Werbung

8. Rome 2 HQ Turnier Ergebnisse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 8. Rome 2 HQ Turnier Ergebnisse

      Hier müssen alle gespielten Partien gemeldet werden. Nur was hier drin steht wird auch gewertet!
      Weiterhin ist es notwendig, dass ihr die Gefechtswiederholungen speichert und in diesem Googledrive Ordner hochladet: 8. HQ Turnier.
      Alternativ kann man sie auch auf dem Discord in dem dafür vorgesehen Textkanal hochladen.
      Die Gefechtswiederholungen bitte sinnvoll benennen, und bedenkt, dass
      wir die Partien erst werten, wenn wir die Gefechtswiederholungen haben,
      damit auch ein Nachweis gegeben ist.

      Hier ein Video, dass euch erklärt, wie ihr an die Gefechtwiederholungen rankommt und eure Meldung richtig verfasst.


      Hier nochmal ein Beispiel für eine Mustermeldung:

      Partie Spieler x gegen Spieler y: 0-2

      1. Schlacht: Athen (Spieler x) - Boier (Spieler y): 0-1


      2. Schlacht: Sparta (Spieler x) - Galatien (Spieler y): 0-2

      Dieses Muster kann gerne einfach rauskopiert und umgeschrieben werden, wer es nutzten will.
      Gerne gesehen wird natürlich noch ein mehr oder weniger ausführlicher Schlachtbericht.

      Ich wünsch auch hier nochmal viel Erfolg allen Mitspielern!
      Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.
    • Spiel Psychokilla - Chmuel 0:2

      1. Runde: Firstpick Psychokilla mit Arvernern - Chmuel mit Icenern - 0:1

      Die Arverner wurden böse überrascht von dem Icener Rush im Verbund mit zwei Streitwageneinheiten und in kürzester Zeit überrannt.

      2. Runde: Psychokilla mit Pontos - Firstpick Chmuel mit Ägypten - 0:2

      In der Schlacht sah Psychokilla etwas besser aus, da die Ägypter es aber schafften die Kavallerieüberlegenheit von Pontos unter Kontrolle zu halten, erlag Pontos am Ende der übermächtigen ägypteschen Infantrie

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Chmuel ()

    • Chmuel schrieb:

      Spiel Psychokilla - Chmuel 0:2

      1. Runde: Firstpick Psychokilla mit Arvernern - Chmuel mit Icenern - 0:1

      Die Arverner wurden böse überrascht von dem Icener Rush im Verbund mit zwei Streitwageneinheiten und in kürzester Zeit überrannt.

      2. Runde: Psychokilla mit Pontos - Firstpick Chmuel mit Ägypten - 0:2

      In der Schlacht sah Psychokilla etwas besser aus, da die Ägypter es aber schafften die Kavallerieüberlegenheit von Pontos unter Kontrolle zu halten, erlag Pontos am Ende der übermächtigen ägypteschen Infantrie
      Glückwunsch zum ersten Sieg im Turnier!
      Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.
    • Gramgrash - Jacob: 1:1

      1. Schlacht: Firstpick Jacob mit Avernern - Gramgrash mit den Boiern: 0-1

      Die Averner rushten auf die Linie der Boi. Nach anfänglichen kleinen Erfolgen konnten die Boier den Angriff aufhalten und an entscheidenden Punkten im Kavalleriekampf gewinnen.

      2. Schlacht: Firstpick Gramgrash mit Massäsilier - Jacob mit Baktrien: 0-1

      Eine sehr schöne und ausgeglichene Schlacht mit vielen Wendungen.
      Danke für die beiden guten Games
    • [VLR] Manowar vs. Syndex leWolf

      2 - 0

      1. Schlacht: Firstpick Syndex leWolf mit Kimmerern - Manowar mit Pergamon: 0-1

      Beide Heerführer entschieden sich für das aufbringen eines Skorpions, der auf beiden Seiten unterschiedlich Prorisiert wurde, so versuchte Manowar mit riskanten Kavallerieattacken den Skorpion der Kimmerer zu vernichten, erlitt dabei aber selbst Verluste in seiner Kavallerie. Insgesamt war das Pergamenische Heer besser aufgestellt als das Kimmereische das über Berittene Bogenschützen verfügte, die aber nicht Effektiv genug eingesetzt worden sind. Hinfolgend überrante das Pergamensiche Heer die Kimmerer mit Gut abgestimmten Zangenbewegungen.

      Sieg der Pergamenen unter der Führung von Manowar.

      2. Schlacht: Firstpick Manowar mit Syrakus - Syndexlewolf mit Epirus: 0-2

      Heute ist wohl Tag der Skorpione, erneut führten beide Seiten Einen. Syrakus setzte auf eine Starke Infanterie unterstütz von Mächtiger Kavallerie und wenigen Fernkämpfern und einigen Miliztruppen. Die Epiruser entschieden sich für eine Stärkere Fernkampfstreitmacht mit Elite Infanterie in der Reserve und Thessalischer Kavallerie. Dieses Gefecht war äußerst Chaotisch, Links und Rechts versuchten beide Seiten die Flanken für sich zu gewinnen, wo sich die Syrakuser durchsetzen konnte. Im Zentrum brach ein heftiges Infanteriegefecht aus wo ebenfalls die Syrakuser auf dauer die Oberhand behilten durch ihre Überzahl an Schwertarmen. Die Fernkämpfer der Epiruser hatten nur wenige Erfolge zu verzeichnen was zu einem schlechten Effizienz verhalten führte. Am Ende des Tages waren die Taktischen fehlentscheidungen Seitens des Epiruser Feldherren aber recht deutlich und Syrakus ging als Sieger vom Feld.

