Werbung

[Medieval 2: Total War] Lust auf eine Hotseat?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Medieval 2: Total War] Lust auf eine Hotseat?

      Fraktionsverteilung:
      Mithridates ---> Deutscher Orden
      Micha ---> Venedig
      Don Umbro ---> Spanien
      Eliterex ---> Königreich Jerusalem
      Davos Seewert ---> Mongolen
      schwertundspeer ---> England

      Damit sieht die Welt so aus :):
      [IMG:https://dl.dropboxusercontent.com/u/93882922/ex0x-4v.png]


      Sonst ist zu erwähnen dass jeder 24 Stunden Zeit für seinen Save hat (Standard Regel) und die Schlachten Automatisch gemacht werden.

      mfg sus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schwertundspeer ()


    • Werbung
    • Denkt euch einfach den Teil mit der Diplomatie weg und dann habt ihr eine EroberungsHotseat, wie ich sie vorschlagen würde. Also einfach nur Erobern.
      Das habe ich in einem anderem Forum gepostet: :)
      Was ist eine Diplomatiehotseat?

      Nehmen wir das Wort Diplomatiehotseat einmal auseinander -> Diplomatie & Hotseat.
      Was Diplomatie ist bzw. bedeutet sollte eigentlich jedem einigermaßen bekannt sein, deswegen werde ich nicht groß erklären, aber doch mal kurz anschneiden.
      Man betreibt Diplomatie (Verhandelt mit anderen Spielern, die andere Fraktionen spielen. Man schließt beispielsweise Verträge oder betreibt sonstige innen- bzw. außenpolitische Angelegenheiten hier im Forum. Nein, dies läuft nicht so ab, wie dies einige aus dem Single Player kennen. Hier werden Verträge mit anderen Mitspielern ausgehandelt. Dies kann in einem selbst angelegtem Hof sein (dazu eröffnet man einen eigenen Thread, der die Fraktion vorstellen soll und in dem dann die Diplomatie betrieben werden soll, oder man verhandelt in einem sogenannten Konzil hier ist es nicht notwendig in seinem Hof Verträge auszuhandeln, denn dies wird wie halt schon gesagt im Konzil erledigt. Bei der ganzen Diplomatiegeschichte kann es schon mal eine Weile dauern bis beide Parteien eine Übereinkunft gefunden haben, was also ein wenig Verhandlungsgeschick brauch, jedoch eine sehr spannende Angelegenheit darstellt, denn man weiß nie, was der andere Verhandlungspartner von einem als nächstes fordert/bietet. Ein gutes Beispiel wie so ein Diplomatie- Post aussehen kann ist dieses hier:

      [IMG:https://dl.dropbox.com/u/93882922/Startegie-%20Zone/Hotseats/Suche%20nach%20Neueinsteigern/Rollenspiel%20Beispiel.png]


      Natürlich ist es nicht Plicht solche Texte zu schreiben aber es sollte einigermaßen so sein, wie im Beispiel, vielleicht etwas weniger Text oder Randgeschichte währe ok.

      Kommen wir nun zum wichtigen Wort, der Hotseat.
      Nun, das Wort hat sich aus dem Spielablauf gebildet. Zu Deutsch heißt es "Heißer Stuhl", was dem Umstand zu verdanken ist, dass sich mehrere Spieler eigentlich an einem PC mit einer Runde Total War oder ähnlichem abwechseln. Was heißt das nun genau?
      Gehen wir mal von einer Runde Medieval II aus, die wir mit zehn Spielern spielen wollen, da die Mod so viele Fraktionen bietet. Nun eröffnet der erste Spieler ganz normal ein Multiplayergame, so wie ihr es auch im SP macht. Der erste Spieler macht seinen Zug und beendet seine Runde. Dann setzt sich der nächste an den PC und spielt den Zug seiner Fraktion, dann kommt der Dritte Spieler und tut es den anderen gleich. Durch das Schnelle Wechseln der Spieler will man also den Stuhl vor dem PC zum glühen bringen- daher der Name Heißer Stuhl (Hotseat). So, nun habe ich euch kurz erklärt wie eine Hotseat mit mehreren Spielern an einem PC funktioniert, möchte ich euch nun jedoch auch noch unsere Spielweise erklären, die nicht schwerer ist als die mit einem PC.
      Der Admin (praktisch der Chef der Runde) wählt eine Mod aus und stellt die Regeln auf. Wenn entsprechend viele Spieler gefunden wurden/sich gemeldet haben, die Interesse haben an der Hotseat mitzuspielen kann es auch schon losgehen. Der erste Spieler gibt sein Passwort ein, dass er sich selbst ausgedacht hat, spielt seinen Zug und beendet seine Runde. Anschließend ist auf dem Bildschirm eine Art Menü zu sehen, was den nächsten Spieler auffordert sein Passwort einzugeben, dass er sich selbst ausgedacht hat und kein anderer weiß- wie es nun mal so mit Passwörtern ist. Ab der zweiten Runde muss man nun lediglich nur das Passwort eingeben. Nun wird das Spiel vom ersten Spieler gespeichert. Als nächstes wird der gespeicherte Save im Internet hochgeladen- am günstigsten wählt man dazu wie wir fast alle hier "speedyshare". Ist dies geschehen zeigt speedyshare euch einen Link an, den ihr dann im Forum postet. Dies wird in den Save-Threads der jeweiligen Runden getan. Anschließend schickt der Spieler, der den Save hochgeladen hat dem nächsten Spieler eine PN, damit dieser weiß das er an der Reihe ist. Dieser klickt dann auf den geposteten Link und lädt sich den Save bei speedyshare herunter. Nun kann der Spieler, nachdem er den Save im jeweiligen Saveordner der Mod gespeichert hat diesen spielen, so wie der erste Spieler auch. Dann auf Runde beenden klicken, speichern, Save Hochladen, PN & der nächste Spieler ist dran.
      Hört sich vielleicht viel & kompliziert an, ist aber kinderleicht und eine Sache von nicht einmal fünf Minuten. Gut, nun solltet ihr wissen was eine Hotseat ist und wie diese funktioniert.

    Werbung