Werbung

Welche Einheiten wie Aufstellen, Wirkung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Einheiten wie Aufstellen, Wirkung?

      Ich habe mit TW mit Warhammer angefangen und daher fehlt mir noch das Wissen um Einheiten aus historischen Spielen. Wofür bzw. wie benutze ich Axtkämpfer und Plänkel Einheiten? Ich spiele auf Normal und schon da verliere ich bei 20vs14 Kämpfe so manche Einheit, oder weiss nicht so genau wie stelle ich meine Armee am effektivsten auf.

      Gibt es ein guter Ort wo ich mich informieren kann oder YTer?
      Tante Günna, Steinwallen, DrProof usw. kenne ich, die stellen ihre EInheiten aber selbstverständlich auf, aber so ganz schlau werde ich dennoch nicht :)

      Danke

    • Werbung
    • Ich habe das Spiel nicht. Das vorweg.

      Aber üblicherweise ist eine gute Aufstellung zu Beginn einer Schlacht folgendes:

      ____TTTT
      XX AAAAAA XX
      __UL__G__LU


      UL= Eine Kombination aus leichter Infanterie oder Speerinfanterie
      G= General
      T= Plänkler/Fernkämpfer
      A= schwere Infanterie
      X= Kavallerie


      Die Fernkämpfer stehen vorne und beginnen das Gefecht, der Gegner muss dann darauf reagieren. Die Kavallerie versucht die Flanken zu sichern, unter Umständen mit der Unterstützung von Speerinfanterie (gegen Kav) oder leichter Infanterie/Schockinfanterie die in den Rücken der gegnerischen Linie gelangen soll.
      Die schwere Infanterie in der Mitte soll den Gegner davon hindern frontal durch zu brechen.

      Mit dieser Aufstellung ist man flexibel und kann auf verschiedene Situationen reagieren.
      Der Gegner hat weniger Fernkampf? Dann muss er zu dir kommen und du kannst ihn ruhig beschießen.
      Der Gegner hat mehr Fernkampf? Du solltest zum Angriff übergehen oder versuchen deine Kavallerie gegen seinen Fernkampf in Stellung zu bringen.
      Der Gegner hat schlechtere/weniger Infanterie? Geh zum Angriff über und versuche seine Einheiten zu flankieren.
      Der Gegner hat bessere/mehr Infanterie? Lass dich zurück fallen bis deine Einheiten in guter Position sind den Gegner von zwei Seiten zu attackieren. Einheiten die von hinten angegriffen werden halten für gewöhnlich nicht lange durch. (Moral)
      Aussagen die ich als Mod tätige sind in kursiv gehalten.


      NUTS!
      -Anthony McAuliffe
    • Also ich persönlich benutze die Axtkämpfer um die Schildwälle meiner gegner zu brechen. Die sind meiner Meinung nach am effektivsten dafür.

      Plänkler sind Fernkampfeinheiten die mit Speeren werfen, langsamer als bogenschützen,weniger Reichweite aber machen mehr schaden. Der plänkel modus ist: Wenn gegnerische truppen deinen Fernkämpfern zu nahe kommen, rennen diese weg um auf Distanz zu bleiben.

      Versuch deine speerkämpfer seitlich deiner Linie aufzustellen damit sie Kavallerie abfangen können. Ich stelle meine Äxte und die schwerter abwchselnd in einer Linie auf hinter der Linie warten dann noch Truppen um feindliche Truppen zu flankieren und ihnen in den rücken zu fallen mit meiner Kavallerie jage ich dann die Schützen des Gegners.
    • Gerade bei ToB hast du die wunderbare Funktion einen Schildwall zu bilden. Deine Einheiten sind dann unbeweglich, aber fast unzerstörbar für Fernkämpfer!

      Es gibt viele Taktiken seine Einheiten aufzustellen. Ich mache es zum Beispiel so:

      Fernkämpfer in die erste Reihe.
      Dann Speerkämpfer, flankiert von je einer Einheit Schwertkämpfer, ebenfalls in Schildwallstellung.
      Dahinter in der Mitte mein General, flankiert von meinen schwersten Einheiten. Die Kavallerie an die Seiten der gesamten Armee.

      Die Fernkämpfer niemals im Plänklermodus. Wenn der Gegner zu nah ist, dann muss man sie selbst aus der Schusslinie nehmen, aber dadurch können sie länger auf den Feind schießen, ein bis zwei Salven.

      Die Speerkämpfer im Schildwallmodus sind günstig und können fast immer die feindlichen Truppen aufhalten, selbst starke Einheiten. Die Schwertkämpfereinheiten dienen zum sofortigen umgehen des Gegners. Der General stützt die Mitte der Speerkämpferreihe und hilft unterlegenen Truppen, außerdem kann man so viele Truppen per Schlachtrufen oder ähnlichem erreichen. Die Kavallerie sollte sich zuerst um die gegnerische Kavallerie kümmern. Da der Gegner selbst kaum Kavallerie hat ist man mit 2 bis 4 Einheiten meist überlegen oder man nimmt halt noch die Einheiten um den General zu Unterstützung.

      Anschließend hat man die Kavallerie im Rücken des Gegners und kann sich um die feindlichen Fernkämpfer kümmern. Meist versucht der Gegner auch deine Kavallerie abzufangen und setzt dafür Speerkämpfer ein, dadurch sind deine Einheiten meist im großen Schlachtgetümmel in der Überzahl, daher ist es recht easy die Reihen des Gegners zu durchbrechen. Sobald man eine Einheit aufgerieben hat, löst man die Schildwallfunktion und greift den nächsten Gegner an, dabei musst du deine Einheiten neben oder sogar hinter die Gegner bringen und machts Ruck Zuck Schluss.

      Axtkämpfer ohne Schild halte ich immer zurück und nutze sie dann , wenn der Gegner in meinem Schildwall festhängt. Direkt frontal in den Gegner laufen lassen und deine Speerkämpfer nehmen kaum Schaden. Axtkämpfer mit Schild kann man flexibel in die erste Reihe oder an die Seiten stellen.

      Wenn deine Kavallerie dann mit den Bogenschützen fertig ist lässt man sie in den Rücken des Gegners fallen und Bämm, hast du gewonnen. ;)

    Werbung