      Glückwunsch Manowar!
    • Banana Joe (Me) vs Killerioo 2:0 für mich.

      Schlacht 1: Ich picke Suebi, weil ich meinen Gegner nicht richtig einschätzen kann. Killerio entscheidet sich für Pergamon was mich ein wenig überrascht. Ich setze auf eine Linie aus Speeren, die von ein wenig Eliteschwertinfanterie und zwei Einheiten der gefürchteten Berserker unterstützt werden. Killerioo setzt auf Hopliten und ein paar Fernkämpfer, dafür aber starke Flanken. Ich werfe meine Truppen in die Mitte und decke mich mit Plänkelkav und billigen Speeren. Leider überrennen meine Truppen die pergamenische Linie, ehe die Flanken etwas reißen können. Der Vorteil der Fraktion wird sehr offensichtlich und ich kann einen klaren Sieg erringen.

      Schlacht 2: Diese Schlacht gibt es gleich in zweifacher Ausfertigung. Ich ziehe mit Rom gegen die Averner. In der ersten, deutlich spannenderen Schlacht kann sich Killerio durchsetzen, allerdings kann er das nur tun, weil er mit elf Nahkampfinfanterien in den Kampf zieht. Wir einigen uns darauf einfach ein Rematch zu machen. In diesem Kampf erwische ich von Anfang den besseren Start, meine Plänkelkav kann ordentlich Schaden anrichten, und durch einen Fokus auf eine Flanke seine Linie in Unordnung bringen. So sitzt schon früh eine Nahkampfkavallerie von mir mitten im keltischen Fernkampf, während meine Legionäre die Auserwählten Schwerter aufhalten. Ehe die Kavallerie und Eidgeschworenen, die Killerio in Reserve gehalten hat wirklich vorstoßen können haben meine Evocati die Flanken gut aufgeräumt, mit eigener Kav und Fernkämpfern kann ich die Elite der gegnerischen Armee ausschalten.

      Es waren zwei (bzw. drei) unterhaltsame Schlachten. GG wp
      Family, Duty, Honor (Words of House Tully)
    • Spiel Teddy - Chmuel 0:2


      1. Runde: Teddy mit Makedonien - Firstpick Chmuel mit Athen - 0:1


      Die Makedonier traten mit einer ausgeglichenen Armee an, während Athen nur auf Infantrie , Schleuderer und Peltasten setzte. Auch wenn Makedonien einen erstmal scheinbaren klaren Vorteil aufgrund der starken Kavellerieüberlegenheit hatte, konnten sie sich nicht gegen die schiere Übermacht an Mittelklasseinfantrie durchsetzen, da keine entscheidenden Attacken mit der Kavelerie gelandet werden konnten.


      2. Runde: Firstpick Teddy mit Seleukiden - Chmuel mit Pontos - 0:2


      Die Seleukiden traten mit sehr vielen bogenschützen an, aber kaum Kavelerie und nur mittelmäßiger Infantrie. Pontos klassisch mit sehr starker Kavelerie. Auch wenn es den Seleukiden zunächst gelang die Linie Pontos in der Mitte zu brechen und den Fernkampf komplett abzuräumen, bevor es richtig losging, konnten die Seleukiden am Ende der starken pontischen Kavelerie und den immer wieder überraschend zähen pontischen Schwertkämpfern nicht standhalten.
    • 1. Schlacht: Ägypten (Master Marko) - Saba (Manowar): 0-1

      2. Schlacht: Galatien (Master Marko) - Odrysen (Manowar): 1-1

      Besonders die 2. Schlacht ist ein Augenschmaus! ;) GG Manowar! :love:
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch
    • 1. Schlacht: Sparta (Master Marko) - Arverner (RoL GeneralKenobi): 0-1

      2. Schlacht: Lusitaner (Master Marko) - Geten (RoL GeneralKenobi): 0-2

      GG an Kenobi, besonders an die 2. knappe Schlacht! ^^
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch
    • 1. Schlacht: Icener (Master Marko) - Armenien (Syndex leWolf): 1-0

      2. Schlacht: Pontos (Master Marko) - Sparta (Syndex leWolf): 2-0

      GG an Syndex für zwei sehr schöne Schlachten!
      "Ein angenehmes und heiteres Leben kommt nie von äußeren Dingen, sondern der Mensch bringt aus seinem Inneren, wie aus einer Quelle, Zufriedenheit in sein Leben."

      - Plutarch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Master Marko ()

    • Master Marko schrieb:

      1. Schlacht: Icener (Master Marko) - Armenien (Syndex leWolf): 1-0

      2. Schlacht: Pontos (Master Marko) - Sparta (RoL Syndex leWolf): 2-0

      GG an Syndex für zwei sehr schöne Schlachten!
      Damit hat Gruppe D ihre Partien als erstes vollendet. Gut gemacht Jungs, ihr seid ein Beispiel für alle anderen!
      Ich überlege, ob ich beim nächsten Turnier einen Preis für die schnellste Gruppe ausrufe..
      Des Weiteren bin ich der Meinung, dass der Rome 2 Mehrspieler nochmal gebalanced werden sollte.