Werbung

2. Anfängerturnier Ergebnisse.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


    • Werbung
    • legofreak vs Bratkartoffel

      2 - 1
      Schlacht 1: Arevacii (legofreak) vs Armenien (Bratkartoffel) - Sieg Arevacii

      Tjaaa, woher kommt uns das denn bekannt vor? Wie auch schon in der Gruppenphase packe ich nach Bratkartoffels Armenien-pick einfach die Arevacii aus, um abermals zu beweisen, das das Matchup quasi nicht zu gewinnen ist. Wie auch beim letzten Mal wird aus der armenischen Linie Schnitzel serviert, die Kataphrakte verlaufen im Sand und einzig die persischen Elitebogenschützen kommen auf nennenswerte Killzahlen.
      Brauch ich denke ich nichts weiter zu sagen.


      Schlacht 2: Massilia (legofreak, first pick) vs Rom (Bratkartoffel) - Sieg Rom

      Uuund das wars mit meinem niederlagenlosen Turnier. Hier bin ich etwas zu gierig geworden und wollte keine meiner starken Fraktionen zeigen - und hab dann bitter dafür bezahlt. Dazu kommt noch, das ich anhand der Replays aus der Gruppenphase eigentlich in etwa wusste, was für eine Armee Bratkartoffel aufstellt und dachte noch, das ich mit Massilianischen Hopliten, die ja sehr gute rüstungsbrechende Speere haben und den Axtkämpfern gut aufgestellt bin. In der Praxis sieht das ganze dann so aus, das mich 10x römische Infanterie (+ein Haufen Triarii) vernaschen, weil ich wie ein Affe frontal draufrenne und sonst außer einer Menge Thureos Speere nichts zu bieten habe. Die halten zwar sehr lange durch, aber die Schlacht gewinnen sie mir nicht.

      Hust, ich meine: ich habe mich natürlich zurückgehalten, weil wir bisher noch kein 3-Spiel match hatten und das doch langweilig wird, also habe ich mir gedacht, ich unterhalte euch mal mit was gutem.


      Schlacht 3: Epirus (legofreak) vs Epirus (Bratkartoffel) - Sieg Epirus (wer hätte es gedacht)(lego)

      Wir haben eine Weile mit uns gerungen, welche Fraktion wir für das Mirrormatch auspacken - und uns letztendlich auf Epirus geeinigt, aufgrund der relativ hohen Einheitenvarianz. Ungewohnterweise musste ich also für dieses Spiel meine Armee spontan zusammenstellen und nehme in Erwartung von Hopliten selbst keine mit. Stattdessen setze ich auf Samniten und Italische Schwertkämpfer, die im Vergleich mit Speeren kosteneffizienter sind. Sogar einen Trupp Elefanten erlaube ich mir, da es das Gold hergibt und mir die Ideen ausgehen. In der eigentlichen Schlacht kommen die nicht allzu weit, auch wenn am Ende 190 Kills dastehen - aber das sind hauptsächlich Trasheinheiten und ist nicht der Rede Wert. Lange ist die Schlacht sehr ausgeglichen. Vor allem Bratkartoffels Kreter richten großen Schaden an, während meine Agrianer mich gut im Nahkampf unterstützen können. Ich vergesse allerdings bei den Samniten den Formationsangrif rauszunehmen, was mich wertvolle Zeit kostet und so kommt es bis auf den letzten Drücker. Glücklicherweise haben dadurch die Schwerter allerdings am Ende der Schlacht noch viel Leben und sind ein wichtiger Beitrag zu meinem Knappen Sieg. Vor allem aber retten die Thessalen den Tag. Nachdem die Kreter meine anderen Kavallerieinheiten ausgeschaltet hatten, ist ihnen die Munition ausgegangen und Bratkartoffel gelingt es dann nicht mehr mich einzufangen. Wieder und wieder beräume ich einen Kampfherd mit Anstürmen und am Ende erringen die tapferen Thessalen heldenhaft den Sieg.

      GG WP an Bratkartoffel, vor allem die letzte Schlacht hat sehr Spaß gemacht.
      Viel Glück im Losers Bracket, vielleicht sieht man sich ja bald (hoffentlich im Finale) wieder ;)
      Zitat, South Park Staffel 2 Episode 10

      Mr. McCormick: 'Wir haben keinen Nintendo, aber wir haben ne alte Atari-Konsole an den Schwarz-Weiß-Fernseher angeschlossen.'
      Kyle: 'Mein Gott, das ist ja wie in der dritten Welt!'

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von legofreak97 ()


    Werbung