgeschleust. Und kurz vor dem Release …. oh …. wir haben Problem mit der KI …. ja welch Überraschung … da müssen wir doch verschieben.

      Saftladen!

      Ich bin Sauer!!! Wenn ich's nicht so günstig und rabattiert vorbestellt hätte … würde ich jetzt wieder stornieren. Ich habe im Vertrauen darauf bestellt, dass an dem veröffentlichten Termin ein qualitativ gutes Spiel geliefert wird. Ich habe kein Geld dafür hingelegt, dass mir 3 Wochen vorher eine Lieferterminverschiebung, um weitere 2 Monate angekündigt wird, weil offensichtliche Dinge nicht korrekt funktionieren.

      Langsam rechts mir echt.

      Die gesamte Spieleindustrie, ist einfach nur noch Sch …

      Hat aber einen Vorteil … ich besinne mich mehr denn je auf sinnige alternative Hobbys. Mein Hund, Wandern, Freunde und Familie, wieder verstärkt ins Tischtennistraining einsteigen. Lebensgefährtin hat auch mehr von mir … und statt vor der Flimmerkiste zu sitzen, macht es auch in meinem mittleren Alter von Ü 40 mal wieder Spass ein Lego-Technik-Set zu bauen und in die Vitrine zu stellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kay73 ()


    • Werbung
    • Ich würde das auch nicht so eng sehen. Ich meine ist ja schlussendlich nur ein Spiel.
      Wie du schon sagtest gibt es viel wichtigere Dinge im Leben um sich drüber aufzuregen.
      Das ist es nicht Wert.
      Lieber etwas mehr Zeit mit der Familie Freunde etc verbringen und dann mit frischer Energie ans Zocken gehen sobald es dann erscheint. Oder halt WH zocken bis es rauskommt :P
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado
    • Neu

      Wolran schrieb:

      Wie ist eure Meinung zum aktuellen Aufreger nicht versetzbare Hauptstädte?
      Hab ich in vorherigen Teilen nie genutzt, war mir immer egal und kann das auf Gameplaygründen nachvollziehen (weil Haupstädte sehr wichtig für das Endgame sind).

      Chapulin schrieb:

      Was passiert dann wenn man seine Hauptstadt verliert? Dann wird einfach random eine neue bestimmt?
      Später im Spiel gibt es quasi ein "Realm Divide" Event, die stärksten 3 Fraktionen erklären sich zum Kaiser und kämpfen um die Vorherrschaft. Wenn eine dieser 3 Fraktionen ihre Hauptstadt verliert, fliegt sie aus dem Rennen um diese Vorherrschaft. Ansonsten ist in deiner Hauptstadt halt dein Hof, das heißt, bei Einnahme können Charaktere an deinem Hof gefangen genommen werden.

      Aber ja, du würdest dann eine neue Hauptstadt bekommen. Von dem was wir gesehen haben werden dabei befestigte Städte bevorzugt, vermutlich würdest du wie in vorherigen Teilen auch die am höchsten ausgebaute/schwersten befestigste/reichste (an Geld und Einwohnern) Stadt als neue Hauptstadt zugewiesen bekommen.

      Signatur schrieb:

      Wenn du mich noch länger blöd anguckst, winke ich :winke:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von L. C. Sulla ()

    • Neu

      Später im Spiel gibt es quasi ein "Realm Divide" Event, die stärksten 3 Fraktionen erklären sich zum Kaiser und kämpfen um die Vorherrschaft. Wenn eine dieser 3 Fraktionen ihre Hauptstadt verliert, fliegt sie aus dem Rennen um diese Vorherrschaft. Ansonsten ist in deiner Hauptstadt halt dein Hof, das heißt, bei Einnahme können Charaktere an deinem Hof gefangen genommen werden.
      Erinnert etwas an das Reichsteilungs Event von Shogun 2 :P
      Ich sehe das jetzt noch Neutral.
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado
    • Neu

      Nomad schrieb:

      Kann man aber das ganze noch wuppen wenn man die Hauptstadt verliert und "aus dem rennen ist"?
      Keine Ahnung dafür wurde bis jetzt noch nicht ausführlich genug darüber geredet. Aber ich würde behaupten, dass du aus dem Rennen bist. Zumindest aus dem Rennen, die Kampagne zu gewinnen, du kannst natürlich immer den Ausgang des Krieges zwischen den beiden anderen Parteien beeinflussen.

      Signatur schrieb:

      Wenn du mich noch länger blöd anguckst, winke ich :winke:
    • Neu

      Mich stört das mit den nicht versetzbaren Hauptstädten ebenfalls nicht. Es ist hier eindeutig begründet, warum das nicht gehen soll und dann finde ich es sogar gut. Sulla hat es schon richtig gesagt, dass es gameplaytechnisch einfach Sinn macht.
      Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.

    Werbung