Werbung

Wie hoch sind eure Temperaturen bei TW WH 2?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie hoch sind eure Temperaturen bei TW WH 2?

      Hallo Zusammen

      Letzte Woche habe ich mir eine neue Grafikkarte gegönnt: Die nVidia RTX 2070 Super mit rund 8GB vRam (vorher war ne GTX1040 mit 4GB verbaut). Jetzt kann ich endlich Warhammer 2 auf Hoch/Ultra spielen.

      Die Grafikkarte hatte beinahe keinen Platz im Tower (Acer Predator Tower G6). Alles extrem eng und klein irgendwie. Nun kurz und knapp: Ich habe die Graka irgendwie rein bekommen in dem ich diverse Kabel zur Seite geschoben habe, aber sie füllt jetzt fast alles aus (Der Predator Tower ist wirklich eng!) :whistling:

      Rein interessenshalber habe ich dann angefangen die Temperatur mit CoreTemp auszulesen, weil der PC keucht beim Gamen schon wie ein startendes Flugzeug. Im leerlauf also beim Surfen ist er leise wie ne Maus. Beim Gamen geht aber dann die Post ab. :huh:

      Die 4 Kerne des i7-6700k haben alle eine Temperatu beim Gamen von 92-98 Grad. Beim Start des PC haben sie normale ca. 35 Grad. Das Game läuft aber unter den höchsten Einstellungen flüssig und sauber. Vereinzelt kommt es mal zu Desktop Crash, so ca. 1x alle 2-3 Wochen vielleicht. Es gibt keine Laggs oder so.

      Nun die Frage: Wieso zur Hölle wird das so heiss und laut? Liegt das an der Monster Grafikkarte? Muss ich mir Sorgen machen?

      Das System:
      i7-6700k
      16GB RAM
      RTX2070 Super 8GB vRAM

    • Werbung
    • WH 2 ist auf den höchsten Einstellungen einfach ein Monster.
      Habe bei mir auch oft um die 70 Grad. Habe aber einen Zusatzlüfter installiert haha. Trotzdem gross heizen muss ich das Gamezimmer nicht mehr

      ASUS GeForce GTX 1080 Ti STRIX O11G-GAMING (11GB, High End)
      16 gb Ram
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado
    • Chapulin schrieb:

      WH 2 ist auf den höchsten Einstellungen einfach ein Monster.
      Habe bei mir auch oft um die 70 Grad. Habe aber einen Zusatzlüfter installiert haha. Trotzdem gross heizen muss ich das Gamezimmer nicht mehr

      ASUS GeForce GTX 1080 Ti STRIX O11G-GAMING (11GB, High End)
      16 gb Ram
      Ja aber trotzdem können Temperaturen von 90-98 Grad bei der CPU nicht normal sein beim Spielen? Irgendetwas ist da doch faul. Die Grafikkarten Temperatur ist in Ordnung und die CPU grenzt an der Kernschmelze? Die CPU habe ich nie angerührt, die ist noch im Original-zustand...ich habe nur die Graka mächtig aufgerüstet.

      Könnte es sein, dass das Netzteil zu schwach ist und es zu Stromeinbrüchen kommt und die Kühlung nicht mehr richtig läuft? Aber dann sollte sich die Leistung sowieso drosseln und dann würde ich das ja merken beim Spielen. Aber es läuft alles bestens, ausser das all paar Wochen das Spiel einfach einmal crashd.
    • Ich bin da kein Experte aber oft ist es einfach schlechtes Design der Towers bzw zu wenig Lüfter oder Möglichkeiten das die warme Luft entweichen kann. Wie gesagt hat bei mir ein zusätzlicher Lüfter viel gebracht. Ich würde in deinem Fall wirklich auf einfach zu wenige Platz tippen damit die Wärme entweichen kann. Dein Tower ist halt nicht für so eine Grafikkarte gebaut. Möglich das es da zum Hitzestau kommt.
      Ich denke ein starker zusätzlicher Lüfter sollte helfen. Einbau ist in der Regel auch nicht so schwer.

      Sind nicht sehr Teuer und helfen meistens schon.
      Melius est enim mori, quam vivere stantem genu
      Es mejor morir parado que vivir arrodillado
    • Ja, und ansonsten kann halt das Netzteil schon auch Probleme verursachen. 98 Grad ist jedenfalls schon sehr knapp an einem problematischen Bereich dran (ab 100°).

      Trotzdem würde ich auch mal überprüfen, wie die Wärme abgeführt wird. Mein PC hat zB auch vorne Lüfter die schon frische Luft von vorne in den PC blasen und so entsteht ein guter Sog und ich hab keine Probleme obwohl der PC in einem Kästchen eingeschlossen ist (geht nicht anders, ich hab kleine Kinder).
      Jedenfalls solltest du auch den Lüfter am Netzteil prüfen.
      Aussagen die ich als Mod tätige sind in kursiv gehalten.


      NUTS!
      -Anthony McAuliffe
    • Das Problem konnte gelöst werden. Letztendlich lag es tatsächlich am zu schwachen Netzteil. Das originale Netzteil brachte maximal 450 Watt, was für eine RTX2070 Grafikkarte schon alleine zu wenig ist.

      Ich nahm mir also vor, alles in ein grösseres Gehäuse zu bauen und nicht mehr dieses komische Predator Gehäuse zu nutzen mit seinen Acer Eigenmasse und Eigengrössen.

      Dafür benötigte es aber ein stärkeres Netzteil und ein neues Motherboard, da beide eine spezielle Grösse für Predator hatten. Da das neue Motherboard aber auch eine neue CPU voraussetzte, gab es halt auch gleich noch einen neuen Prozessor. Die Rundenberechnung ist nun wahnsinns schnell und die Grafik eine Pracht :D hehe

      Ende der Geschichte: Anfangs wollte ich nur eine leistungsstarke Grafikkarte. Am Ende gab es ein neues Gehäuse, neues Board, neues Netzteil und neue CPU :D

    Werbung