Werbung

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (Spoiler!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers (Spoiler!)

      So, ich eröffne mal offiziell diesen Thread für die spätere Diskussion zur 9. Episode der Skywalker-Saga. Später im Dezember kommt noch eine Umfrage mit Bewertung, wie Ihr den Film gefunden habt.

      Aber jetzt mal zur 1. Frage: Was haltet Ihr vom neusten Trailer zum Film (D23 Special Look)?

      Wie immer gilt hier: Spoiler Alarm!

      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Master Marko ()

    • Der Trailer ist von daher gut gemacht weil er jede Menge Spekulationen anheizt ohne etwas preiszugeben .
      Mich bestätigt er in der Annahme das Rey die Zwillingsschwester von Kylo ist , was die innige Verbindung der beiden erklären könnte .

      Ich hoffe immer noch stark darauf das die Regeln der Macht wieder ins rechte Licht gerückt werden . Das kippen der Grundregeln der Macht ist nach meiner Meinung das größte Problem der neuen Triologie.

      Ob Palpatine tatsächlich zurück kommt bezweifle ich solange bis ich ihn sehe. Das manifestieren als Machtgeist ist eigentlich eine Fähigkeit der hellen Seite . Es gibt eine ähnliche Fähigkeit in der dunklen Seite , die aber soweit ich weiß örtlich gebunden ist.
      In den Clone Wars praktiziert von Exar Kun ( wenn ich mich nicht irre).

      Mehr als Episode 9 fiebere ich der Kenobi Serie entgegen und freue mich auch schon sehr auf den Mandalorianer und die letzte Staffel der Clone Wars .

      Ja kaum zu fassen die neue Triologie hat mich emotional völlig kalt gelassen . Sie ist ein Top Kinoerlebnis , aber eben auch nicht mehr .
      Es fehlt an der innigen Bindung zu den Charakteren , der tiefe der Geschichte und der Weisheit die sich in den Vorgängern versteckt hat , ohne mit erhobenen Zeigefinger um die Ecke zu kommen .
    • Nach dem Desaster vom letzten Film haben sie hier viel zu retten. Vermute das Abrahams viel was der letzte Film zerstört hat wieder retten wird. Aber die Vorfreude oder Euphorie ist klar weniger. Ich habe keine grossen Erwartungen.....

      Das mit der dunklen Rey halte ich eher für eine Vision oder Traum oder so was. Ich glaube nicht das sie wirklich böse wird.
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chapulin ()

    • Leider ja . Das liegt wohl daran das man fieberhaft darauf hofft das im Finale die Fehler der beiden Vorgänger irgendwie raus gerissen werden . Dabei ist das Schicksal der Skywalkers fast eine Nebensache.

      Ich freue mich mehr auf den Mandalorianer , die Obi Wan Serie und die Serie über den Schmuggler aus Rough One.

      Ausserdem wird mit dem jetzigen Abschluss der epischten Fimsaga aller Zeiten der Weg frei das Pferd neu aufzuzäumen. Persönlich würde ich da einen Sprung in die alte Republik bevorzugen . Die Geschichte von Revan vielleicht oder die Hyperraumkriege.
    • Den ersten Teil der neuen Trilogie fand ich gar nicht so schlecht. Der 2 war einer der schlechtesten Filme die ich je gesehen habe....

      Ich hoffe wirklich das im 3 Teil viele Fehler ausgebessert werden.

      Ich bin wirklich bereit den Film zu mögen als enttäuscht mich nicht Disney :P
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado
    • Ja der war wirklich gut. Han Solo fand ich auch ganz ok, jedenfalls besser als den 2 normalen Star Wars Film.

      Und mit der Obiwan und der Mandalore Serie kommt ja auch noch was vielversprechendes.
      Ich bin jetzt mal leicht optimistisch für den 3. Ich glaube Disney hat da schon gemerkt wie der 2 Teil von den Fans zerrissen wurde. Sie wollen Ihre neue Trilogie die irgendwann mal kommt ja auch auf ein gesundes Fundament stellen.

