Werbung

Fraktion - Karthago

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fraktion - Karthago



      Das schlagende Herz von Karthago ist die Stadt selbst. Ein wichtiger Hafen eingebettet in einem geschäftigen Handelszentrum an der nordafrikanischen Küste. Seit seiner Erlangung der Unabhängigkeit von seinen phönizischen Herrschern hat es sich schnell zur einer Militär-, Marine- und Handelsgroßmacht entwickelt. Die Karthager übernahmen den selben polytheistischen Glauben wie ihre Vorfahren an und verehren viele Götter. Der höchste Gott unter ihnen ist Ba’al Hammon, der Herrscher der Multitude sowie Tanit, die Schutzgöttin von Karthago selbst. Viele Menschen glauben, dass in ihren Tempeln Kinderopfer stattfinden.


      Alle Infos zu dieser Fraktion erhaltet ihr auf unserer Fraktionsseite.

      In diesem Thread könnt ihr euch über Karthago unterhalten. Wie findet ihr die Fraktion? Werdet ihr sie spielen?

    • Werbung
    • Karthago ist mit Abstand meine Lieblingsfraktion. Mit der werde ich zuerst spielen, und das römische Reich in den Boden stampfen ! Es wird nur einen punischen Krieg geben und aus diesem Krieg wird Karthago als Sieger herrauskommen! Ich hoffe mal die KI wird schwerer und intelligenter sein als beim ersten Teil, da war es zu einfach ^^
    • Ein Bündnis mit Rom? Ziemlich ahistorisch aber man spielt ja um die Vergangenheit zu ändern, nicht wahr? Also soweit es nach mir geht wird es bei mir nur einen punischen Krieg geben, aber der wird ganz klar nicht gut für Rom ausgehen.

      Karthago hab ich zwar bisher kaum gespielt, aber spätestens mit dem erscheinen von Rome II werde ich mich auch mal bemühen die Punier zu ihrem verdienten Sieg zuführen und ich werde mich dabei natürlich auch an den Seeschlachten mit Rom erfreuen. :happy:
    • Also Karthago steht zwar nich auf meiner Erstfraktionsliste aber die werde ich auch spielen,wie alle anderen.Mit ihnen würde es denke ich aber viel spaß machen zu Spielen da
      man,wenn man die Römer erst einmal besiegt oder zurückgedrängt hat,viel Geld durch den
      handel und die Inselprovinzen krieg.Und man eine ziemlich Starke und Große Armee aufbauen kann sowohl am Land als auch auf dem Wasser. Und durch die Schiffe Kann man
      sich gut andere Feindliche Nationen vom Leib halten oder ihre Häfen Blockieren (wenn das noch geht). Auch währe dann die Iberische Halbinsel ein sehr lohnendes Ziel, wo ich eher
      expansieren würde als nach Ägypten.

      Aber Natürlich steht da noch der große Broken Rom im weg der ganz dringend Zerstört
      werden muss. Ich weiß nicht wie gut man Beziehungen knüpfen kann als das Rom einen
      als Kathargo in Ruhe lässt.
    • ich freu mich vor allem über das neue Design von Karthago.

      Ich habs in Rome 1 schon immer geliebt, bis auf die Tatsache, dass sie immer wieder Lehmhütten bauen. Das ging einfach nicht! Man kann doch nicht Rom erobern und dann in der ganzen Stadt diese hässlichen Lehmhäuser hochziehen:dry:
    • Das mit den Einheiten auf den Schiffen sieht auch schon verdammt geil aus.

      Hoffentlich bietet Karthago eine gute Mischung aus den Einheitentypen . Speerträger , Phalanx, Schwertkämpfer und gute Wüstenkavallerie . Die Heilige bande istbestimmt auch wieder dabei :)
      [SIZE="3"][SIZE="4"][SIZE="5"]Ave imperator! Morituri te salutant.[/SIZE][/SIZE][/SIZE]
    • Anaconda schrieb:

      Das mit den Einheiten auf den Schiffen sieht auch schon verdammt geil aus.

      Hoffentlich bietet Karthago eine gute Mischung aus den Einheitentypen . Speerträger , Phalanx, Schwertkämpfer und gute Wüstenkavallerie . Die Heilige bande istbestimmt auch wieder dabei :)


      Und die Elefanten sind auch noch da.
      [SIZE="4"]"SI VIS PACEM, PARA BELLUM"
      [SIZE="3"]"Wenn du Frieden willst, so rüste zum Krieg"
      Publius Renatus[/SIZE][/SIZE]

    Werbung