      Wie gesagt ich will den Film wirklich mögen..... Und bitte last den Gender Wahn diesmal draussen….
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado
    • Ich muss auch sagen, dass ichs echt schade find, dass Han Solo so gefloppt ist und nicht weiter geführt werden soll (is mein letzter Stand, wenn du mich korrigieren kannst, dann bitte tus). Der Film war wesentlich besser als die beiden normalen und hat definitiv ne Fortsetzung verdient. Vor allem will ich wissen, wie seine Freundin mit Darth Maul in Kontakt gekommen ist.
      Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.
    • Ne, habe da leider auch keine Info :( Ich glaube im DVD/BLURAY verkauf hat er wieder etwas wett gemacht. Ich glaube/hoffe aber das dieses lose ende mit Darth Maul schon noch gelöst wird. Ich meine der müsste ja tot sein. Das muss einfach noch Thematisiert werden. Wäre schon enttäuscht wenn man den Cliffhanger nicht auflöst.
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado
    • Darth Maul wurde schon in den zwei Serien (Clone Wars und Rebels) ausgeschlachtet.

      Hier die Zusammenfassung in Spoiler von Clone Wars bis zum Solo-Film, falls Du es lesen möchtest:

      Spoiler anzeigen
      Darth Maul überlebte aufgrund seines endlosen Hasses an Obi-Wan, sodass er die Halbierung überlebt hatte. Er überlebte 10 Jahre auf einem Müllplaneten, da der Schacht in Episode 1 auf einem Müllhaufen endete. Dort verlor er den Verstand, baute sich 8 Cyborg-Spinnenbeine zusammen. Er wurde von seinem leiblichen Bruder Savage Opress gefunden, da er wie Maul Dathomirianer-Krieger ist, deren Planet Dathomir von Schwestern der Nacht beherrscht werden. Save Opress wurde nämlich als neuer Schüler von Count Dooku ausgewählt, da Dooku seine ehemalige Schülerin Ventress verstossen hatte, welche aber überlebte, selber eine Schwester der Nacht war und mithilfe der Grossen Mutter den Savage Opress in Trance versetzt hatte, um im richtigen Moment Count Dooku zu töten als Rache dafür, dass Dooku ja Ventress töten wollte. Dies schlug aber fehl, Savage kehrte nach Dathomir zurück und erhielt von der Grossen Mutter einen Talisman, mit dem er Maul aufspüren konnte. Maul wurde von Savage zurück nach Dathomir gebracht, die Mutter mit ihrer Magie/Macht gab ihm zwei Cyborgbeine und seinen Verstand zurück. Zusammen mit Savage raubte er viel Geld, nahm Zivilisten auf Felucia gefangen, Obi-Wan wurde entsandt, um Maul zu besiegen, wurde aber gefangengenommen und konnte aber danach vom Frachterschiff der beiden Brüder fliehen, da sich zuvor Ventress hineingeschlichen hatte. Später wurden Maul und Savage in der Rettungskapsel/Cockpit von Piraten aufgegabelt, welche sie zu einer Meuterei gegen den Captain Hondo Ohnaka manipulieren konnten. Obi-Wan mit einer Jedi-Meisterin spürte erneut die beiden Brüder auf Florrum auf, wo der Hondo seine Piratenbasis hatte. Es gab eine mittelgrosse zwischen meuternden Piraten und den loyalen Piraten Hondos und ein Duell zwischen den beiden Jedi und Sith. Die Jedi-Meisterin starb durch Savage, Obi-Wan schlug den linken Arm von Savage ab, aber Savage und Maul konnten erneut fliehen und schwirrten im Weltall umher. Dann wurden sie von Pre Vizla, dem Anfüher von Death Watch, einem Mandolorianer-Clan aufgespürt, welche die Heimatwelt Mandalore von der pazifistischen Herzoin Satine zurückerobern wollen, welche die Jugendliebe Obi-Wans ist. Die beiden Brüder und die Mandalorianer gewannen dann die Unterstützung der Schwarzen Sonne, der Pikes und der Hutten, also alles kriminelle Syndikate, um eine Invasion Mandalores vorzutäuschen, indem die „guten Mandalorianer“ von Vizla die „Verbrecher“ aufhalten. Dadurch wurde die Legitimität von der Herzogin Satine infrage gestellt und sie wurde unter Arrest gestellt. Obi-Wan erhielt ihren Notruf, versuchte sie unter Tarnung zu befreien, wurde aber entdeckt. Dazwischen tötete Maul Pre Vizla, da Maul von Vizla zuvor eingesperrt wurde. In einem spartanischen Duell von Maul gegen Vizla gewann Maul und köpfte Vizla. Es kam aber zu einer Abspaltung der Mandalorianer, da nicht alle Mauls Anspruch als Anführer Mandalores anerkennen wollten. Nachher gab es auf dem ganzen Planeten Kämpfe unter den Mandalorianern, Maul tötete im Thronsaal vor Obi-Wans Augen seine Jugendliebe Satine. Obi-Wan wurde zwar weggesperrt, aber die Anfüherin der Rebellen der Mandalorianer befreite ihn, da sie die Schwester der Herzogin Satine ist. Obi-Wan floh vom Planeten, aber Maul blieb mit seinem Bruder. Plötzlich tauchte Darth Sidious/Palpatine auf und in einem epischen Duell tötete er Savage Opress, schockte Maul mit Blitzen und nahm ihn gefangen, sodass Maul in ein Separatistengefängnis gebracht wurde. Die ihm treuen Mandalorianer aber befreiten ihn schnell wieder, Maul nahm Dooku und Grievous als Geiseln gefangen, zusammen mit seiner Mutter (die Grosse Mutter der Schwestern der Nacht) duellierte er sich gegen Sidous, Dooku und Grievous, wo aber Grievous seine Mutter tötete. Dann kehrte er nach Mandalor zurück, wo gerade die Republik Mandalore befreien wollte. Es kam zu einem epischen Duell gegen Ahsoka Tano, Anakins Padawan. Maul konnte aber erneut fliehen und es ereignete sich zugleich Order 66, wo Ahsoka überleben konnte. Nach paar Jahren baute sich Maul mit seinen Unterweltkontakten Concord Dawn auf, was wir im Solo Film gesehen haben.
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch
    • Chapulin schrieb:

      Alles klar danke für das Briefing. Dann sollte ich unbedingt mal die Serie schauen.
      Und dies ist alles Canon?
      Also in der Serie Clone Wars (die letzte Staffel fehlt noch) wars net ganz drin, sondern nur bis zu dem Punkt, an dem Palpatine gegen Savage und Maul kämpft, nebenbei bemerkt ist das meiner Meinung nach einer der geilsten Kämpfe im ganzen Starwarsfrancise, Savage dabei tötet und Maul schockt. Ich habe Rebells leider noch nicht ganz gesehen, daher weis ich nicht, wie da die Geschichte weitererzählt wurde. Ich hatte aber auf die finale Staffel von Clone Wars gehofft, die das erklärt.
      Ich bin mir also net sicher ob der Teil

      Marko schrieb:

      ....und nahm ihn gefangen, sodass Maul in ein Separatistengefängnis gebracht wurde. Die ihm treuen Mandalorianer aber befreiten ihn schnell wieder, Maul nahm Dooku und Grievous als Geiseln gefangen, zusammen mit seiner Mutter (die Grosse Mutter der Schwestern der Nacht) duellierte er sich gegen Sidous, Dooku und Grievous, wo aber Grievous seine Mutter tötete. Dann kehrte er nach Mandalor zurück, wo gerade die Republik Mandalore befreien wollte. Es kam zu einem epischen Duell gegen Ahsoka Tano, Anakins Padawan. Maul konnte aber erneut fliehen und es ereignete sich zugleich Order 66, wo Ahsoka überleben konnte. Nach paar Jahren baute sich Maul mit seinen Unterweltkontakten Concord Dawn auf, was wir im Solo Film gesehen haben.
      auch wirklich Kanon ist, was davor kam ist aber alles in Clone Wars und damit laut der neusten Definition Kanon. Vielleicht weis Marko ja mehr.
      Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.